The Amen Break gets paid

Gepostet vor 1 Jahr, 7 Monaten in #Misc #Music #Drums #Samples

Share: Twitter Facebook Mail

winstons

Der Amen Break ist ein 1969er Drumsolo im Track Amen, Brother Soulband The Winstons, das in den 70ern auf einer DJ-Tool-12" landete, in den 80ern weltberühmt wurde und als Sample in tausenden Songs und Tracks landete, etwa in NWAs Straight Outta Compton, Amy Winehouse’ You Know I'm No Good oder Oasis’ D'you Know What I mean? Wegen Copyright-Schrotts haben die Winstons von den ganzen Samples nie auch nur einen einzigen Cent gesehen.

Vor acht Monaten starteten nun die englischen DJs Martyn Webster und Steve Theobald eine Crowdfunding-Kampagne, die im August mit 24000 Pfund (rund 33k Euro) von circa 1800 Leuten endete und nun ausgezahlt wurde. Zum Vergleich: Der Kartoffelsalat brachte es in einem Monat auf 55k Dollar (36k Pfund, 51k Euro) von rund 7000 Menschen. Immerhin kann sich Richard Spencer von der netten Geste auf seine alten Tage nochmal ’nen richtig faulen Lenz machen, dafür dass ganze Subkulturen auf seinen Beats basieren. That's what it's worth. (Danke Christoph!)

BBC: Amen Break musician finally gets paid

Webster was inspired to raise money for the musician by a 2011 BBC radio documentary, which tracked down Spencer and asked him about the famous drum break. The musician expressed frustration that he was unable to pursue legal avenues in order to recoup the money the sample had generated. The statute of limitations for copyright infringement is three years in the US - meaning civil and criminal cases must be filed within 36 months of the song being sampled.

Spencer told the BBC he wasn't even aware of his song's second life until 1996, when a British record label contacted him, seeking to buy the master tapes.

"I was still in Washington DC. I was attending university and working in the transit system," he recalled. "I felt as if I had been touched somewhere that no-one is supposed to touch. I felt invaded, like my privacy had been taken for granted. He urged musicians who had used the Amen Break to "do the right thing. I'm flattered that you chose it but make it a legal interaction - pay me."

"The young man who played that drumbeat, Gregory Coleman, died homeless and broke in Atlanta, Georgia," he added.

Podcasts: Die hohe Kunst des Samplings, Verschwörungstheorien, Gramsci und die Kunst, den Kampf zu beenden

'Ne handvoll Podcasts und Hörspiele, die ich krank im Bett weggehört habe, unter anderem mit Samples, einer philosophischen Diskussion über…

AI Voice-Cloning

Vor ein paar Monate veröffentlichte Google sein WaveNet, ein auf Stimmen trainiertes Neurales Netzwerk mit einem deutlichen Qualitätssprung gegenüber bisherigen…

Sonic Moiré of Phil Collins In the Air Tonight Drum-Fill

Der Moiré-Effekt tritt auf, wenn man Muster unterschiedlicher Frequenz übereinander legt und sich die Signale überschneidend verstärken und eigene Muster…

Clyde „Funky Drummer“ Stubblefield R.I.P.

Clyde Stubblefield, James Browns Original „Funky Drummer“ und einer der meistegesampelten Trommler aller Zeiten, ist im Alter von 73 an…

The Shining Drums

Mein Nachbar in der Wohnung eine Etage über mir trommelt seit ein paar Monaten und ich schwanke in meiner Einschätzung…

Whiplash Insights

„Damien Chazelle, writer and director of 'Whiplash' and 'La La Land', narrates his process of turning an award-winning short into…

Beastie Boys reconstructed from Daft Punk-Samples

Coins baut Tracks der Beasties aus Daft Punk-Samples. Rein theoretisch nur als Stream auf Bandcamp, aber JDownloader ist Dein Freund.…

Steve „Pump up the Volume“ Young R.I.P.

Steve Young ist gestorben. Ich finde nirgendwo sein Alter, das Bild oben stammt aus seiner Zeit in der Band Colourbox…

Kraftwerk vs Moses Pelham: Bundesverfassungsgericht entscheidet für Kunstfreiheit und Sampling

Das Bundesverfassungsgericht hat die bisherigen Entscheidungen gegen Moses Pelham gekippt und zugunsten der Kunstfreiheit durch Sampling entschieden. Pelham hatte vor…

ESC BPM Analysis: 128 Beats Per Minute suck big time

Ich verachte den anstehenden Eurotrash Wettbewerb wie jeder andere vernünftige Mensch auch, aber diese BPM-Analyse von Popbitch (btw: seit Jahren…

Chimp beats the drums

Aus einer 2015er Studie über einen trommelnden Schimpansen: „Here we report an episode of spontaneous drumming by a captive chimpanzee…