Green Room: Punk-Band vs Patrick Stewarts Nazi-Club – Trailer

Gepostet vor 7 Monaten, 11 Tagen in Misc Movies Share: Twitter Facebook Mail

Toller Trailer zu Jeremy Saulniers Green Room, dem Nachfolger seines fantastischen Debuts Blue Ruin. Punk-Band gerät in einen Nazi-Club, beobachtet einen Mord und Obernazi Patrick Stewart hetzt seine Skins auf die Kids.

Der Plot klingt großartig, so ein bisschen Assault on Precinct 13 mit Punks und Nazis. Green Room dürfte neben High Rise einer meiner Lieblinge des Jahres werden. Der Film feierte letztes Jahr in Cannes unter Szenenapplaus Premiere und wird seit damals ziemlich abgefeiert.

Der Film startet laut Poster im Mai, laut Wikipedia im April, bei uns läuft der Film am 2. Juni an.

Die Punk-Rock-Band Ain't Rights (u.a. Alia Shawkat, Anton Yelchin) tourt mit mäßigen Erfolg durch die Gegend. Um sich finanziell über Wasser zu halten und den Tank ihres Busses zu füllen, begehen die Mitglieder der Band auch schon mal die ein oder andere Straftat begehen. Als die Gigs ausbleiben, können Ain't Rights jedoch noch ein Konzert in einem abgelegenen Schuppen an Land zu ziehen. Bereits mit ihrem ersten Song, einem Cover der Dead Kennedys, verärgern sie das Publikum, das sich als Gruppe von Neo Nazis herausstellt. Als nach einer Verkettung von Ereignissen die Leiche einer jungen Frau und deren Mörder, stellen die unfreiwilligen Zeugen eine potenzielle Gefahr für die Nazi Gangs dar. Anführer Darcy (Patrick Stewart) setzt nun alle Hebel in Bewegung, damit die Punks den sogenannten Green Room nicht lebend verlassen werden.

grrr3 grr44 grr55 grr

Tags: Nazis Punk Trailer

Geheime Nazi-Gruppen auf Facebook

Der Tagesspiegel hat seine Recherche in geheimen Nazi-Gruppen auf Facebook jetzt auch kostenlos online gestellt, nachdem der Artikel auf Blendle…

punks

Podcast: 40 Jahre Punk

Fünfteilige Podcastreihe von Deutschlandradio Kultur über die Geschichte des Punk und was von ihm übrig blieb. (via Swen) Die Sex…

bowie

The Man Who Fell To Earth – Bowie restored in 4K

Einer der Filme, die ich mir dringend mal wieder ansehen muss: David Bowie in seiner ersten Hauptrolle als Alien-Klimaflüchtling in…

fff1

Fantasy Filmfest Trailerfest

Heute startet das Fantasy Filmfest in Berlin mit dem (wahrscheinlich) sehr grandiosen Furz-Arthouse-Flick Swiss Army Man als Eröffnungsfilm. Ich hab’…

arrive

Trailerfest: Arrival, Atlanta, Hidden Figures, War on Everyone, High Maintenance, Rogue One

Gleich zwei neue Trailer zum Alien-Besuchsfilm Arrival (interessantes Poster-Konzept übrigens, die haben allen 12 ankommenden Raumschiffen ein Motiv spendiert, rechts…

rogue

Rogue One: A Star Wars Story – Neuer Trailer

Der zweite Trailer zu Rogue One. Eine Spur länger als die Version, die sie bereits auf der Star Wars Celebration…

dont-breathe-2016-poster

Trailerfest: Arrival, Don't breathe, Found Footage 3D, Rocky Horror Picture Show, Under the Shadow, Bad Santa 2, Resident Evil, Night of the living Deb, Inferno, Money Monster

Neue Trailer zum Aliens-come-to-Earth-SciFi-Dings Arrival, dem nach wie vor großartig aussehenden Don't breathe, zur neuen Rocky Horror Picture Show, dem…

v0

Post-Punk Supervillain Squad

Neues von Illustrator Butcher Billy aus Brasilien, Punk und Wave-Helden als Gang of Supervillains feat. Bizarro-Morrissey, Cat-Siouxsie, ReverseFlash-Devo, Ice-Curtis, Harlequin-Debbie…

cute2

Trailerfest: The Red Turtle, Cutie Honey, Dog Eat Dog, Sea Of Trees, Dunkirk, Lo And Behold, Devil's Dolls, Planet of the Sharks, The Good Neighbor, Resident Evil, Luke Cage

Neue Trailer zu Dog Eat Dog von Paul Schrader in sensationellen 360p, aber dafür mit Nic Cage und Willem Dafoe,…

herzog

Podcasts: Die Links-Rechts-Demagogie; Warum gestern böse war, was heute gut ist; Wann darf man jemanden einen Nazi nennen?

Podcasts, die ich diese Woche angehört habe, unter anderem mit einem Werner Herzog-Interview, ein paar Folgen der SWR2-Wissen-Reihe „Die Grenzen…

antiii

Trailerfest: I am not a Serial Killer, Antibirth, 24x36, The Love Witch, Z-Nation

Eine handvoll neuer Trailer zum großartig aussehenden I am not a Serial Killer mit Max Records (Where the Wild Things…