Massive Attack feat Young Fathers – Voodoo in my blood

Rosamund Pike im neuen Massive Attack-Video, am Track wirkten die Young Fathers mit (die ich ja heutzutage um einiges spannender finde, als Massive Attack).

Regisseur Ringan Ledwidge ist offensichtlich großer Fan der Phantasm-Filme und das Video dürfte ein heimliches Tribute an den jüngst verstorbenen Angus „Tall Man“ Scrimm sein, der in den Film ebenfalls sehr gerne mit Metallmurmeln spielte.