Conservatism increases with Stink

Gepostet vor 1 Jahr, 2 Monaten in #Misc #Politics #Science #Psychology

Share: Twitter Facebook Mail

Interessantes Experiment aus dem Mai vergangenen Jahres, die haben da Leute typisch polarisierende Fragen in stinkenden und nicht stinkenden Räumen gestellt („induced Disgust“), Ergebnis: „a disgusting odor increased endorsement of socially conservative attitudes related to sexuality. In particular, there was a strong and consistent link between induced disgust and less support for gay marriage.“ Vielleicht sollte man bei der CDU und in Bayern und bei den AfD-Pegisprallos einfach mal richtig lüften.

Paper: Disgust and the Politics of Sex: Exposure to a Disgusting Odorant Increases Politically Conservative Views on Sex and Decreases Support for Gay Marriage


disgust

Vorher auf Nerdcore:
Science: Conservatives are still afraid
Eye-Tracking Conservatism
Science: Conservatives are stupid
Neuroscience of Politics
Neuroscience of Politics explained
Konservativ vs. Liberal, psychologisch betrachtet

Podcasts: Wellenreiter, Pixeltunes, die gefilterte Weltsicht und Geister, Gespenster, Spukerscheinungen

Haufenweise Podcasts, die ich in den letzten Wochen gehört habe, unter anderem zwei Sendungen über Mark Fisher, Hauntology und seinen…

RechtsLinks 11.2.2017: Jonathan Haidt: The Left and Right of Capitalism, Gamergate, die Schlacht der Narrative und warum es für einen Generalstreik gegen Trump noch zu früh ist

In den USA werden die Rufe nach einem Generalstreik als Protest gegen Trump lauter und man plant bereits für den…

The Myth Gap

Schöner Vortrag von Alex Evans über die Thesen aus seinem Buch The Myth Gap: What Happens When Evidence and Arguments…

Puppet Masters: Possible Influence of Brain-Parasites on Businesskaspers

Vor ein paar Jahren bloggte ich über Studien zum Parasiten Toxoplasma gondii, der Einfluss auf das menschliche Verhalten zeigt (es…

Ten Meter Tower

Großartige Kurzfilm-Doku/Angst-Studie von Axel Danielson & Maximilien Van Aertryck über Leute, die auf 'nem Zehn-Meter-Brett stehen. Ich habe zwar keine…

Maps of Meaning

Jordan Peterson habe ich, wie die meisten die den jetzt kennen, durch seine Ablehnung von Kanadas Bill C-16, Political Correctness…

Links 6. 12. 2016: Outrage-Memetics Propaganda Machine, the Land of no Context und Trumps Filterbubble

Schöner Dreiteiler von Jonathan Albright über Filterbubbles, BigData-Voodoo und „Fake-News“. Den ersten Teil hatte ich schonmal verlinkt, im zweiten beschreibt…

Warum 'nett' (scheinbar) die kleine Schwester von 'scheiße' ist.

„Why We Don't Really Want to be Nice“, oder auch: Die Psychologie hinter Trumps Loser-Fetisch – und warum das alles…

The Price of Certainty

Dr. Kruglanski erklärt seine Theorie der „Cognitive Closure“, die den Prozess von Entscheidungen beschreibt. „Closure“ ist dabei der Moment, in…

Why Horror rules okay

Falls Ihr's noch nicht mitbekommen habt: Horror erlebte spätestens dieses Jahr ein Mainstream-Comeback. Der Horrorfilm durchlebt traditionell Phasen und wird…

Podcast: Die lange Nacht der Massen

Superinteressanter Podcast, nicht nur weil ich grade Canetti lese: Die Lange Nacht über Massen – WIR sind nicht DIE, hier…