Kirsten Dunst is turning japanese again

Vor sechs Jahren bloggte ich ’nen Clip der durch Tokios Akihabara-Distrikt tanzenden Kirsten Dunst in sowas wie ’nem Hatsune Miku-Kostüm. Der Clip wurde ziemlich flott wieder gelöscht und seit damals finde ich nur ab und zu SD-Clips in 240p. Jetzt hat einer das Video in HD bei Youtube hochgeladen, so Kirsten Dunst is turning japanese again, tonight, und diesmal hab ich ’ne lokale Kopie des HD-MP4s (1920x1080px) gesichert. Kitsune-Kirsten never will escape again.

Wiedergefunden hab’ ich das Video bei einer Blogsuche nach Takashi Murakami, der das Teil für seine Pop Life-Ausstellung in der Tate Modern gedreht hatte. Den Mann kennt ihr, der macht Kunst mit Anime und Emoji und hatte vor ein paar Jahren mal ’ne wegen des kulturellen Kontrastes ziemlich vielbeachtete Ausstellung in Versailles. Und der baut im Moment wohl einen Roboter, den ich mir hier reinkleben wollte. Ich weiß jetzt nicht, ob die leichtfüßig durch Akihabara hüpfende Kirsten wirklich kompatibel zu dieser Monstrosität ist, aber who cares.

cw1at3owwaeixf4

tumblr_nzmdcd8uzt1qbxbygo1_1280