Fuck 2015, here's to the very well sorted 11111100000

Endlich ist, und das formulieren wir mal ganz diplomatisch so: Das Kackjahr 2015 ist zu Ende. Hat mit Terror gegen Comiczeichner angefangen, neigte sich dann mit Terror gegen Konzertbesucher gen Ende, zwischendrin ist Spock gestorben und Leatherface und Frau Pumuckl und ganz am Schluß hat es sich Lemmy geholt, die dumme Sau.

Dabei sah es total prima aus, dieses 2015. Es war ein Palindrom in 11 Bit (11111011111) und hätte eigentlich von vorne bis hinten und umgekehrt total viel Sinn ergeben müssen. Die ganze Palindromerei hat aber dann auch nix gebracht, überall nur Tod und Terror und die Flucht davor und Nazis und dazu noch DasGeileNeueInternet™. Geil. Immerhin ist 2016 binär besser sortiert: (2016 = 1024*1+512*1+256*1+128*1+64*1+32*1+16*0+8*0+4*0+2*0+1*0 = 11111100000). Vielleicht hilft's ja.

Vielleicht aber auch eher nicht, denn das Jahr geht schonmal fies los: Address Hotel in Dubai is completely engulfed in flames right now. Frohes Neues.

[update] Liveticker beim Telegraph, scheint glimpflich ausgegangen zu sein:

- A huge fire ripped through a luxury Dubai hotel on Thursday night, injuring 16 people, just a few hours before the emirate celebrated the new year with a spectacular fireworks display nearby.
- The cause of the fire, which came as cities including Brussels and Paris cancelled New Year celebrations because of terrorist alerts, is so far unknown.
- Incredibly, no-one was killed when fire engulfed the 63-storey Address Downtown hotel and apartments, according to officials in the emirate, despite the fact that fire alarms initially failed to go off. One person suffered a heart attack in the stampede, 14 people suffered minor injuries and one person “moderate” injuries.