Ash vs Evil Dead: We have a winner.

Gepostet vor 1 Jahr, 7 Monaten in #Misc #EvilDead #Horror #Review #Series

Share: Twitter Facebook Mail

ashIch hab' mir grade den Piloten zur Evil Dead-Serie angesehen, produziert und inszeniert von Sam Raimi himself. Und was für ein grandioser Auftakt das ist.

Die Folge hat alles, was man an den ersten drei Teilen mochte – die völlig überdrehten Effekte, eimerweise Blut und Gore, durch die Luft fliegende Körperteile, den erstgemeinten Fun. Und am wichtigsten, das was dem Remake völlig abging: Der Mut zu diesem unfassbar manischen Wahnsinn und die Serie hat ihre ganz eigene Version des Evil Deer aus Teil 2, die auch kein wenig alberner ist, auf so ’ne gute Art. Und dabei sieht die Serie ganz großartig aus, hat ein paar wirklich schöne atmosphärische Bilder, tatsächlich ein paar neue Ideen für Weird Deadite Stuff und die irren Kamerafahrten sind auch wieder da.

Perfekt ist sie natürlich nicht, was ist schon perfekt. Die zwei parallelen Storylines – 1: Ash findet heraus, dass er selbst die Deadites in seinem Vorort in Michigan losgelassen hat, will fliehen, klappt natürlich nicht, Pablo und Kelly und er bilden ein Trio. 2: Polizistin Amanda trifft The Evil Dead. – fühlen sich nicht wirklich verbunden an und die Storylines sind auch in der Tonalität ziemlich unterschiedlich. Während alles um Ash mit durchgeknallter Deadite-Action vollgestopft ist, sind die Szenen um Amanda der düstere, ernste Gegenpart. Soll wahrscheinlich eine gezielte Kontrastierung sein, funktioniert aber eher so mittel, auch wenn Amandas erstes Treffen mit dem Evil Dead nicht weniger blutig und wahnsinnig ist, wie der Rest der Folge.

Das ist allerdings nur ein kleiner Kritikpunkt und mehr habe ich auch nicht zu meckern. Es bleibt abzuwarten, ob die Serie das Niveau halten kann. Raimi hat nur den Piloten inszeniert, die weiteren Regisseure, nun ja: Michael Basset hat Solomon Kane verbrochen, Michael Hurst hat Xena und Spartacus aufm Kerbholz. Daher erstmal abwarten.

Dennoch: Ash vs The Evil Dead hat mit diesem kickass Piloten ohne Frage den Platz der besten Horrorserie im Fernsehen erobert. No Contest.

„It's good to be back.“
„How does it feel?“
„Groovy.“

Simon „Hellraiser Lament Configuration“ Sayce, R.I.P.

Simon Sayce, der Designer des Hellraiser-Würfels aka Lemarchands Box aka Lament Configuration, ist an den Folgen seiner Krebserkrankung gestorben. Der…

Charlie Brooker writes Black Mirror Books now

Charlie Brooker gibt jetzt auch Black Mirror-Bücher heraus, eine Kurzgeschichten-Anthologie verschiedener SciFi-Autoren – ob Brooker selbst ebenfalls Stories beisteuern wird,…

20 Matches: Ein Serienkiller aus Österreich in 20 Streichhölzern

Vor ein paar Monaten war ich im schönen Konstanz auf dem Shivers Filmfestival, um dort als Teil der Jury die…

Geschmaxxxploitation: The Clones of Bruce Lee & The Terror of Tiny Town

Zwei neue Folgen von Artes Geschmaxxxploitation!, diesmal mit Bruce Lee, Bruce Li, Bruce Le, Bruce Lai und der Bruceploitation, sowie…

The Power of Language

„In this reel, we explore the incredible power of language—written, spoken and performed. First, meet the creator of Game of…

Doggo digs a Horrormovie

„Khaleesi the bulldog loves watching horror movies and always tries to protect any potential victims from harm! She is especially…

Black Spongebob Sabbath

In the fields the bodies burning, As the war machine keeps turning. Death and hatred to mankind, Poisoning their brainwashed…

Drunk Rick & Morty Method Acting

„I hear a bunch of screaming demons. Is it just me?“

Geschmaxxxploitation! (3/10) - Sumpf der lebenden Toten

Artes Geschmaxxxploitation über einen der schlechtesten Filme aller Zeiten: Zombie Lake, ein französischer Horrorschlock mit Nazizombies aus dem Sumpf. (Hier…

Evil Dead 2 – Soundtrack on Oldsmobile Delta 88-Yellow-Vinyl

Der Evil Dead 2-Soundtrack in einer Colored-Vinyl-Edition von Waxworks, kommt in Ash Grey (natürlich) und in Oldsmobile Delta 88-Yellow (leider…

Stephen King Art-Show

Neue Popkultur-Show in der Gallery 1988 in Los Angeles, diesmal mit Motiven aus Stephen Kings Büchern. Die Artworks sind dort…