Nerdcore per Mail

RSS Feed About Archive NC-Sources Impressum Datenschutz

Swearing People have bigger fucking Vocabulary

Gepostet vor 6 Monaten, 11 Tagen in Fuck Language

Eine Studie hat festgestellt, dass Menschen mit einem größeren Wortschatz an Schimpfworten auch sonst ein größeres Vokabular besitzen. No shit, sherlock!

A study, published in the Language Sciences Journal, found that foul-mouthed people in fact have a greater vocabulary than those who abstain. Those who are more confident using rude words tend to be be more articulate, the report found. The experiment – which sounds mightily fun – asked participants to say as many curse words as they could in a minute. They were then asked do the same with animals in the same amount of time. The result? Those who swore the most could also name the most animals. Psychologists Kristin and Timothy Jay said this proves that those who curse have a wider vocabulary.

Hier das Paper: Taboo word fluency and knowledge of slurs and general pejoratives: deconstructing the poverty-of-vocabulary myth.

swear

More: Fuck Language

frump

Scottish Trump-Insults, ranked

Drumpf today tweeted „Just arrived in Scotland. Place is going wild over the vote.“ Ofcourse, Scotland voted to stay in the EU and because they…

dot

.🔫

Psychologen am Harpur College haben vor ein paar Monaten festgestellt, dass der Punkt (this guy „.“) Postings und Messages unglaubwürdiger macht, anscheinend übernimmt der Punkt…

Another (TED)-Talk about nothing.

Another (TED)-Talk about nothing.

Pat Kelly macht das gleiche wie Will Stephen vor ein paar Wochen: Beide halten Vorträge über Vorträge und wie man rein mit Körpersprache, Betonung und…

doener

Döner-Emoji kommt! 🙌

Vor ein paar Monaten setzte das Unicode Consortium den Döner auf seine Liste von möglichen Emoji-Kandidaten für den nächsten Unicode Release. Jetzt haben sie entschieden…

A.I. figures out Prison-Language

Eine Künstliche Intelligenz hat ein Knast-Codewort erkannt. In US-Gefängnissen werden alle Telefonate aufgezeichnet und nun haben sie einen Machine Learning-Algorithmus auf diesen Datenberg angesetzt. Interessanterweise…

Bildschirmfoto 2016-05-30 um 18.00.00

Emoji Bible 😇

Jemand namens 😎 twittert seit ein paar Wochen die Bibel in einer Emoji-Version. Gibt's jetzt auch als iBible. In the beginning God created the heaven…

Tourettes Guy sings FuckFuckFuckFuckFuck

Tourettes Guy sings FuckFuckFuckFuckFuck

So, Tourettes Guy is making a splash again. Tourette Karaoke also still around. (via Willy)

GoogleBrain creates „Poems“ from 3000 Romance-Novels

„Researchers from the company’s deep learning arm, Google Brain […] poured 11,000 yet unpublished [?] books—including nearly 3,000 romance and 1,500 fantasy novels—into a neural…

The [Thing]y Mc[Thing]face-Formula

Da sich nach der Veröffentlichung von Googles AI-basiertem Spracherkennungstool „Parsey McParseface“ und dem Ursprung „Boaty McBoatface“ hier eine semiotische Konkreta-Meme abzeichnet, will ich mir hier…

dolph

Dolphins talk about solving Puzzles

Dass Delfine eine eigene Sprache nutzen wird seit langem vermutet. Jetzt haben sie festgestellt, dass die Viecher während des Lösens von Rätselaufgaben miteinander „sprechen“ und…

map

Semantic Atlas of the Brain

Wissenschaftler haben eine Brain-Map erstellt, die zeigt, welche Worte welche Areale des Gehirns aktivieren. Die Karte gibt's auch als WebGL-3D-Klickschnickschnack zum Rumspielen, den Screenshot oben…