Philip K. Dicks Californium auf Arte

Gepostet vor 5 Monaten, 13 Tagen in Games Misc

cali1

coverArte hat heute bereits die ersten paar Episoden des morgen auf Steam erscheinenden Spiels Californium, das in der verdrogten SciFi-Welt von Philip K. Dick spielt. (4Players sind nicht begeistert, ich hab’s persönlich noch nicht angezockt.)

CALIFORNIUM ist ein „Exploration Game“, indem der Spieler in einem ihm unbekannten Raum aufwacht. Durch die Erkundung seines Umfelds findet er heraus, dass er sich im Jahr 1967 in Berkeley, Kalifornien, in dem Körper von Elvin Green befindet. Green ist ein mäßig erfolgreicher Science-Fiction-Autor, dessen berufliches und privates Leben gerade in sich zusammenfällt – und dessen Wahrnehmung der Realität immer diffuser wird.

CALIFORNIUM ist eine interaktive Hommage an die Erzählwelten des einflussreichen amerikanischen Science-Fiction-Kult-Autors Philip K. Dick. Nach seiner Weltpremiere auf der transmediale in Berlin steht das Spiel online ab 16. Februar auf CREATIVE.ARTE.TV sowie auf Steam zum Download bereit.

Nächste Woche folgen ein VR-Kurzfilm und ’ne Doku am 2. März:

Am 22. Februar folgt I, Philip, ein speziell für VR-Brillen konzipierter interaktiver Kurzfilm. Er wird sowohl in der App ARTE360 als auch unter arte.tv/iphilip für die User bereitgestellt.

Mit der Dokumentation Philip K. Dick und wie er die Welt sah wird der Programmschwerpunkt am Mittwoch, 2. März um 22.00 Uhr auf ARTE vervollständigt. Darin bringt uns Regisseur Yann Coquart den Schriftsteller näher, dessen Werke bekannten Science-Fiction-Filmen wie „Blade Runner“ oder „Minority Report“ als Vorlage dienten.

cali2

Tags: Arte ScienceFiction Shortfilms

568486501_1280

Charles Bukowski – Girl on the Escalator

Kurzverfilmung von Charles Bukowskis politisch nur scheinbar unkorrektes Gedicht über das „Girl on the Escalator“, „that batch of intestines, bladder,…

machine

Inside

Hübsche 1Bit-Pixelanimation von Mattis Dovier für Channel4s Random Acts-Kurzfilmserie.

577749174_1280

Voyagers

Hübscher Kurzfilm von Santiago Menghini, der zusammen mit den Voyager-Sonden an die Ränder des Sonnensystem reist, mit Visuals und ’nem…

cars

Cars sorted for Stop-Motion

Toller experimenteller Kurzfilm von Conner Griffith: Cars dance on highways, crowds of people wash across sidewalk shores. Der hatte vor…

weird

Don't Hug Me I'm Scared 6

Sechster und letzter Teil von Becky and Joes Kurzfilmreihe Don't Hug Me I'm Scared: „Looks like someones having a bad…

folley

The Secret World of Foley

Toller Kurzfilm über Foley Artists (Geräuschemacher) Pete Burgis und Sue Harding: Secret World of Foley. Just a few of the…

scifi

Eclectic Methods SciFi-Mixtape

25 Minuten SciFi-Samples und Beats von Eclectic Method. Die Mucke schrammt mir ein paar mal zu oft grade so an…

startrek-50thanniversary-blurayset

Star Trek x Star Trek

Nettes Mashup der alten und neuen Crew der Enterprise von Nick Acosta: Live Long and Star Trek. As the 50th…

light

Ignite

Nettes Lightpainting-Stopmotion von Daniel Barreto. (via Maik) 🙂 Goodguy-Me: „The kinda-minimalist Blobs and the rough cuts give this some kinda…

balin

Sorted Shapes and Colors of Berlin (Classified)

Berlin (Classified), ein schicker Kurzfilm von Julien Patry, nach Farben und Formen sortierter Berliner Straßenalltag. Soundtrack von AXL-OTL.

Ruins

Ruins

Großartige psychedelic Animation von Galen Pehrson zum Launch des neuen Onlinemags Ruins über Urbanism und die Zukunft der Städte. Mit…