Reichsbürger beim Deppen-Chanson-Contest

Gepostet vor 8 Monaten, 11 Tagen in Misc Music

[update 21.11.] Der NDR hat seine Entscheidung zurückgezogen: „Xavier Naidoo wird im kommenden Jahr nicht beim Eurovision Song Contest (ESC) in Stockholm für Deutschland singen.“


Ich geb nen fliegenden Fick auf Naidoo und den ESC, aber was sich die ARD hier grade leistet, ist… whoa… 😱

Einen Pegida-kompatiblen, superchristlichen, politisch mindestens angebräunten Schlagersänger als Repräsentant zu einer der größten „Musik“-Veranstaltungen der Welt zu schicken, ist in Zeiten von Pegideppen so dermaßen maximal unsensibel und schäbig, mir fehlen ein bisschen die Worte. Es wird auch spannend sein, wie die LGBT-Community auf die Enscheidung reagieren wird, die ja doch einen nicht unerheblichen Teil der ESC-Hardcore-Fans ausmacht. Meine Fresse, ARD, viel Spaß damit. Hier ’ne Online-Petition gegen den Auftritt von Reichsbürgern als Vertreter eines Landes, das mit diesen Vollpfosten ohnehin bereits genug Ärger am Hals hat.

Interessant ist auch die Pressemitteilung auf den Seiten der FAZ, in der der Vollpfosten an seiner Rehabilitation arbeiten darf. Da ist dann von einem „völkerverbindenden Wettbewerb“ die Rede und „Liebe, Freiheit, Toleranz und Miteinander“. Right. Keine Rede von antisemitischen und homophoben Songtexten, keine Rede von seinen BRD GmbH-Ausfällen, alles kuschelweiche Promo. Geil.

Man kann das natürlich als dämliche Randnotiz abtun, da wir „wichtigere Probleme“ haben. Man darf allerdings niemals die Macht von Symbolen unterschätzen, ein Antritt dieses halbrechten Vollpfostens als Repräsentant legitimiert auf einen Schlag „besorgte Bürger“ und Phänomene wie Pegida und Verschwörungstheorien und macht solcherlei Müll mainstreamfähig („One of us!“). Ich hoffe, die ARD ist sich dessen bewusst. Ich frage mich ohnehin, wie tief Naidoo-Herberger (Reichsdeppen Produktionsgesellschaft) der ARD für die Gelegenheit zum Comeback in den Arsch gekrochen ist und nicht ob, sondern wieviel Geld da im Hintergrund bezahlt wurde. Fotzen, allesamt. 👌👈🖕👊

Dieses alte Posting (via Blogrebellen) von ‎Malte Mackenrodt trifft dabei den Nagel auf den Kopf:

Wisst Ihr übrigens, mit welchem Track Ihr garantiert gewinnen würdet? Mit dem hier.

[update] 100 Fragen zur Entscheidung der ARD, Xavier Naidoo zum #ESC2016 zu schicken.

spOnline: „Das alles klingt nach der im Pop so beliebten Strategie des Re-Modeling
Meedia: „Homophober Deutschlandleugner“: Massive Kritik für Xavier Naidoos ESC-Teilnahme.

Tags: Events Nazis

pegi

Pegida-Seite auf Facebook gelöscht

Nachdem die Haupt-FB-Seite der Pegideppen vergangene Woche bereits gesperrt wurde, haben sie sie nun offenbar endgültig gelöscht, die Vanity-URL https://www.facebook.com/pegidaevdresden…

milooo

„Milo Fuckopoulos ist die ideologische Analogie zu Kim Kardashians Arsch“

Großartiger Text von Laurie Penny, die einen Abend mit auf Milo Fuckopoulos „Wake Up!“-Party während des Parteitags der Republikaner in…

shmilo

Begun the Ghostbusters-Wars in DasGeileNeueInternet have

Milo Fuckopolous, professioneller Clown, Troll und Provokateur der Neurechten, eins der bekanntesten Ausshängeschilder von Gamergate und Breitbart, wurde gestern endlich…

Bundesweite Razzien wegen Hasspostings

Seit heute morgen durchsucht das BKA bundesweit Wohnungen von Mitgliedern einer geschlossenen Facebook-Gruppe wegen Hate-Speech. Konkret geht es um eine…

86a735484

Links: Lefties vs islamkritische Muslime, Nazi-Punk & Green Room, Werner Herzogs Ecstatic Truth

Ich befülle seit einer Weile einen Channel in niu.ws Scope, einem Mobile-Service für kuratierte Longreads und Zeugs. Meinen NC-Channel findet…

study

Monitoringbericht zu rechtsextremen Phänomenen im Social Web

Neue Studie der Amadeu Antonio Stiftung „zu rechtsextremen und menschenverachtenden Phänomenen im Social Web für 2015/2016“. Keine großen Überraschungen, Sharing-Mechanismen…

Diedrich Diedrichsen über Neurechte und Political Correctness

Diedrich Diedrichsen 20 Jahre nach seinem Buch „Politische Korrekturen“ über die PC-Debatte und die neuen Rechten. Hier die für meine…

nazi

Nazi Detector Chrome Extension

Eine mögliche Antwort der Linken auf die (((Echoes))), ein „Klammer-Trick“, mit dem Nazis in den USA jüdische Journalisten hetzten: Ein…

twi

Post-Brexit Racism

1. Brexit-Befürworter über linke und generalisierende Kritik: „Remain voters be like 'How dare I not have my way! I know,…

compact-magazin-migrantenschreck-100-_v-img__16__9__l_-1dc0e8f74459dd04c91a0d45af4972b9069f1135

Mario „Anonymous Kollektiv“ Rönschs „Migrantenschreck“ nutzt mutmaßlich die Kundendatenbank des Magazins Compact

Mario Rönsch, untergetauchter Macher der Nazi-FB-Seite „Anonymous Kollektiv“ und Erfinder des rechtsextremen Waffenversands „Migrantenschreck“, nutzt mutmaßlich die Kundendatenbank von Jürgen…

spon

Nazi-Studie: AfD ist Heimat der Rechtsextremen

Neue Studie zu Nazis in Deutschland. Zusammengefasst: Rechtsextremismus ist in der Mitte weit verbreitet, die AfD bietet den Nazis ein…