Pastafarian Gay Marriage

Gepostet vor 1 Jahr, 8 Monaten in #Misc #FlyingSpaghettiMonster #LGBTQ #Religion

Share: Twitter Facebook Mail

pastaDie Kirche des fliegenden Spaghettimonsters aus Neuseeland hat das Recht erhalten, Paare zu trauen, und da sich die guten Christenkirchen aus Holyshit-Gründen dort bislang weigern, schwule und lesbische Paare zu trauen, führt Neuseeland damit auf diesem Umweg die gleichgeschlechtliche Ehe ein: Kirche des fliegenden Spaghettimonsters: Satire-Kirche traut gleichgeschlechtliche Paare.

Die satirische "Church of the Flying Spaghetti Monster" hat von den neuseeländischen Behörden das Recht erhalten, kirchliche Hochzeiten durchzuführen, wie die neuseeländische Landeskirche auf ihrer Facebook-Seite mitteilte. In Neuseeland werden – wie beispielsweise auch in Großbritannien oder den USA – alle kirchlichen Hochzeiten automatisch vom Staat anerkannt. Anders als die beiden größten Religionsgemeinschaften im Land, die Katholiken und die Anglikaner, wollen die sogenannten Pastafari auch gleichgeschlechtliche Paare trauen. Neuseeland hatte bereits 2013 die Ehe für Schwule und Lesben geöffnet.

Shall your meat balls pulsate with much glee, We Be Official! R'Amen! RadioNZ hat ein Interview mit dem Oberfleischbällchen dort: Marriages with a chance of meatballs.

So what would a Pastafarian wedding look like? The Ramen said while colanders are traditional headgear, it was also appropriate to wear pirate gear.

"The first people that the Flying Spaghetti Monster created were pirates. They've had a bad rap and a bad name and a lot of bad people use that title now, but originally pirates were good. We can wear the pirate gear, we can wear the pasta gear, we're quite flexible."

OLG Brandenburg: Pastafarianism ist angeblich keine Religion

Vor einem Jahr bloggte ich über die Klage der Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters gegen das Land Brandenburg, die den Pasafaris…

Podcasts: Die Grenze des Sagbaren, Riot-Selfies, das Zeitalter des Zorns und der Summer of Love

Podcasts und Hörspiele, die ich in den letzten Wochen weggehört habe, unter anderem mit 'ner kurzen Kritik von Pankaj Mishras…

Cleric ATM: Gebetsgeldautomat

Tweet der Polizei Berlin vor zwei Tagen: „Ungläubige Blicke der Streife unseres #A26 nach Anzeige dieser "Entweihung" eines EC-Automaten am…

Happy Homo-Ehe, Deutschland! 🏳️‍🌈

Der Bundestag hat grade die Homo-Ehe beschlossen: „Für die Gesetzesvorlage stimmten nach Worten von Parlamentspräsident Lammert 393 Abgeordnete bei 226…

Sucklords Gay Empire 10th Anniversary-Edition

Die legendären „Gay Empire“-Custom-Toys vom Sucklord aus Brooklyn feiern zehnjähriges und deshalb gibt es eine Neuauflage des Homo-Troopers, mit dem…

Podcasts: Anton LaVeys Satanismus, wie die Götter auf die Welt kamen und die Freiheit der Ungläubigen

Jede Menge Podcasts und Hörspiele, die ich in den letzten Wochen gehört habe, unter anderem Hörspiele über Anton LaVeys Satanismus…

Clever white Skittles and black Rainbows for Pride Month

Schöne Aktion von Skittles für Pride Month, farbloses Candy weil im Juni nur ein Regenbogen zählt: „During Pride, only one…

Neural Network Genesis Alpha

Douglas Summers hat das erste Buch Genesis der Bibel mit Neural Network Voodoo in Worte übersetzt, die allesamt mit dem…

Gay Vulture Dads

A dutch zoo introduces two new parents: Gay vultures become parents in Amsterdam zoo. A Dutch zoo says two male…

Henry & Glenn Forever & Ever: Completely Ridiculous Edition

Das großartige Comic Henry & Glenn (über Henry Rollins und Glenn Danzig als schwules Pärchen und ihre lieben Satanisten-Nachbarn, Hall…

Under the Influence - How Glam Rock Got Us From David Bowie to Lil Uzi Vert

„After Woodstock and before Punk, Glam Rock reimagined the Rock ’n Roll experience as outlandish fantasy. By becoming objects of…