Podcasts: Why Content?, Pilots, Unicorns

Gepostet vor 1 Jahr, 7 Monaten in #Misc #Podcasts

Share: Twitter Facebook Mail

NeueMedienfuzzi Clay Shirky im Podcast von The Awl über DasNeueGeileInternet™: Content: WHY?

facebThe internet has been destroying and reconstituting the media for more than two decades: first, slowly and in parts; now, quickly and totally.

For readers, viewers, and passers-by, it's been strange. And interesting! But working on the internet—an internet increasingly consumed and managed by a few centralizing powers—has never been more disorienting. Got a friend who works in the media? Take them out for a drink. Work in the media? Take yourself out for a drink!

Clay Shirky has been writing and speaking this stuff for decades; we've been publishing manic essays about it for a couple years. Subjects covered: the smiling ruthlessness of platforms; how the entire history of modern media was a series of stable quirks; how our comforting narratives of progress and cycles couldn't account for the totalizing ideology of Facebook; What Upworthy Means; the Content Wars; etc!

Interessantes Konzept:Pilot is a podcast that seeks to explore and expand possibilities in audio storytelling across formats and genres. Every episode will be a pilot for a different type of podcast.“

WDR 3 open: pop drei: "Ich hab mich nie wieder so frei gefühlt" - David Bowie in Berlin (MP3): „Von 1976 bis 1978 lebte David Bowie in Westberlin. Im Hansa-Studio direkt an der Mauer nahm er zwei seiner wichtigsten Alben auf – eins davon mit dem Über-Hit 'Heroes'.“

HR2 Der Tag: R2-D2 und wie er die Welt sieht

"Das gucken du musst!“ - in der Grammatik des unbesiegbaren Meister Yoda schallt dieser Ruf zum Kinostart der siebten Star-Wars-Folge aus allen Kanälen. Die Marketing-Maschine läuft auf Hochtouren, was anderes ist auch nicht zu erwarten, wenn Walt Disney produziert. Aber selbst wer das als absurden Vermarktungswahnsinn abtut, muss zugeben, dass Star-Wars in den letzten knapp vierzig Jahre die Herzen von Generationen auf unvergleichliche Weise berührt hat. Und warum? Liegt es an der Faszination des kleinen, verschrumpelten aber hochintelligenten Meister Yoda? An dem eheähnlichen Verhältnis der beiden Roboter R2-D2 und C-3PO? Oder an dem Reiz des ewigen High-Tech Kampfes zwischen Gut und Böse mit verschwimmenden Fronten, den wir in jeder Folge wieder geboten bekommen? Das wissen wir wollen!

SWR2 Wissen: Ich im Netz: Die Folgen der Selbstdarstellung (MP3): „Jugendliche präsentieren sich im Netz, ohne um die Gefahren zu wissen, die mit Younow verbunden sein könnten.“

HR2 Wissenswert: Harald Lesch über Hot Spots der Physik (3): Die Entstehung unseres Sonnensystems (MP3):

SWR2 Forum: Ein fabelhaftes Tier – Die Wiederkehr des Einhorns:

'Das Einhorn lebt von Ort zu Ort nur noch als Wirtshaus fort', schrieb Christian Morgenstern in einem satirischen Gedicht. Doch damit irrte er gewaltig. Einhörner boomen heute in der Fantasyliteratur, im Film und auch im Kinderzimmer. In der Esoterik-Szene werden sie als Lichtwesen und geistige Helfer angebetet. Warum übt dieses Fabeltier seit der Antike eine solche Faszination auf die Menschen aus? Die frühesten Darstellungen stammen schon aus der Bronzezeit. Martin Luther führte das Einhorn in die Bibel ein, wobei er freilich einen Übersetzungsfehler machte. Auch der Dichter Rainer Maria Rilke verehrte 'das Tier, das es nicht gibt'. Aber hat es das Einhorn tatsächlich nie gegeben?

Wowcast Afterdark: Wie schlimm sind Spoiler?

Wie schlimm sind Spoiler wirklich? Kann man Spoiler überhaupt kategorisieren und unterscheiden? Sollte es einen Spoiler-Knigge geben, der uns zeigt,…

Wowcast 88: 40 aus 2017

2017 ist jetzt schon zur Hälfte rum, Zeit einen Blick zurück auf das bisherige Serienjahr zu werfen. Da die Werewolves…

Podcast: Von Palindromen, Reverse Speech und Teufelsbotschaften

Schöner Podcast vom Deutschlandfunk über Palindrome, satanische Botschaften und das Rückwärtsreden. Ich kann übrigens mit links flüssig spiegelverkehrt schreiben und…

Podcasts: Deutschland 2071, Ambrose Bierce, die Freimaurer und 20 Jahre OK Computer

Zwei handvoll Podcasts und Hörspiele, die ich in der letzten Woche weggehört habe oder grade weghöre, unter anderem mit 'nem…

Podcasts: Die hohe Kunst des Samplings, Verschwörungstheorien, Gramsci und die Kunst, den Kampf zu beenden

'Ne handvoll Podcasts und Hörspiele, die ich krank im Bett weggehört habe, unter anderem mit Samples, einer philosophischen Diskussion über…

Podcasts: Anton LaVeys Satanismus, wie die Götter auf die Welt kamen und die Freiheit der Ungläubigen

Jede Menge Podcasts und Hörspiele, die ich in den letzten Wochen gehört habe, unter anderem Hörspiele über Anton LaVeys Satanismus…

Podcasts: Sid Vicious, Baudrillards Simulacra, das Wörterbuch der Unruhe und das Märchen vom unglaublichen Super-Kim aus Pjöngjang

Jede Menge Podcasts und Hörspiele, die ich in den letzten Wochen gehört habe, unter anderem ein Hörspiel um einen mutierenden…

World Wide Crap: Wie mache ich mein Internet wieder geil?

Vor ein paar Wochen hatte ich ein längeres Telefongespräch mit Christian Alt für BR Pulse, hier der Podcast dazu: World…

Podcasts: Gegen den Zorn und Homo Deus: A Brief History of Tomorrow

Zwei weitere Podcasts, die am Wochenende in meinem Feedreader aufgeschlagen sind und die beide superinteressant klingen: Das Philosophiemagazin Sein und…

Podcasts: Die Körperfresser kommen, Iggy Pop, empirische Ästhetik und richtig streiten mit Populisten

Haufenweise Podcasts, die ich in den letzten Wochen gehört habe, unter anderem eine Hörspiel-Adaption der Bodysnatchers, Podcasts über Iggy Pop,…

David Foster Wallace' „Unendlicher Spaß“ als 80stündiges Hörspiel

Vor genau 1 Jahr minus 1 Tag hatte ich über das Mammut-Projekt Unendliches Spiel vom WDR gebloggt, ein Hörspiel von…