Fuck You-Emoji is not the Word of the Year 😂

Gepostet vor 1 Jahr, 3 Monaten in #Misc #Emoji #Language

Share: Twitter Facebook Mail

Die Website Oxford Dictionaries hat 😱zum Wort des Jahres gekührt. Äh, nein: 🤑. Nee, sorry.

😂<-- Das hier. Sie haben das „[in partnership with] leading mobile technology business SwiftKey“ getan, was garantiert und ganz ganz ehrlich überhaupt gar kein Grund war, ein Emoji zum Wort zu erklären. Money rules und so. Aber ganz davon abgesehen: Ich habe ein Problem mit der Definition eines Emojis als Wort. Ich erachte Emojis (und Emoticons) nicht als schriftsprachlichen Ausdruck (was, zugegeben, eine sehr enge Definition von „Wort“ ist) und bin semiotisch eher bei Umberto Eco, der den Poststrukturalismus in der Zeichenlehre (Semiotik) ablehnt und eine Text-Struktur vorraussetzt.

Kurz gesagt: Wer schonmal in die Emoji-Version von Moby Dick reingeschaut hat und ernsthaft vorschlägt, Emojis seien Worte (im Gegensatz zu assoziativen Phonemen, oder meinzwegen illustrativen Syntagma, oder sowas), hat wahrscheinlich zuviele 💵 von leading Mobile Technology Businesses im Arsch. Die Website Oxford Dictionaries gehört übrigens „nur“ zur Presseabteilung der Uni, nicht zum bekannten Oxford Dictionary. Go figure. 🕴

RechtsLinks 17.2.2017: Fuckopoulos at Maher, PewDiePie is a racist SuperNazi from hell, Trump is 4chan

Pic: Lie Lie Land von Bambi First things first: Milo Fuckopoulos ist heute abend bei Bill Maher: „Yiannopoulos will be…

Where Slang Comes From

Schönes Posting von Matt Daniels über 2016er Slang: Where Slang Comes From – Emerging slang, identified by searches for words’…

RechtsLinks 12.2.2017: Seeßlen über die Sprache der Rechten und eine Tour der pro-authoritaristischen Neo-Reaktion

The Atlantic: Behind the Internet's Anti-Democracy Movement – White House chief strategist Steve Bannon is reportedly a reader of neoreactionary…

Semiotics of Pepe

PBS Idea Channel über die Semiotik von Pepe: „Feels several different ways, man“. Bücher-Wiki über die im Clip angesprochene Polysemie:…

21 Things that Trump says make a „Bing“-Sound

Bing! 21 things that President Trump says make a "bing" sound pic.twitter.com/7e1Smlwoai — VICE News (@vicenews) February 7, 2017

Why Germans Can Say Things No One Else Can

School of Life: „Backpfeifengesicht, a face that's begging to be slapped. Generosity towards others is key, but German is bracing…

Ein gigantischer, aufblasbarer Haufen aus pinker Emoji-Pastik-Scheiße 💖 💩 💕

Vom Designstudio Hungry Castle für das Graphic Design Festival in Breda, Niederlande: Ein 7x7x7 Meter voluminöser Haufen aufblasbarer Emoji-Plastikscheiße in…

Original 2001er-Emoji als Font 👻

Eine Dame namens Monica hat die Original DoCoMo-Emoji von einem 2001er Handy aus Japan abfotografiert und daraus einen Font gebaut.…

RechtsLinks 19.1.2017: Die völkische Umkopfung der AfD, Big Data im Wahlkampf und eine Fake-News-Studie

Sascha Lobo auf spOnline: Björn Höcke in Dresden – Schauen Sie diese Rede!: „Ein Gedankenexperiment: Wenn sich einhundert Menschen versammeln,…

Graffiti Grammar Police

Punctuation Vigilantes for the rescue: „Their names? Agent X and Agent Full Stop. Their mission? To fix illegible and grammatically…

How Louis CK tells a Joke

Neuer Clip von Evan „Nerdwriter“ Puschak (Patreon) über Sprache und Rythmus von Louis CK.