Operation Naked: Media-Fiktion über Google Glass

Gepostet vor 7 Monaten, 7 Tagen in Misc Movies Tech Share: Twitter Facebook Mail

[update] Der komplette Film in voller Länge auf Youtube:

Operation Naked ist eine Mockumentary von Mario Sixtus über die revolutionären Auswirkungen, die eine Datenbrille mit Gesichtserkennungs-Software auf unseren Alltag und auf unsere Gesellschaft haben kann.

Regisseur und Autor Mario Sixtus erzählt seinen Film nicht mit konventionellen Bildern, sondern setzt die Geschichte aus kurzen Ausschnitten aus ZDF-Sendungen zusammen. Bei der Collage aus unterschiedlichen Szenen haben rund 15 ZDF-Sendungen und ihre Moderatoren mitgemacht. Zu sehen sind unter anderen Claus Kleber, Markus Lanz, Martin Leutke, Norbert Lehmann, Dunja Hayali, Elmar Theveßen, Jo Schück, Jan Böhmermann, Oliver Welke, Gernot Hassknecht, Petra Gerster, Barbara Hahlweg, Kay-Sölve Richter, Rudi Cerne, Tim Niedernolte, Peter Hahne, Gert Scobel, Antje Pieper, Yve Fehring, Tina Mendelsohn oder Harald Lesch, die alle als sie selbst auftreten.


operationnaked

Mario Sixtus hat mir bereits vor ein paar Tagen einen Screener seiner Mockumentary „Operation Naked“ zur Verfügung gestellt und ich habe den Film, selbstverständlich, noch nicht gesehen – obwohl ich ein ausgeprägtes Faible für Newsroom-Dramas und Fernsehstudio-Fiction habe (den habe ich tatsächlich seit dem Fernsehstudio-Auftakt von „Dawn of the Dead“). Jedenfalls: Der Trailer zum Film über Privacy-Kram in Zeiten von FaceDetectionGoogleGlassGelöt sieht ziemlich schick aus:

Michelle Spark kann sich keine Gesichter merken. Mit Hilfe einer neuartigen Datenbrille will sie ihr Defizit ausgleichen und löst dabei eine Katastrophe aus. Mockumentary von Mario Sixtus.

ZDF: 22.02.2016, 23.55 Uhr
ZDFkultur: 26.02.2016, 20:15 Uhr
ZDFkultur: 26.02.2016, 23:50 Uhr
ZDFinfo: 01.03.2016, 03:30 Uhr
ZDFinfo: 02.03.2016, 12:45 Uhr

Das Teil läuft heute abend um 23:55 Uhr im ZDF und es gibt eine Companion-Doku, ebenfalls von Herrn Sixtus, namens „Ich weiß, wer Du bist“, hier der Trailer:

Internetkonzerne kennen unsere sexuellen Neigungen, unsere politische Einstellung, unser Konsumverhalten und unsere Kreditwürdigkeit. Sie wissen, mit wem wir befreundet sind, wo wir arbeiten und welche Bücher und Filme wir mögen. Was aber, wenn nicht nur Google, Amazon und Facebook all das von uns wüssten, sondern jeder Passant auf der Straße? Was, wenn ein einziger Blick genügte, um all jenes über einen Menschen zu erfahren, was das Netz über ihn weiß? Wenn es eine Datenbrille gäbe, die uns beim Spaziergang durch eine Fußgängerzone unfassbar viel über unsere Mitmenschen wissen ließe? Einfach indem sie Gesichter erkennt und diese Gesichter den zugehörigen Informationen im Netz zuordnet?

Die Dokumentation "Ich weiß, wer Du bist" behauptet: Dieses Szenario ist keine Zukunftsmusik, sondern steht uns unmittelbar bevor. Gesichtserkennende Maschinen, smarte Brillen und Datenmusterkennung heißen die drei Technologien, die für eine solche Brille benötigt werden und die es heute bereits gibt. Sie müssen nur noch zusammengefügt werden.

ARTE: 16.02.2016, 22.10 Uhr
ARTE: 26.02.2016, 09.50 Uhr
ZDFinfo: 19.02.2016, 19:30 Uhr
ZDFinfo: 01.03.2016, 02:45 Uhr
ZDFinfo: 02.03.2016, 12:00 Uhr

Tags: Documentary GoogleGlasses Privacy

killer

Doku: Killerspiele 3 – Virtual Reality und neuer Streit

Christian Schiffer, Herausgeber des hervorragenden Gaming-Mags WASD, hat für ZDFInfo eine dreiteilige Doku-Reihe über Ego-Shooter aka Killerspiele gedreht. Den ersten…

snappp

Snapchat-Videobrillen

Snapchat heisst jetzt Snap und verkauft Videobrillen für 130 Dollar (im Kontrast zu 1300 Dollar für die Google Glasses damals)…

img

They can ID by the Pixels

Vor einem Monat bloggte ich über ein Paper, in dem sie ein Verfahren vorstellten, um Verpixelungen von Schriftzeichen zu umgehen…

bosch

Doku: Hieronymus Bosch – Vom Teufel berührt

Vor ein paar Tagen hatte ich den englischen Trailer noch gebloggt, jetzt gibt's die Doku Hieronymus Bosch – Vom Teufel berührt…

face111

Algorithmisch forcierte Maschinen-Pareidolia

Eins der faszinierendsten Tumblrs überhaupt ist für mich Faces in the Cloud (Vorher auf NC: Tracking Faces in Places, Machine…

pixels

They can tell by the Pixels

Wissenschaftler haben statistische Modelle (Hidden Markov Models) für verpixelte und weichgezeichneten Schriftzeichen aufgestellt und mit denen scheinbar anonymisierten Text ausgelesen.…

rams1

Dieter Rams – The Documentary

Gary Hustwit (Helvetica - The Movie) arbeitet grade an einer Dokumentation über Dieter Rams, der mit seinem Design-Ethos der Funktionalität die…

zdf

90er-Dokus über Horrorfilme: Sex, Gewalt und FSK

Die 1984er Doku Mama Papa Zombie - Horror für den Hausgebrauch kennt jeder, es gab damals aber noch einen ganzen…

unlock

Unlocking The Truth are Breaking a Monster 🤘

Doppelneues von meinen Lieblingsmetalkids Unlocking The Truth, die Kids, die vor drei Jahren mit 12 als Metalband auf den Straßen…

Doku: Locked off – Britains Illegal Rave Renaissance

Doku: Locked off – Britains Illegal Rave Renaissance

Hübsche Doku von Vice über „Britain's Illegal Rave Renaissance“. These Kids are alright. Rave Culture is one of Britain’s great…

1800

Public Face Recognition used to dox Porn Actresses in Russia

This will end well: Face recognition app taking Russia by storm may bring end to public anonymity If the founders…