Penthouse ends Print-Magazine (UPDATE: Nope.)

Gepostet vor 10 Monaten, 23 Tagen in Misc Share: Twitter Facebook Mail

[update 20.1.] „Penthouse, the adult magazine founded by Bob Guccione, said Tuesday it has no plans to shut down print publishing even as plans for the website's overhaul are underway, refuting reports that the magazine's days are numbered.“


Das erste der legendären drei Titten-Magazine (Playboy, Hustler, Penthouse) gibt seine Print-Version auf und existiert ab sofort nur noch als Online-Mag: Penthouse Magazine Discontinues Print Edition. Der Playboy will nächstes Jahr nochmal ohne Nacktfotos und Brüste relaunchen, Larry Flynt hatte schon vor einem Jahr orakelt „I don't think Hustler's going to be around very much longer“. The Internet is halt for porn.

Penthouse Magazine, the long-running and raunchier rival of Playboy, said Friday that it is ending its print edition after 50 years on the newsstand and will now only be offered in digital format.

“Reimagined for the preferred consumption of content today by consumers, the digital version of Penthouse Magazine will combine and convert everything readers know and love about the print magazine experience to the power of a digital experience,” publisher FriendFinder Network said in a statement.

pent

Tags: Magazines Media Porn

trevor

Links 10.12.2016: Manufacturing Normality, South Parks Trevor Axiom und die Subjektivität von Fake News

South Park hat den Algorithmus für das gefunden, was ich Outrage-Memetik nenne: Trevors Axiom. Erinnert mich auch so ein bisschen…

poo

Pope: Fake News is like Sex with Shit 💩

Der Papst hat dann auch noch was zu Fake News zu sagen und das Statement ist einerseits bemerkenswert nerdcore, andererseits…

nnnn

Links 7.12.2016: Die Wir-Kapazität, universalistische Identitätspolitik und Steven Pinker über die Nicht-Apokalypse

Frau Meike: Die Befreiung des Ich: Die natürliche Gruppengröße wird Dunbar-Zahl genannt. Sie steht für die Anzahl der Menschen, denen…

trtrtr

Links 5. 12. 2016: Big Data Voodoo, Political Correctness, Verschwörungstheorien, Gamergate und Trump

Diese Story von Das Magazin über die Rolle von Psychometrie und targeted Facebook-Werbung bei der Wahl Trumps wird seit dem…

post

Eli „Filterbubbles“ Parisers Design Solutions for Fake News

Eli Pariser, der vor fünf Jahren den Begriff der „Filterbubble“ erfand, hat ein kollaboratives Google-Doc mit Design Solutions for Fake…

charlie

Charlie Hebdo kommt nach Deutschland

Charlie Hebdo kommt nach Deutschland und zwar bereits am 1. Dezember. Ich bitte darum! Vielleicht traut sich die deutsche Linke…

alg

Share Lab: mapping and quantifying political Information Warfare

Spannende Website aus Serbien, deren Macher den Online-Wahlkampf im vergangenen Jahr getrackt haben und nun in langen, ausführlichen Essays die…

3coleman4

This is Marshall McLuhan: The Medium is the Massage

Neben Canetti lese ich grade Sekundärliteratur zu den Medientheorien Marshall McLuhans, den experimentellen TV-Film zu Medium is the Massage kannte…

aiporn

AI dreams of Porn

Gabriel Goh hat mit Yahoos Neural Network open_nsfw einen Deep Dream-Algorithmus gebaut, der nun ganz genau wie Googles Hundebilder jedes…

scratch-tickets_2

Fake Follower Automat

Der belgische Künstler Dries Depoorter verkauft seine Rubellose für Fake Follower jetzt auch im Automaten. (via Martin) Belgian artist Dries…

ctin-pzvyaalt9b

Porno-Kühlschrank

Dinge, die man mit Internet-of-Things-Geräten neben Terabyte-DDoS-Angriffen auch noch anstellen kann: Pornhub gucken. @gossipgrill: „Omfg I'm at Home Depot and…