How To make a Lightsaber-Sound

Gepostet vor 1 Jahr, 6 Monaten in #Misc #Movies #Audio #Sounds #StarWars

Share: Twitter Facebook Mail

DJ Food hat ein tolles Dings aus seiner Flexidisc-Sammlung online gestellt, Ausgabe 34 des Star Wars Fan Club-Zines Bantha Tracks vom Herbst 1986. Darin erklärt Ben Burtt und die Sound Design-Wizards von Sprocket Systems (später dann Skywalker Sound), wie sie die Lichtschwert-Sounds hinbekommen hatten.

Flex51_BanthaTraxDisc2

Die haben im Prinzip zwei Summgeräusche (von einer Fernsehröhre und ’nem Projektor) zusammengemischt und das Lightsaber-Gefuchtel haben sie aufgenommen, in dem sie ein Mikrofon über einer Box geschwenkt haben. Der Telegraph hatte da neulich auch ein Posting dazu mit Zitaten aus J.W.Rinzlers The Sounds Of Star Wars:

"In the booth where we projected films we had these projectors and they made a hum when they were idling. The motors would sit there with this magical, mysterious humming sound that I thought was musical in a way. I thought, ‘That’s probably what a lightsaber would sound like’. “

But Burtt needed one more ingredient, and while searching for it a broken microphone element on his tape recorder picked up a buzz from the picture tube in his TV. “I said, that’s a great buzz, that sounds dangerous. So I recorded the buzz. Normally a sound person doesn’t want a buzz or a hum. In this case, the buzz and the hum were the answers.”

He took those elements and mixed them to give the swish and movements of the sword, waving an electric wand in front of the microphone to synchronise with the actors’ movements. When the sword hit something, he used the crash of a stick smashing into dry ice and even added a hint of vacuum cleaner swoosh.

The Last Jedi – Behind the Scenes in a Star Wars-Hotel

Behind the Scenes-Video mit jeder Menge neuer Creatures und Spaceships und Carrie Fisher: Auf IMP-Awards gibt's alle neuen Character-Poster und…

Podcasts: Die Grenze des Sagbaren, Riot-Selfies, das Zeitalter des Zorns und der Summer of Love

Podcasts und Hörspiele, die ich in den letzten Wochen weggehört habe, unter anderem mit 'ner kurzen Kritik von Pankaj Mishras…

Sucklords Gay Empire 10th Anniversary-Edition

Die legendären „Gay Empire“-Custom-Toys vom Sucklord aus Brooklyn feiern zehnjähriges und deshalb gibt es eine Neuauflage des Homo-Troopers, mit dem…

Spaceballs' Lord Helmet-Helmet for sale

Derzeit zum Verkauf in einer Auktion bei Invaluable: Lord Helmets Helm, Gebote stehen derzeit bei 13k Dollar. Ebenfalls zu haben…

Storytelling with Sound

„Cinematic sound isn't limited to explosions, musical cues, or the Wilhelm scream. Let's take a few minutes and explore a…

Podcasts: Sid Vicious, Baudrillards Simulacra, das Wörterbuch der Unruhe und das Märchen vom unglaublichen Super-Kim aus Pjöngjang

Jede Menge Podcasts und Hörspiele, die ich in den letzten Wochen gehört habe, unter anderem ein Hörspiel um einen mutierenden…

Nothing But Star Wars-Mixtape

„A humorous archival journey thru the last 40 years of the Star Wars phenomenon just in time for the 40th…

The Last Jedi-Preview

Annie Leibovitz war am Set des kommenden Star Wars-Films und hat rumgeknipst. Den Shot von Luke und Leia unten möchte…

Star Wars: Ships only. (incl. Spaceballs)

Balls

4 AI-Obamas learn Algo-Lipsynch from Audio

Seit ich über die neuen Möglichkeiten von Machine Learning bezüglich Computer Vision und der Generation von Bildern schreibe, vor allem…

Das Star Wars-Bundestagswahlplakat der CDU/CSU

Ich könnte eine Honkazillion Sachen hierüber schreiben, aber drei Worte reichen denke ich: Geeks are over. Ich meine das so,…