Fantasy Filmfest, Tag 2, ranked

Gepostet vor 1 Jahr, 4 Monaten in #Misc #Movies none

Share: Twitter Facebook Mail

Vergangenen Sonntag habe ich mir auch fast alle Filme – Lavantula kannte ich bereits – am zweiten Tag der Fantasy Filmfest White Nights angesehen. Hier mein Ranking (Tag 1 hatte ich hier gepostet):

lava5. Lavantula (Trailer)
Ironisch gemeinter Scheiß von SyFy von Mike „Big Ass Spider“ Mendez mit Steve Guttenberg. Ich hab’ die Schnause ja gestrichen voll von diesem industriell gefertigten Trash und den hier hab’ ich mir dann auch konsequent im Vorfeld in einer AlternativenOnlineDistributionsDingsbums™ angesehen, wo ich dann auch nur halb hingeschaut habe. Crap, selbst für Trash.

4. Bone Tomahawk (Trailer)
Aus irgendeinem Grund wird dieser Film hoch gelobt. Mir erschließt sich das nicht, der Film ist mit 130 Minuten viel zu lang und es passiert gemessen daran viel zu wenig. (Typen gehen auf die Suche nach einer entführten Frau, finden sie, Shit hits the fan, some die, some escape.) Der angepriesene Super-Gore entspricht ungefähr einer halben Minute und ist so gorig gar nicht, wenn man sich im Genre einigermaßen auskennt. Als existentialistische Elegie auf die Sinnsuche des Mannes in einer feindlichen Welt taugt der Film dann mit seinen mittelprächtig agierenden Schauspielern (Kurt Russell, Patrick Wilson aus Fargo) auch nicht wirklich. Meh.

3. February (Trailer)
Creepy-Mädchen-Film mit Emma Roberts (American Horror Story), Lucy Boynton und Kiernan Shipka (Carriers). Durchweg gut gespielt, dafür aber komplett vorhersagbar, letztlich ein eher halbgarer und leider etwas langweiliger Horror-Thriller.

2. Demon (Trailer)
Habe ich nur halb gesehen, aber die Hälfte hat mir genügt. Tolle Bilder und ein Film, der zwischen absurder Komik voller besoffener Polen und creepy Szenen mäandert. Der Film vermengt jüdische und christliche Mythologie, die Figurenkonstellation ist eher metaphorisch als narrativ (katholischer Pfarrer, Rabbi, ein Mann besessen von einer weiblichen Seele) und soll offensichtlich irgendwas über die Vergangenheit und Gegenwart Polens aussagen, was am Ende dann allerdings doch eher diffus bleibt. Leider gibt sich der Film gegen Ende sehr der Arthouse-Unsitte hin und erzählt seine wichtigste Plotline nicht zu Ende. Nett, aber zu holprig.

1. Baskin
Angenehm trashige Abrechnung mit türkischem Polizei-Machismo, laut Aussage des Regisseurs auch irgendwas mit den Gezi-Protesten. Die Charakterzeichnung ist aber doch zu ungenau, die angeblich eher dämlichen Arschlöcher werden sehr viel greifbarer, als der eigentliche Protagonist, der dem Geschehen meist nur beiseite gestellt ist. Für die erste Langfilm-Arbeit von Can Evrenol nicht schlecht, aber doch zu durchwachsen und undurchdacht, um ’nen wirklich guten Film abzugeben. (Und was es heisst, dass ein undurchdachter, durchwachsener Film auf Platz 1 des zweiten Tages steht, überlasse ich jedem selbst.)

LPsLPsLPs: I shouldn't write Blackest Black into the headline just because this is a fine selection of Post-Punk and Wave-Albums, that would be clickbait – but then again, that would reflect the darkness, despair and disenchatment these records transport (besides other things), so I guess that's legit.

Dicker Postpunk aus Berlin: Tier / So geht die Geschichte EP by Gewalt Tier / So geht die Geschichte EP…

Tarantulas calculate Distance with their 3 billion eyes

Spinnen berechnen ihre Wege mit ihren gegenüberliegenden Augenpaaren und konstruieren spinnensinnmäßig ein rechtwinkliges Dreieck, auf dessen Hypotenuse sie sich dann…

Say No To Soft Drugs 6

Neues Zine und Sticker von Illustrator Ermsy aus Paris, diesmal mit Satans Bambi und jeder Menge weiterer stoned Cartoons. Überhaupt…

Podcasts: Die Körperfresser kommen, Iggy Pop, empirische Ästhetik und richtig streiten mit Populisten

Haufenweise Podcasts, die ich in den letzten Wochen gehört habe, unter anderem eine Hörspiel-Adaption der Bodysnatchers, Podcasts über Iggy Pop,…

C64-Demo generates itself from Soundtrack

Gewinnerdemo der Revision 2017 von Linus Akesson, ein C64-Hack in 256 Bytes: A Mind is born. Ich verstehe ja noch…

100 Ways to Get High

Cheese-Bong FTW! (via BoingBoing) In honor of the High Holy Day, 4/20, we asked Ella to get high using 100…

Earth from the Rings of Saturn

There we are, a point in space and time: Earth Between the Rings of Saturn. A new image from NASA's…

LPsLPsLPs: Knallgelblila Flummi-Dotzbälle für alle!

Wunderbare Retro-Synth-Vigneten (ganze 35 Tracks davon, für lau, die meisten davon total geil): Resting State by HOME Resting State by…

Trailerfest: Blood Drive, Tilt, Violet, The Beguiled, A Dark Song, Robin, 7 Witches, 6 Days, The Mummy

SyFy hat die Tage nicht weniger als 10 Teaser zu ihrer neuen Grindhouse-Serie Blood Drive rausgehauen, eine Trash-Serie über Killer-Autos…

Trumps Elements of Style

I ❤️ McSweeneys --> TRUMP’S ELEMENTS OF STYLE by KATHRYN PETRAS AND ROSS PETRAS Strunk Rule: Omit needless words Trump…

This Robotic Loop is a representation of Everything

Imgur-Commentor lemooh sez „That's an accurate representation of my bills and my paycheck except that the train is on fire,…