-ach, -ingen, -zell: Visualisierung deutscher Ortsnamen-Suffixe

Gepostet vor 7 Monaten, 23 Tagen in Misc Share: Twitter Facebook Mail

Superinteressante Visualisierung der Namens-Suffixe deutscher Städte- und Gemeinden von Moritz Stefaner. Ich hab’ bislang vor allem in -stadts gewohnt: Weiterstadt, Riedstadt, Darmstadt, und jeweils (sehr) kurz in -furts und -bergs: Frankfurt und Heidelberg. Also, abgesehen von Berlin jetz’.

A visual exploration of the spatial patterns in the endings of German town and village names. I picked the most interesting suffixes from https://de.wikipedia.org/wiki/Ortsname and cross-referenced them with a list of place names from geonames. (Note: The approach is not 100% scientific, as I only match the letters at the end of the string, not actual syllables.)

It's a dataset I always found interesting to explore; plus, this quick experiment gave me the opportunity to play a bit with a few new tools and libraries I wanted to learn more about. Find the code at Github.

achingenzell(via Golan Levin)

Tags: DataVisualization Germany Language Maps Names

code

Potaka: Erste Programmiersprache in bengalischer Schrift

Vor dreieinhalb Jahren gab's die erste Programmiersprache in arabischer Schrift, nun hat Ikrum Hossain eine erste Programmiersprache in bengalischen Zeichen…

Cp7wg51W8AAgUPC

Thesaurus Bots' synonyme Filmtitel/Beatles-Songs

Rob Manuel arbeitet grade an einem Thesaurus Bot, der (bislang) Synonyme für Filmtitel und Beatles-Songs ausspuckt. Bei „Acceptable Bright Light“…

kanye

Kanye Wests favorite Aaaaaahs

Kanye Wests und die beknackten Rap-Interjektionen im Supercut. In dieser komprimierten Form sogar totalsuperbeknackt, aber ich hab’ ja auch keine…

map1

Fantasy-Map-Generator

Tolles Browsertoy von Martin O'Leary, ein Map-Generator der Karten wie aus alten Fantasy-Pulp-Büchern erzeugt. Hier der Code auf Github, hier…

wir-haben-mit-einem-insider-ber-die-deutsche-amok-fanszene-gesprochen-body-image-1470402248

Interview mit einem Amoklauf-verherrlichenden Teenager

Vice hat ein faszinierendes Interview mit einem „amoklauf-verherrlichenden“ Teenager (Hervorhebungen von mir). Ein sehr schönes Beispiel, wie Aufmerksamkeitsökonomie zusammen mit…

words

Textanalysis of Drumpf-Tweets: Orange Android is angry

Data-Scientist David Robinson hat sich die Tweets von Donald Drumpf angesehen und anscheinend kommen alle nicht-agressiven, non-hyperbole Tweets, Danksagungen oder…

data0

Dear Data is a Book!

Giorgia Lupi und Stefanie Posavec hatten sich über ein Jahr jede Woche Postkarten geschickt. Auf diesen malten und zeichneten sie…

time

Sprachentwicklung von Slang-Ausdrücken für Lüge, Betrug und Beschiss

Neue Timeline von Linguist Jonathon Green für die sprachliche Entwicklung der Slang-Ausdrücke für Betrüger, Lügner, Bescheißer und ihre Opfer. Das…

thrump

Trump riding the Meme-Train

Offenbar nennen die neorektalen Trump-Fanboys in Reddits /r/the_donald ihren Herrn und Meister seit einer Weile „God Emperor“, natürlich voll ironisch…

halti3

Norwegen schenkt Finnland (vielleicht) einen Berg

Großartige Idee der Norweger für ein Geschenk an Finnland, das nächstes Jahr seine 100jährige Unabhängigkeit feiert: Die wollen ihre Grenze…

windowlicker

Music DNA Visualisierung

Tolles Browsertoy von jemandem namens Paul: Music DNA visualisiert die Frequenzen eines MP3s kreisförmig in Regenbogenfarben, wie knallbunte Songstruktur-Pupillen, oder…