How To make a Lightsaber-Sound

Gepostet vor 9 Monaten, 10 Tagen in Misc Movies Share: Twitter Facebook Mail

DJ Food hat ein tolles Dings aus seiner Flexidisc-Sammlung online gestellt, Ausgabe 34 des Star Wars Fan Club-Zines Bantha Tracks vom Herbst 1986. Darin erklärt Ben Burtt und die Sound Design-Wizards von Sprocket Systems (später dann Skywalker Sound), wie sie die Lichtschwert-Sounds hinbekommen hatten.

Flex51_BanthaTraxDisc2

Die haben im Prinzip zwei Summgeräusche (von einer Fernsehröhre und ’nem Projektor) zusammengemischt und das Lightsaber-Gefuchtel haben sie aufgenommen, in dem sie ein Mikrofon über einer Box geschwenkt haben. Der Telegraph hatte da neulich auch ein Posting dazu mit Zitaten aus J.W.Rinzlers The Sounds Of Star Wars:

"In the booth where we projected films we had these projectors and they made a hum when they were idling. The motors would sit there with this magical, mysterious humming sound that I thought was musical in a way. I thought, ‘That’s probably what a lightsaber would sound like’. “

But Burtt needed one more ingredient, and while searching for it a broken microphone element on his tape recorder picked up a buzz from the picture tube in his TV. “I said, that’s a great buzz, that sounds dangerous. So I recorded the buzz. Normally a sound person doesn’t want a buzz or a hum. In this case, the buzz and the hum were the answers.”

He took those elements and mixed them to give the swish and movements of the sword, waving an electric wand in front of the microphone to synchronise with the actors’ movements. When the sword hit something, he used the crash of a stick smashing into dry ice and even added a hint of vacuum cleaner swoosh.

Tags: Audio Sounds StarWars

Ötzi-Rülps

Ötzi-Rülps

Wissenschaftler haben die Stimmbänder von Ötzi rekonstruiert und nun rülpst der Iceman nach 5300 Jahren auf Youtube Vokale vor sich…

type

Audio from Typo-Outlines

Gestern auf der Konferenz der Association Typographique Internationale in der Academy of Fine Arts in Warsaw: Type-Designer Just van Rossum…

Bank Datacenter downed by Noise

Bank Datacenter downed by Noise

In Rumänien sind die Festplatten im Data-Center einer Bank gecrasht, weil der Krach während einer Feuerübung, bei der sie Gas…

look

Ran Zhengs synästhetische Soundfrequenz-Typographie

Ran Zhengs Abschlussarbeit LOOK/HEAR ist sowas wie ein dreidimensionales Typo-System, das sich aus Sound-Frequenzen entwickelt. Dazu hat sie Buchstaben auf…

starwars

ILM Star Wars: The Force Awakens FX-Reel

Hübsches FX-Reel von ILM zum siebten Star Wars: We are pleased to share a sample of the visual effects work…

block

BlokDust: Audiospielzeug mit Synth-Bauklötzen

Tolles Spielzeug von Lake Twyman, ein Baukastensystem für Synths und Loops und Audio-Quatsch, hier der Code auf Github. BlokDust allows…

clumsy-trooper

Michael „Clumsy Stormtrooper“ Leader R.I.P.

Michael „Clumsy Stormtrooper“ Leader, der sich den Kopf am Türrahmen des Todessterns stößt, ist gestorben. [Michael Leader] was […] the…

Rogue One Sabotage'd

Rogue One Sabotage'd

Funktioniert nicht ganz so gut wie Empire, aber besser als Galactica. Derrick bleibt im Sabotage-Remix natürlich unschlagbar. (via Sascha) Sabotage…

blood

Audiophile Japaner installieren private Strommasten für ungestörten Strom

Zuletzt hatte CNBC in einem Test festgestellt, dass Audiophilie Bullshit ist und nichtmal Musiker einen 320kBs-Stream von „High-Res-Streams“ von Tidal…

kenny

Kenny „R2-D2“ Baker, R.I.P.

Kenny Baker ist im Alter von 83 Jahren gestorben. Der kleinwüchsige Baker hatte in den ersten sechs Star Wars-Teilen R2…

rogue

Rogue One: A Star Wars Story – Neuer Trailer

Der zweite Trailer zu Rogue One. Eine Spur länger als die Version, die sie bereits auf der Star Wars Celebration…