Fantasy Filmfest, Tag 2, ranked

Gepostet vor 1 Jahr, 1 Monat in #Misc #Movies none

Share: Twitter Facebook Mail

Vergangenen Sonntag habe ich mir auch fast alle Filme – Lavantula kannte ich bereits – am zweiten Tag der Fantasy Filmfest White Nights angesehen. Hier mein Ranking (Tag 1 hatte ich hier gepostet):

lava5. Lavantula (Trailer)
Ironisch gemeinter Scheiß von SyFy von Mike „Big Ass Spider“ Mendez mit Steve Guttenberg. Ich hab’ die Schnause ja gestrichen voll von diesem industriell gefertigten Trash und den hier hab’ ich mir dann auch konsequent im Vorfeld in einer AlternativenOnlineDistributionsDingsbums™ angesehen, wo ich dann auch nur halb hingeschaut habe. Crap, selbst für Trash.

4. Bone Tomahawk (Trailer)
Aus irgendeinem Grund wird dieser Film hoch gelobt. Mir erschließt sich das nicht, der Film ist mit 130 Minuten viel zu lang und es passiert gemessen daran viel zu wenig. (Typen gehen auf die Suche nach einer entführten Frau, finden sie, Shit hits the fan, some die, some escape.) Der angepriesene Super-Gore entspricht ungefähr einer halben Minute und ist so gorig gar nicht, wenn man sich im Genre einigermaßen auskennt. Als existentialistische Elegie auf die Sinnsuche des Mannes in einer feindlichen Welt taugt der Film dann mit seinen mittelprächtig agierenden Schauspielern (Kurt Russell, Patrick Wilson aus Fargo) auch nicht wirklich. Meh.

3. February (Trailer)
Creepy-Mädchen-Film mit Emma Roberts (American Horror Story), Lucy Boynton und Kiernan Shipka (Carriers). Durchweg gut gespielt, dafür aber komplett vorhersagbar, letztlich ein eher halbgarer und leider etwas langweiliger Horror-Thriller.

2. Demon (Trailer)
Habe ich nur halb gesehen, aber die Hälfte hat mir genügt. Tolle Bilder und ein Film, der zwischen absurder Komik voller besoffener Polen und creepy Szenen mäandert. Der Film vermengt jüdische und christliche Mythologie, die Figurenkonstellation ist eher metaphorisch als narrativ (katholischer Pfarrer, Rabbi, ein Mann besessen von einer weiblichen Seele) und soll offensichtlich irgendwas über die Vergangenheit und Gegenwart Polens aussagen, was am Ende dann allerdings doch eher diffus bleibt. Leider gibt sich der Film gegen Ende sehr der Arthouse-Unsitte hin und erzählt seine wichtigste Plotline nicht zu Ende. Nett, aber zu holprig.

1. Baskin
Angenehm trashige Abrechnung mit türkischem Polizei-Machismo, laut Aussage des Regisseurs auch irgendwas mit den Gezi-Protesten. Die Charakterzeichnung ist aber doch zu ungenau, die angeblich eher dämlichen Arschlöcher werden sehr viel greifbarer, als der eigentliche Protagonist, der dem Geschehen meist nur beiseite gestellt ist. Für die erste Langfilm-Arbeit von Can Evrenol nicht schlecht, aber doch zu durchwachsen und undurchdacht, um ’nen wirklich guten Film abzugeben. (Und was es heisst, dass ein undurchdachter, durchwachsener Film auf Platz 1 des zweiten Tages steht, überlasse ich jedem selbst.)

sheep

Aerial Parkour

Cool Drone-Parkour-Clip by Diffraction, Astro Kit and LEAP. The upside-down vertical Shot at 1:30 is particular intriguing. (via Marc)

18manning-master768

Chelsea Manning is a free Woman (in 5 Months)

Obama Commutes Bulk of Chelsea Manning’s Sentence ✌️ President Obama on Tuesday largely commuted the remaining prison sentence of Chelsea…

dave1

Trailerfest: Dave made a Maze, Twin Peaks, Santa Clarita Diet, Snatch, Fabricated City, John Wick 2, Wizard of Lies, Sleepless, Guardians, Journey to the West 2

Neue Trailer zu Netflix Zombie-Kannibalen-Comedy Santa Clarita Diet, zum DIY-Papercraft-Arthouse-Horror Dave made a Mace, ein weiterer Schnippsel zu Twin Peaks…

id

Auto-Generated queer 120 Page-Sentence-Identity

Good one from 0x0a: Monologue. Who am I? Can any one answer ever be definitive enough to define oneself? Monologue…

deathbuddies1

Ashley Woods Death Buddys

Die Death Buddys gab's vor ein paar Tagen mit der jährlichen Mitgliedschaft bei Ashley Woods 3AA. Love 'em. Und seine…

walk

The Unquotable Trump

Robert Sikoryak (dessen Masterpiece Comics hier im Regal stehen) hat sich ein Tumblr für Trump-Comics angeschafft: „The Unquotable Trump –…

brutal1

Brutal London Papercraft-Architecture is a Book

Ich hatte schon ein paar mal über die brutalistische Papercraft-Architektur des polnischen Designstudios Zupagrafika gebloggt (London, Paris, Katowice), jetzt haben…

baufix

Bauflix: Wenn dann richtig! (Werbung)

Nach einer wilden Partynacht einer Strohwitwer-Truppe muss die Wohnung kernsaniert werden, ganz im Hangover-Style. Dank der Superspezialsanierungsauskenner von Baufix klappt…

troll

3,5 Jahre Knast für kriminellen Troll

Wir werden demnächst nochmal ausführlicher über Trolle reden, bis dahin soll diese Meldung erstmal reichen: Ein Gericht hat den ersten…

DustinLincoln_RM_1024x1024

Tons of Rick and Morty-Illus

Die Gallery1988 hatte neulich eine Ausstellung voller Rick and Morty-Illus am Start und die Prints und Malereien haben sie nun…

The Drums in the middle of the part

The Drums in the middle

Von nun ab werde ich jede Woche montags früh, dann wann es jeder erwartet, ein Stück Kickass posten, jeden Tag…