Gruntgesets im Reichsdeppen-Style

Gepostet vor 1 Jahr, 19 Tagen in #Misc #AlgoCulture #Art #Bureaucracy #Legal #Nazis

Share: Twitter Facebook Mail

Wo wir grade beim Thema sind: Mein Buddy Gregor hat das Grundgesetz durch einen Reichsdeppennazifilter gejagt und nun gibt's das Teil in der Orthographie und dem ALLCAPS!!1!!ELF-Style, der den Kram mit der Menschenwürde und den ganzen Menschenrechten auch für Minderbemittelte verständlich macht. PDF davon gibt's hier.

gg2In „Gruntgesets“ wurde der Verfassungstext für die Bundesrepublik Deutschland neu geschrieben. Grundlage für die Bearbeitung war ein Schriftbild, das sich in Sozialen Netzwerken und Kommentarspalten im Internet wiederfinden lässt: aus dem Affekt niedergeschriebene, hasserfüllte Texte in Großbuchstaben, missglückter Rechtschreibung und überdeutlicher Interpunktion.

Während die Verfassung der Bundesrepublik Deutschland das Ergebnis langer, diskursiver Kämpfe ist, scheint der Diskurs im Internet an seine Grenzen gelangt. Hier kann jeder schreiben und sich für seine rechtsnationalen Ausflüchte auf höhere Werte berufen, wie Patriotismus (Pegida) oder sogar auf das Grundgesetz selbst (Artikel 5: Freiheit der Meinung, Kunst und Wissenschaft – oder: „Das wird man ja wohl noch sagen dürfen“).

gg
thruuu

RechtsLinks 20.1.2017: Against the Hate Economy, Facts are not enough und Hannah Arendt über die Lüge

Zeit.de: Amerika schafft sich ab – Schon vor Trumps Aufstieg zweifelten viele US-Bürger an der Demokratie ihres Landes. Reise durch…

slit2

Crossvision: Slit-Scan Cam-Slider

Experimentelle Spielerei von Henning Marxen mit einem selbstgebauten Kamera-Slider und Slitscan-Technik. Wenn ich das richtig verstehe, hat er den Effekt…

C2iLaPsXEAAT9I0

RechtsLinks 19.1.2017: Die völkische Umkopfung der AfD, Big Data im Wahlkampf und eine Fake-News-Studie

Sascha Lobo auf spOnline: Björn Höcke in Dresden – Schauen Sie diese Rede!: „Ein Gedankenexperiment: Wenn sich einhundert Menschen versammeln,…

holoyolo

Yolocaust

Hart, aber gut: Yolocaust, selbst wenn die Satire von Shahak Shapira der Intention des Architekten des Holocaust-Mahnmals entgegensteht: „Und das…

wolf

Algorithm watching Wolf of Wallstreet

Tolles Computervision-Experiment von Støj: An algorithm watching a movie trailer: „A program removing everything but the objects it recognises when…

C2OE_6lXgAEw1Ty

Neural Enhance with creepy artificial Artifacts

Mario Klingemann (Vorher auf NC: Video-Frames sorted by Audio, Typographic Gears) hat einen Algorithmus für künstliche Artefakte gebastelt, die die…

bon

RechtsLinks 18.1.2017: Fake and Fiction, Tales from the Frontlines of Viral Photography und die Glaubwürdigkeitslüge

Sehr (sehr) gutes Stück über „Fake News“ im Kontext von Fiction. Das hier berührt, glaube ich, den Kern der ganzen…

18manning-master768

Chelsea Manning is a free Woman (in 5 Months)

Obama Commutes Bulk of Chelsea Manning’s Sentence ✌️ [update] Obama is a Player: „May 17th - when @xychelsea goes free…

id

Auto-Generated queer 120 Page-Sentence-Identity

Good one from 0x0a: Monologue. Who am I? Can any one answer ever be definitive enough to define oneself? Monologue…

nothing

Art Manifesto made from Art Manifestos

Manifesto ist eine 2015er Installation von Julian Rosefeldt, in der Cate Blanchet 13 verschiedene Kunst-Manifestos nachspielt. Die ursprüngliche Arbeit bestand…

tsch0

H A Я P: Pattern-Fotografie der psychoaktiven Woodpecker-Antenne in Tschernobyl

Tolle Fotos von Øystein Sture Aspelund von der Duga-3-Antenne in Tschernobyl, die in den 80ern ein weltweites Störsignal namens Woodpecker…