Endless Hunger Games 🕴

Gepostet vor 1 Jahr, 2 Tagen in Misc Movies Share: Twitter Facebook Mail

Lionsgate-Vize Michael Burns hat auf der „UBS Global Media and Communications Conference“ in New York mit endlosen Prequels zu The Hunger Games gedroht, „it will 'live on and on and on'“.

hell“The one thing that kids say they missed [from the early Hunger Games films] was there were no arenas,” he said, referencing the stadiums where contestants battled each other and noting the prior films only covered the 74th and 75th competitions. “If we went backwards, there obviously would be arenas.”

Die visieren auch Neverending Franchises für Burns Twilight, The Expendables und Saw an, „nodding towards reboots, prequels or sequels for each of them.“ Kein Wunder, dass diese grandiose Negation von Kreativität von ’nem Businessfuzzi auf einer „Global Media and Communications Conference“ kommt, das ist bislang eine der deutlichsten Formulierungen des kulturellen Loops, in dem wir grade festsitzen. Always the same and more of it, „on and on and on“.

Das heisst, Lionsgate hat potentiell 73 Prequels am Start, dazu kommen natürlich Spinoffs und wenn's das alles nicht mehr hergibt, machen sie einen Reboot. On and on and on and Marvel Franchise and on and on and on and on and on and on and on and on and Fuck Yeah Hollywood Capitalism and on and on and on and on and Star Wars and on and on and on and on and Potter Universe and on and on and on and on and on and on and on and on and on and on and on and on and on and on and on and on…

Die Anzugdeppen gewinnen. Noch.
Welcome to the hell of Neverending Stories. 🕴

hunger_games_mockingjay__part_two_ver24_xlg-1

Tags: Bullshit Business Creativity

milo

Milo Fuckopoulos kauft (vielleicht) 4chan

Nachdem 4chan-Obermufti Hiroyuki Nishimura vergangene Woche bekannt gab, dass das „dark heart of the Internet“ auf dem letzten Loch pfeift,…

deep2

Epic 2016: Facebook, Amazon, Google, IBM und Microsoft gründen AI-Partnerschaft

Facebook, Amazon, Google, IBM und Microsoft arbeiten zukünftig gemeinsam unter dem Label Partnership on AI an Künstlichen Intelligenzen. Zunächst werden…

spotisound

Spotify kauft (sehr möglicherweise) Soundcloud (UPDATE: Nope.)

[update 9.12.2016] Nope: „Spotify has given up on its latest effort to buy SoundCloud following months of talks between the…

gawk

Gawker.com R.I.P.

Nach dem Univision in einer Auktion die Gawker-Blogs (u.a. Gizmodo, io9, Kotaku) gekauft hatte, macht das Flagschiff (Gawker selbst) nächste…

gawk

Univision kauft Gawker

Der auf spanische Inhalte spezialisierte US-Sender Univision hat Gawker für $135 Millionen gekauft. Die betreiben mit ihren Univision Communications unter…

yahoo

Verizon kauft Yahoo

Nachdem Verizon vor einem Jahr bereits AOL gekauft hatte, gibt's jetzt Tumblr als Nachschlag für nur 5 Millarden Dollar. Die…

Lobo on Bullshit

Mit seinem neuesten Aufsatz auf spOnline erreicht Lobo so langsam ein erkenntnistheoretisches Nerdcore-Level, schreibt über DasGeileNeueInternet, seine furchtbare ¯\_(ツ)_/¯-Haltung gegenüber…

mirco

Microsoft arbeitet an Marijuana-Biz-Software

Microsoft steigt ins Marijuana-Geschäft ein und arbeitet an Software für das Tracking von Samen-Verkäufen. Klingt spannender, als es ist: „The…

linked

Microsoft kauft LinkedIn für 26 Millarden Dollar

Ich vergesse immer, dass ich ein LinkedIn habe, weil ich deren Nervmails filtere. Wenn ich mich daran erinnere, dass ich…

gawker

„Gawker files for bankruptcy and says it will sell the company“ (UPDATES)

Gawker hat Gläubigerschutz beantragt, um der Strafzahlung im Hulk Hogan-Fall zu entgehen. Gleichzeitig ziehen sie wohl einen Deal zum Verkauf…

bullshit

Online-Marketing-Universe of Bullshit Map 2016

Grade in Jules Ehrhardts State of the Digital Nation 2016 gefunden, die Marketing Technology Landscape Supergraphic 2016, oder wie ich…