Supermarket for expired Food

Gepostet vor 1 Jahr, 1 Monat in #Misc #Environment #Food

Share: Twitter Facebook Mail

wefood

Ich gebe schon seit Jahren einen Scheiß auf Ablaufdaten, ich habe zwei Monate abgelaufene Joghurts gelöffelt und ein Monat drüberne Wurst gefuttert. Salami war auch schonmal drei Monate abgelaufen, die verdirbt so eher gar nicht. Eingefangen habe ich mir davon genau nichts und eine gute Faustregel für schlecht gewordene Speisen ist: Trust your Smell. Man riecht es normalerweise sofort (oder sieht und spürt es an Konsistenz und Aussehen), wenn Zeugs schlecht geworden ist. Ich vermute neben Verordnungen zur Nahrungsmittelsicherheit hier auch mindestens ein bisschen Gewinnmaximierung, da es natürlich profitabler für Unternehmen ist, ihre Produkte eher kurzlebig zu halten.

In Dänemarkt scheißt da nun ein Supermarkt drauf und verkauft abgelaufene Lebensmittel für den halben Preis. Großartig!

WeFood, which threw open its doors on Feb. 22, is Denmark’s first-ever surplus food supermarket, aiming to cut down on the massive amounts of food waste every day—700,000 metric tons in Denmark, and 1.3 billion metric tons around the world.

The supermarket hopes to draw both environmentally conscious shoppers and low-income individuals with limited budgets, according to Folkekirkens Nodhjaelp, the local non-profit that set up the project over the past year. Already praising the effort—which took a fair amount of legislative wrangling to set up—is Danish food minister Eva Kjer Hansen, who called the amount of food wasted each year “ridiculous.”

Quartz: The world’s first supermarket selling only expired food has opened in Denmark

Things full of beans that shouldn't be full of beans

Things full of beans that shouldn't be full of beans (Imgur-Rip from this FB-Page). (Not sure about the official looking…

Air Inks Streetart-Battle mit Feinstaub-Markern in Berlin (Werbung)

Vergangene Woche zeigten die Street Artists Andrea Wan, Gogoplata, Kera1, Cren & Akte One und Steffen Seeger während eines Artist-Battles…

Battle of the Air-Ink-Markers mit Feinstaub-Tinte in Berlin (Werbung)

Morgen ab 18:30 Uhr (hier das Facebook-Event) zeigen die Street Artists Andrea Wan, Gogoplata, Kera1, Cren & Akte One und…

Der postfaktische Reichs-Burger

I find this far funnier than I should. (via Ronny) Der postfaktische Burger-Schreck Der Reichs-Burger……0,00 Der 100%-ige Ablehn-Burger Durch entsprechend…

Shells 1991 PSA about Climate Change

Vor zwei Jahren wurde bekannt, dass Exxon seit Beginn der 80er über die Folgen der Verbrennung fossiler Treibstoffe und den…

AIR-INK: Pollution-Markers gefüllt mit Feinstaub-Pigment jetzt auf Kickstarter

Vor ein paar Wochen bloggte ich über die großartigen Air-Ink-Marker aus den Graviky Labs, das waren damals noch Prototypen und…

Erdnussbutter Vinyl-Toy mit Mini-Erdnussbutter-Glas im Kopf

Hervorragendes Erdnussbutter-Toy von SketOne. Ich bin schon lange ein großer Freund seiner Foodie-Toys, hier sein baugleiches Nutella-Toy und da seine…

Lego-Burgers

„Brick Burger is not associated, affiliated, endorsed, or sponsored by The Lego Group.“

Vlad The Impaler discovers Marshmellows

I find this far funnier than I should.

Pollution Markers gefüllt mit Feinstaub-Pigment

Leider gibt's die Marker der Graviky Labs bislang nur als Prototypen und sind (noch?) nicht im Handel erhältlich, die arbeiten…

Schweizer Supermarktkette verkauft Wurm-Burger und Insekten-Hackfleisch

Eine schweizer Supermarktkette (die's auch hierzulande recht häufig gibt anscheinend nichts mit der deutschen Kette gleichen Namens zu tun hat)…