Bubbling in Sync with Beethoven

Gepostet vor 10 Monaten, 21 Tagen in Misc Science Tech Share: Twitter Facebook Mail

Bubbling in sync with Beethoven's Symphony No. 9“:

'Bubble piano' plays bubbles in sync with Beethoven symphony: „Calling it an 'Ode to Bubbles', MIT researchers have produced bubbling in sync with Beethoven's Symphony No. 9: Ode to Joy on a surface resembling a piano keyboard. The performance demonstrates the researchers' new method of turning bubbles on and off on different areas of a boiling surface in a fraction of a second. The researchers […] have published a paper on the method to control boiling on demand in a recent issue of Nature Communications.

Tags: MIT

Augmented Reality Room reads Robot-Minds

Augmented Reality Room reads Robot-Minds

Das MIT hat einen Augmented Reality Room entwickelt, der in Echtzeit die „Kognition“ von Robotern und Dronen visualisiert. This new…

3D-printed Leopard-Spine-Insect-Corsett from the MIT. It's called Kafka.

Ein 3D-gedrucktes Korsett vom MIT in Form eines Insektenpanzers und einer Wirbelsäule. Mit Leopardenmuster in knallbunt. Das Ding heisst Kafka…

Robots have Rights, too!

Meine gute Freundin Kate Darling ist grade all over the Web mit ihrem Ding über Roboter-Ethik: Extending Legal Rights to…

Bookmarks for Juni 24th

Vinyl Has Become Too Mainstream So Hipsters Now Making Records On Chocolate | Badass Digest: Plot Device on Vimeo: A…

MITardis

Dr. Who besucht das Massachusetts Institute of Timetravel und beweisst, dass die Zukunft die Gegenwart beeinflusst.

Dr. Who ist gestern mit seiner Time And Relative Dimension(s) In Space-Zeitmaschine auf einem Gebäude vom MIT gelandet. Auf dem…

cloud

the cloud by MIT mobile experience lab

an organic sculptural landmark that responds to human interaction and expresses context awareness using hundreds of sensors and over 15,000…

Google steigt bei Suche nach Exoplaneten ein

Der Suchmaschinenkonzern Google, der nach Google Earth auch anbietet, den Mond, den Mars oder den Sternhimmel virtuell zu bereisen, steigt…

John Maeda bloggt

John Maeda ist Professor am Massachusetts Institute of Technology und macht Kunst mit Programmen. Also jetzt nicht einfach Photoshop auf…