Anita Sarkeesian on Hatemob-Fakes

Gepostet vor 1 Jahr, 2 Monaten in #Misc #Bullying #DasGeileNeueInternet #Fake #Internet

Share: Twitter Facebook Mail

Anita Sarkeesian schreibt über einen Aspekt des ganzen Cyberbullying-Dingens, der mich besonders interessiert: Bullying durch Fakes, Fälschungen und Photoshops.

femfreqA Twitter user who tracks GamerGate found the origin of the attack on 4chan and shared proof that the harassers knew they were spreading misinformation. They were the ones doing exactly what many of the harassers they spurred on accused me of doing: callously using a man’s tragic death as an opportunity. They seized it and turned it into a weapon to use against me.

Some harassers knew, others were tricked, but the end result was a cybermob of hate that lasted most of the week. The intense harassment and threats continued pouring in, along with accusations that I had simply deleted the tweets from my account. Posts on 4chan encouraged the spreading of these fake tweets through anonymous posts.

Es ist schon lange so, dass man speziell bei diesem Thema praktisch keine Chance mehr hat, Fakt und Fiktion auseinanderzuhalten und selbstverständlich wird auch dieses Posting wieder von den üblichen Verdächtigen relativiert und mit irgendwelchen Youtube-Videos widerlegt werden, die Screenshots von Youtubevideos von Screenshots von Youtubevideos zeigen. Wahrscheinlich kann man sich diesem ganzen Themenkomplex nur noch mit Fiktion nähern, alles andere erscheint mir völlig sinnlos.

Die Ästhetik der Alt-Right

Ich hatte am vergangenen Wochenende in meinen RechtsLinks zwei Texte, die ich nochmal einzeln hervorheben will, da sie mir zur…

Fuckopoulos fucks up

Zu Fuckopoulos Downfall ist es recht nützlich zu wissen, dass es vor den Veröffentlichungen der Videos Ankündigungen auf Mailinglisten gab…

4chan – Ein Schlüssel für den Aufstieg Trumps

Ich hatte am Wochenende in meinen RechtsLinks zwei Texte, die ich nochmal einzeln hervorheben will, da sie mir zur Entschlüsselung…

RechtsLinks 17.2.2017: Fuckopoulos at Maher, PewDiePie is a racist SuperNazi from hell, Trump is 4chan

Pic: Lie Lie Land von Bambi First things first: Milo Fuckopoulos ist heute abend bei Bill Maher: „Yiannopoulos will be…

Medienjagd auf Veganerin wegen Fuchs-Du-hast-die-Gans-gestohlen-Joke

Ich hätte die Story um die angebliche Absetzung des Kinderliedes „Fuchs Du hast die Gans gestohlen“ nach der angeblichen Beschwerde…

RechtsLinks 14.2.2017: Got Milk?, Trump-Memetics, Höcke soll raus, Anon infiltriert den KKK

Lest erstmal diesen kurzen Artikel von Mic: Milk is the new, creamy symbol of white racial purity in Donald Trump's…

Podcasts: Wellenreiter, Pixeltunes, die gefilterte Weltsicht und Geister, Gespenster, Spukerscheinungen

Haufenweise Podcasts, die ich in den letzten Wochen gehört habe, unter anderem zwei Sendungen über Mark Fisher, Hauntology und seinen…

The Ambivalent Internet: Mischief, Oddity, and Antagonism Online

Whitney Phillips' This Is Why We Can't Have Nice Things („this provocative book […] argues that trolling, widely condemned as…

Salman Rushdies The Golden House über Gamergate, Identity-Politics, die AltRight und Donald Trump

Salman Rushdies im September erscheinendes Buch The Golden House habe ich grade schonmal vorbestellt. Nicht nur, weil er darin so…

Follow Me

The sad life of a Viral Video Content Creator: A stay-at-home dad and self-proclaimed "internet celebrity" ignores an obvious addiction…

Semiotics of Pepe

PBS Idea Channel über die Semiotik von Pepe: „Feels several different ways, man“. Bücher-Wiki über die im Clip angesprochene Polysemie:…