Podcasts: Trash, Reputationville und Medien im Ausnahmezustand

Gepostet vor 1 Jahr, 20 Tagen in Misc Share: Twitter Facebook Mail

Drölftausend Podcasts, die in den vergangenen Wochen liegengeblieben sind. Mein Favorite ist diese Liebeserklärung an den Trash von Georg Seeßlen:

1246752-toxicavengerTrash - Eine Liebeserklärung (MP3): „Trash ist ein populäres Kulturprodukt, das ökonomisch und in der feuilletonistischen Wertschätzung am unteren Ende der Skala angesiedelt ist. Dort unten hat Trash die Möglichkeit, sich so viele Freiheiten herauszunehmen, dass ganze Hierarchien auf den Kopf gestellt werden. Von Markus Metz und Georg Seeßlen.“

Doch nicht jedes Pop-Produkt, das am unteren Ende der Produktionsskala angesiedelt ist, darf sich gleich mit dem Ehrentitel "Trash" schmücken. Auch wenn ganze Genres als Trash bezeichnet werden, wie etwa Trash-Fernsehen oder Trash-Disco, ist das keine Garantie, echten, guten Trash zu erhalten. In einem Streifzug durch Musik, Comic, Film, Theater, Fernsehen und Presse scheidet das Feature daher edlen Trash vom bloßen Ramsch, beherzte Tabuverletzung vom "So schlecht, dass es schon wieder gut ist" und hemmungslos unordentliches Fantasieren von dreistem Ideenklau. Dazu werden alte und neue Perlen der Trash-Kultur zitiert und Künstler und Kritiker in den Zeugenstand gerufen, bekennende Trash-Apologeten ebenso wie solche, denen man die Trash-Affinität gar nicht unbedingt zutraut.

Meanwhile In The Future

The Day the Internet Broke: „If you’re reading this, you have access to the Internet. But what would happen if the Internet suddenly went away? And what would it take to make that happen?“

Reputationville: What would it be like if we lived in a world where everything you do is subject to a rating dolled out by a combination of machines and other people?

Empathy Machine: When you were a kid and stole your friends’ toys, your parent probably asked you this angry hypothetical: “How do you think that made them feel?” But what if you actually could feel what another person is feeling? This week, we travel to a future where humans have invented an empathy machine.

SWR2 Wissen

Kopf ab!: Eine Kulturgeschichte der Enthauptung (MP3): „Im Internet finden sich viele Videos von Enthauptungen. Der Westen reagiert empört, und doch werden die Filme millionenfach angeklickt.“

Kleists Michael Kohlhaas (MP3): „Heinrich von Kleists Erzählung 'Michael Kohlhaas' aus dem Jahr 1810 wird bis heute als eine präzise Studie über die Eskalation von Gewalt gelesen.“

Selbstwirksamkeit: Wie man lernt, sich etwas zuzutrauen (MP3): „Mitte der 1970er-Jahre definierte ein Psychologe eine psychische Fähigkeit, die er Selbstwirksamkeit nannte: die subjektive Gewissheit, neue oder schwierige Anforderungen souverän zu bewältigen.“

Heiterkeit im Hohen Hause: Das Lachen in der Politik (MP3): „Trotz ernster Themen wie Krieg, Umweltverschmutzung und Kriminalität ist Humor heute in der Politik hoffähig geworden. Doch warum und worüber lachen eigentlich Politiker?“

In der Ego-Falle: Zygmunt Baumans Kritik der Moderne (MP3): „Der Mensch heute scheint sich für Zygmunt Bauman im Überlebenskampf zu verlieren, irgendwo zwischen Cyberspace, deregulierten Märkten und künstlich geweckten Sehnsüchten.“

Wie unser Gehirn die Welt versteht: Denken in Bewegung (MP3): „Das wichtigste Instrument für Intelligenz und Konzentration wird bislang unterschätzt: unser Körper und seine Fähigkeit, sich im Raum zu bewegen.“

Breitband

Medien im Ausnahmezustand (MP3): „Die Anschläge von Paris hinterlassen ein Gefühl der Ohnmacht. Von den Ereignissen überrollt waren auch die Medien: Millionen Menschen schauten die Live-Übertragung eines Fußballländerspiels, als ein Knall, eine der Explosionen direkt in die Wohnzimmer weltweit übertragen wurde. Es gibt Fragen, aber keine Antworten. Sportreporter werden unfreiwillig zu Krisenberichterstattern. Ohne, dass sie selbst wissen können, was für eine Katastrophe sich zeitgleich hinter den Stadionmauern ereignet.“

Digital, aber würdelos? (MP3): „Ein Tweet, ein neuer Freund bei Facebook, eine Bestellung beim Online-Versandhändler: Täglich bauen wir an an unserer 'digitalen Persönlichkeit'. Und schon heute bildet die Summe unserer persönlichen Daten im Netz die Grundlage zur Beurteilung unserer Kreditwürdigkeit oder unserer Arbeitsfähigkeit.“

Das Ritual der Rezension (MP3): „Es sei der Roman zum Neuland-Zitat von Angela Merkel, kündigt der Blogger Sascha Lobo im Interview mit SPIEGEL-Autor Volker Weidermann an. In der Literaturbeilage des SPIEGEL hatte Lobo das Buch „Cybris. Das letzte Versprechen“ von Carol Felt besprochen. Komisch an der Sache war nur: Das Buch gibt es gar nicht. Die Rezension schon. Aber warum?“

Der jüngste Schrei (MP3): „In den letzten Monaten präsentierten zahlreiche Medienhäuser neue Magazine für eine junge, netzaffine Zielgruppe. Bei 'ze.tt' von der 'Zeit', 'bento' von 'Spiegel Online', 'BYou' von der 'Bild' oder dem Start-up 'Himate' geht es subjektiv und emotional zu. Sind diese Plattformen das lang ersehnte Aufwachen der Branche? Oder ein weiterer Schritt in die 'Buzzfeedisierung', wo man annimmt, junge Leser wären weniger anspruchsvoll?“

Wie viel Leid sollen wir zeigen? (MP3): „Das Künstlerkollektiv „Zentrum für politische Schönheit“ weist mit seinen Aufrufen und Aktionen offensiv auf die umgekommenen Flüchtlinge hin. Warum Fotos von toten Menschen gezeigt werden sollten, fragen wir Philipp Ruch, den Leiter des Zentrums. Doch erzeugen emotionale Bilder überhaupt den Impuls, politisch aktiv zu werden? Bewirkt mehr Emotionalität tatsächlich mehr Empathie und Handlungsdruck? Darüber sprechen wir mit Marion Müller, Professorin für Massenkommunikation an der Jacobs University Bremen.“

Deutschlandradio

Allgemeine Relativitätstheorie - Albert Einsteins Sturz steht bevor (MP3): „Seit hundert Jahren regiert die Allgemeine Relativitätstheorie den Kosmos. Das Einsteinsche Regelwerk beschreibt erstaunlich gut, wie das Weltall expandiert, wie Galaxienhaufen entstehen, wie sich Schwarze Löcher und kompakte Sternleichen behaupten. Doch auch wenn die Theorie bisher alle Tests brillant bestanden hat, ist den Experten klar, dass die Allgemeine Relativitätstheorie nicht der Weisheit letzter Schluss sein kann.“

Neoliberalismus als weltumspannende Verschwörung (MP3): „Philip Mirowski stellt den Neoliberalismus als eine windige Denkschule vor, liberalen und konservativen Strömungen zwar verwandt, aber nicht annähernd so prinzipientreu oder durchschaubar. Sie entpuppe sich vielmehr als eine doktrinäre, interessengeleitete Strategie, die in einem Geflecht weitverzweigter, sich sogar widersprechender Initiativen agiere.“

Was sagen die Hass-Postings im Netz über uns? (MP3): „Der Umgangston im Internet verschärft sich, verbale Entgleisungen nehmen zu. Vor allem seit die Zahl der nach Deutschland kommenden Flüchtlinge immer größer wird, werden die Internetattacken heftiger. Brigitte Baetz sprach mit dem Kommunikations- und Medienwissenschaftler Martin Emmer über sogenannte Hass-Postings und über die Konsequenzen für unsere Gesellschaft.“

WDR Hörspiel

Die Invasion der Inversen (MP3): „In einer paranoiden Welt tobt ein absurder Krieg. Es gibt keine Frontverläufe. Freund und Feind sind im Grunde ununterscheidbar. Niemandem darf man trauen – nicht mal sich selbst.“

Verschlusssache KI2015 (MP3): „Diese Geschichte hat im Radio begonnen, ohne dass es jemand bemerkt hat. Sabine Heinrich hatte sie gerade noch in 1LIVE zu Gast, eine Künstliche Intelligenz, die sich noch in der Entwicklung befindet. Zoe ist ein Prototyp, der eigentlich nur mit den Menschen kommunizieren möchte. Zumindest behauptet sie das.
Warum stürmt plötzlich das LKA das 1LIVE Studio und beschlagnahmt diese Technologie als Zeugen in einem Mordfall? Steckt die KI selbst dahinter? Dieses Hörspiel rollt den ganzen Fall von vorne auf und erzählt, wie Zoe entwickelt wurde und was mit ihrer Entwicklerin Mira Kreft passiert ist.“

Misc

BR Sozusagen: "Jede Sprache ist Bildersprache" (MP3): 150 Jahre nach Erscheinen von Wilhelm Buschs Bubengeschichte "Max und Moritz" ein Gespräch mit dessen Biographin Gudrun Schury.

BR Nachtstudio: Die Auslöschung (MP3): „Der digitalen Superintelligenz gehört die Zukunft! Werden wir Menschen bald von einer künstlichen Intelligenz abgelöst? Droht eine Auslöschung des Menschlichen? Das fragen Markus Metz und Georg Seeßlen.“

SRF: Wie der Neoliberalismus unseren Alltag verändert (MP3): „Den einen ist er des Teufels, den anderen gilt er als der Weg, der die Wirtschaft am effizientesten organisiert: Der Neoliberalismus hat seit den 80er-Jahren die Gesellschaften drastisch verändert. Er ist ins Denken der Menschen eingedrungen und zum Massstab auch im Alltag geworden.“

SWR1: Das asoziale Netz? (MP3): „Woher kommt der Hass im Netz, wer sind die Hetzer? Und warum gehen die Netzwerke wie Facebook nur so zögerlich oder gar nicht dagegen vor? Werden Shitstorms zum Dauerzustand und was bedeutet das für unsere Gesellschaft? Darüber reden wir unter anderem mit dem Bielefelder Konflikt- und Gewaltforscher Prof. Andreas Zick.“

Zündfunk: Wie die Punks von früher alt geworden sind (MP3): „Irokese, Nieten, Sicherheitsnadel durch die Backe: Punk. Die aufbegehrende Jugend gegen das Bürgertum in den 70ern und 80ern und eine Zeitlang die beste, wildeste Musik der Welt. Heute ist der Punk tot. Was ist aus ihm geworden?“

HR2 Der Tag: Lesen! Die wunderbare Welt aus Papier (MP3): „Wir Menschen sind Sprachwesen, hat Salman Rushdie in seiner Rede zur Eröffnung der Frankfurter Buchmesse gesagt. Wir existieren, indem wir uns Geschichten erzählen. Wir formen die Welt, indem wir erzählen.“

HR2 Wissenswert: Raumschiff Voyager: Die unendliche Reise (MP3): „Das Zeitalter der interstellaren Raumfahrt hat begonnen: Davon ist zumindest die US-amerikanische Raumfahrtbehörde NASA überzeugt. Denn die "Voyager 1" hat bereits den Einflussbereich der Sonne verlassen. Diese Sendung wurde ausgezeichnet mit dem Medienpreis Luft- und Raumfahrt 2015.“

Tags: Podcasts

dogs

Podcasts: Trump, Post-Truth, Populismus und Didier Eribon über den Rechtsruck der Arbeiter

Podcasts, die ich in den letzten Wochen angehört habe. (Die Podcast-Sammlungen gibt's auch als MP3-Feed unter der URL https://nerdcorepodcasts.appspot.com/, danke…

drums

Podcasts: The History of Rythm, Alan Moore, DJ killed the Popstar und durcheinanderwirbelnde Realitätsebenen

Podcasts, die ich in den letzten Wochen angehört habe. (Die Podcast-Sammlungen gibt's auch als MP3-Feed unter der URL https://nerdcorepodcasts.appspot.com/, danke…

pilz

Hörspiel: Fungus – Pilz des Grauens

Horror-Spezialist Bodo Traber hat sich mit Jörg Buttgereit (Nekromantik, Der Todesking) zusammengeschmissen und ein Hörspiel über Fungus, den Pilz des…

Podcast: Die lange Nacht der Massen

Superinteressanter Podcast, nicht nur weil ich grade Canetti lese: Die Lange Nacht über Massen – WIR sind nicht DIE, hier…

tarantula

Podcasts: 100 Jahre Jack Arnold, Sascha Lobos Netzzäsuren und die angeblich aussterbende Handschrift

SRF: Gummi-Monster und Kommunisten-Angst: 100 Jahre Jack Arnold (MP3, Info): Jack Arnolds Metier war das schnell und professionell gedrehte B-Movie,…

ddg12_web

Podcasts: Sifftwitter, Deutsche Bank, gefühlte Wahrheiten und durch die Gegend mit Schorsch Kamerun

Podcasts, die ich in den letzten Wochen angehört habe. (Die Podcast-Sammlungen gibt's auch als MP3-Feed unter der URL https://nerdcorepodcasts.appspot.com/, danke…

peace-off-102-_v-ardfotogalerie

Schland Of Confusion: WARPOP MIXTAKE FAKEBOOK VOLXFUCK PEACE OFF!

andcompany&Co haben ihr Theaterstück WARPOP MIXTAKE FAKEBOOK VOLXFUCK PEACE OFF! als Hörspiel veröffentlicht, ein Bastard aus Soundcollage und Zeitgeist-Mashup, der…

wall

Podcasts: Taschenbücher der 50er, Werner Herzog, My Dad wrote a Porno und Emo-Politik

Noch mehr Podcasts, die ich letzte Woche weggehört habe, dazu noch ein paar ältere, die ich in einem alten Posting-Entwurf…

hate2

Podcasts: Heute schon gehasst?, German National Tours, Ekel und die Krise der Aufmerksamkeit

Podcasts, die ich in den letzten Wochen angehört habe, am interessantesten wahrscheinlich die HR2 Der Tag-Podcasts über die Hatespeech-Debatte und…

punks

Podcast: 40 Jahre Punk

Fünfteilige Podcastreihe von Deutschlandradio Kultur über die Geschichte des Punk und was von ihm übrig blieb. (via Swen) Die Sex…

herzog

Podcasts: Die Links-Rechts-Demagogie; Warum gestern böse war, was heute gut ist; Wann darf man jemanden einen Nazi nennen?

Podcasts, die ich diese Woche angehört habe, unter anderem mit einem Werner Herzog-Interview, ein paar Folgen der SWR2-Wissen-Reihe „Die Grenzen…