Death Grips are awesome at breaking up

maelDie Grips hatten bereits im März angekündigt, vielleicht möglicherweise wenn alles klappt einfach mal so die Auflösung der Art-Punk-HipHop-Noise-Dings aufzuschieben und doch nochmal neues Material aufzunehmen und jetzt ist es offiziell: „We've decided to make a new Death Grips album and it will be called Bottomless Pit.“

Die Minimeldung kommt mit einem Video mit der 2013 verstorbenen Karen Black, die ein paar Stellen aus Drummer Zach Hills Drehbuch zu ’nem Film vorliest. Und so, wie ich die Grips kenne, erscheint das Album morgen, für lau, überall, zum Download, inklusive völlig geschredderten Noise-Bits auf Snapchat und Vine, die zusammengesetzt den Binärcode für irgendwas ergeben. Dann wieder Band-Auflösung weil fuck you. Dekonstruktion von Legendenbildung, konsequente Anwendung der Shruggy-Weil's-Geht-Haltung, fatalistische Hysterieüberdrehung als Stilmittel. Irgendwie sowas. Bottomless Pit eben. 🐍