Peter Sundes Kopimashin

Ex-Piratebay-Spezi Peter Sunde macht jetzt Copyright-Kunst, oder so. Seine Kopimashin ist ein RaspberryPi mit LCD-Display und ’ner Zeile Python-Code, die Gnarls Barkleys Crazy 100 mal pro Sekunde kopiert und in /dev/null schiebt, also löscht. Auf dem Display werden dann die fiktiven Verluste der Musikindustrie addiert.

Nette Spielerei und anscheinend Teil einer kommenden Ausstellung voller Arbeiten, die sich mit dem Anachronismus des Urheberrechts im Digital Age auseinandersetzt.

“I want to show the absurdity on the process of putting a value to a copy. The machine is made to be very blunt and open about the fact that it’s not a danger to any industry at all,” Sunde tells TF.

“But following their rhetoric and mindset it will bankrupt them. I want to show with a physical example – that also is really beautiful in it’s own way – that putting a price to a copy is futile.”