The Death of the Link 💀

Gepostet vor 1 Jahr, 9 Monaten in #Misc #DasGeileNeueInternet #Internet #Journalism #Media

Share: Twitter Facebook Mail

Dirk von Gehlen in der Süddeutschen über den Tod des alten Internets - und wem er nützt: „Der Link, die Webseite, der Artikel - alle bald tot? Facebook, Apple und Twitter bauen an einem neuen Netz, das Nutzer vom freien Web fernhält. Jenem Netz, auf dem das Imperium von Google gründet.“

Er bezieht sich dabei vor allem auf diesen Text von Mathew Ingram bei Fortune: Facebook, Twitter and the death of the link

In the old days of the web, links were a way of showing that you had done your research, a way of supporting your facts and assertions, and also a way of paying your respects to other bloggers writing about the same things. But as blogs became media companies, links started to get buried at the bottom of stories, and aggregators in many cases never bothered linking to the original source at all.

From that perspective, features like Facebook’s Instant Articles and Twitter’s Moments are just the continuation of an ongoing process of devaluing the hyperlink— a process that values the stream over the URL, the in-app experience over the click. Another step in the transformation of the web into something more like television. Is that bad? I honestly don’t know. But there’s no question it’s happening.

– und diese Zitate von Evan Williams (Ex-Twitter-Obermufti, Medium):

Battelle: What’s the state of independent publishing?

Williams: It is in flux. We never realized the potential of it that we saw with blogging and the open Internet. In the next three years, it’s going to look massively different and it will do well.

The idea won’t be to start a website. That will be dead. The individual website won’t matter. The Internet is not going to be about billions of people going to millions of websites. It will be about getting it from centralized websites.

Vorher auf Nerdcore:
The Web we lost
This is where I leave you. (For a while.)
Grantlangst: Fear of a World Without Meaningful Content

Podcasts: Yours Truly und Klaus Kusanowski über Cyborgs, Blind Street Fighter, Hurt People Hurt People und die Spiralhopser

Ich habe vergangene Woche zwei Stunden lang mit dem Soziologen und Systemtheoretiker Klaus Kusanowsky über Cyborgs und den Menschen von…

Game of Trust

Schöne Browsergame-Version des Prisoners Dilemma, jetzt auch in allen möglichen Übersetzungen. Wenn man sich erstmal durch die etwas langwierige erste…

Podcasts: Dystopien und Utopien (mit yours truly), die Philosophie der Lüge und Grenzbereiche des Bipolaren

Vor einer Woche war ich zu Gast in einer Breitband-Sendung über Science-Fiction, Dystopien und Utopien: Breitband: Die Erfindung der Zukunft…

Superlevel R.I.P.

Ich hatte das gar nicht mitbekommen, aber Fabu hat vor drei Wochen das Ende verkündet: Game Over, Superlevel! Im Podcast…

The Bullshit Lectures

Vor ein paar Monaten bloggte ich über die Ankündigung der Uni Washington des ersten Seminars über Bullshit. Ich hatte das…

Doku: Im Netz der Lügen - Falschmeldungen im Internet

Nette Doku von Mario Sixtus über die Psychologie der Fake News. Der Einstieg der Doku ist mir ein wenig zu…

Modern Lovecraftian Elder Gods

I know this is a running gag here but seriously tho, you really gotta ❤️ McSweeneys: MODERN LOVECRAFTIAN ELDER GODS.…

The Philosophy of the Weird and the Eerie

Right now I'm reading more books at once than should be healthy for me. Two of them are Mark Fishers…

Memetische Verantwortlichkeiten des Journalismus am Beispiel von CNN und G20

Letzte Woche trugen sich zwei relativ vielbeachtete Ereignisse zu, an denen sehr deutlich wird, wie die memetischen Bedingungen des Netzes…

Meet the Influencers

„Last year, they made about $1.3 million through sponsored content and collectively have over seven million followers. AJ, the self-proclaimed…

DasGeileNeueInternet und yours truly am 4. Juli bei den Cyborgs in Berlin!

Ich erzähle nächste Woche am Dienstag, 4. Juli um 20.00 Uhr, ein paar Dinge über DasGeileNeueInternet beim Cyborgs e.V. im…