Star Wars: The Force Awakens – Trailer-Supercut

„I was raised to do one thing. But I got nothing to fight for.“ Der dritte Trailer also, habt Ihr alle schon gesehen:

Ein paar Anmerkungen:

1. Ich mag Kylo Rens Stimme. Wenn man den Trailer mit Kopfhörern anschaut, fallen halbsubtile Stimmzerhackungen auf, für die gibt's sicher einen Fachbegriff, den kenne ich nicht, klingt aber super, so ein bisschen nach knackenden Boxen oder Übersteuerung.
2. Die Tonalität des Trailers insgesamt ist mir persönlich zu „gritty“ und „dark“.
3. Das Colorgrading erscheint mir grünstichig. Gegen die abramschen Lensflares habe ich allerdings nichts einzuwenden, die stehen Star Wars ziemlich gut, finde ich.
4. Ein vorab veröffentlichter Teaser besteht praktisch nur aus einem Shot, der so im Trailer nicht zu sehen ist.
5. Ich rechne mit einem weiteren Trailer kurz vor Start feat. Luke Skywalker, der bislang lediglich als Voice-Over zu hören war.
6. Hier ein Supercut aus allen drei bislang erschienenen Trailern, sowas gibt's auch nochmal ein paar Sekunden länger und dann auch nochmal ein paar Sekunden länger, diese Version hier fand ich aber am besten geschnitten:

7. Während der Vorverkauf in den USA bereits gestartet ist und alle möglichen Server in die Luft geflogen sind, ist es bei uns noch auffällig ruhig. Cinestar bietet einen Vorverkauf, auf der SW-Website von Cinemaxx findet man allerdings folgendes Bit:

Aufgrund von noch laufenden Vertragsverhandlungen mit unserem Partner The Walt Disney Company GmbH, können wir den Vorverkauf von Star Wars 7 zum jetzigen Zeitpunkt leider nicht starten. Sobald wir zu einem positiven Ergebnis gekommen sind, startet der Vorverkauf auch bei uns.

Ich vermute, dass Disney bei Star Wars noch stärker als zuvor an denn Daumenschrauben aka Mietgebühren für die Kinos dreht. Ob es hierzulande auch wie in den USA Marathon-Nächte geben wird, steht deshalb wohl noch – wortwörtlich! – in den Sternen.

8. Last but not least: Die offiziellen Poster (das zweite ist das IMAX-Onesheet):

swpooo

imaxstarwars