Podcasts: Kalashnikovs, Neutrinos und die Kultur des Schlafens

Gepostet vor 1 Jahr, 1 Monat in Misc Share: Twitter Facebook Mail

Hier ein paar der Podcasts, die ich in den letzten Wochen verpasst und in den letzten Tagen nachgeholt oder auf meinen iPod geladen habe, unter anderem mit einer neuen Serie von Harald Lesch, drei WDR-Hörspielen und einer Ode an den Fehler:

SWR2 Wissen:

Gute Nacht! Kulturgeschichte des Schlafens (MP3): „Der Umgang mit der Erfahrung des Schlafes charakterisiert die Kulturepochen von der Renaissance bis zur Gegenwart und bestimmt vor allem die Gesellschaft, in der wir leben.“
Der französische Querdenker Bernard Maris (MP3): „Bernard Maris war Politologe, Philosoph, Wissenschaftler, Ökonom aus Leidenschaft und freidenkerischer Publizist für Charlie Hebdo. Eine Hommage an einen außergewöhnlichen Zeitgeist.“
Kalaschnikow: Karriere und Fluch einer Wunderwaffe (MP3): „Mit der am weitesten verbreiteten Kriegswaffe aller Zeiten wurden mehr Menschen umgebracht als mit allen Massenvernichtungswaffen: 'Awtamat Kalaschnikowa', kurz: 'AK'.“
Entzauberte Kometen: Was die Wissenschaft über Schweifsterne herausgefunden hat (MP3): „In den vergangenen drei Jahrzehnten wurden Kometen intensiv erforscht: mit Teleskopen, Vorbeiflügen, dem Einsammeln von Staub. Woraus bestehen sie? Sind sie der Ursprung des Lebens?“

Deutschlandfunk:

Mensch, wo ist deine Maschinenschnittstelle? - Die schleichende Abschaffung des Aus-Knopfs (MP3): „Die Mensch-Maschinen-Schnittstelle macht zurzeit einen grundlegenden Wandel durch. In vielen Bereichen verschwindet sie, weil wir, ohne es zu merken, Teil der Maschine werden: Wir tauchen ins Internet, in dessen soziale Netze ein und verlieren das Gefühl für den Übergang zwischen analoger und digitaler Welt.“
Geoneutrinos - Geister aus der Tiefe (MP3): „Schnell wie das Licht und flüchtig wie ein Geist: Neutrinos sind im Teilchenzoo der Physiker die wohl seltsamsten aller Wesen. Um sie überhaupt nachweisen zu können, braucht es hausgroße, Hunderte Tonnen schwere Messapparaturen.“
Eine Ode an den Fehler (MP3, Info): „Ganz gleich ob bei Paul McCartney oder der experimentierfreudigen Band Radiohead: Auf vielen Musik-Alben lassen sich bei genauem Hinhören schief tönende Passagen entdecken. In Zeiten digitaler Studioproduktionen scheint das durchaus verwunderlich: Mit der Präzision des Computers lässt sich heute doch alles auf Perfektion trimmen.“

Zündfunk:

Robot Economy - Wenn Maschinen die Welt übernehmen (MP3): „Roboter greifen nach immer mehr Berufen. Und sie werden immer intelligenter. Das erleichtert die Arbeit und schafft vollkommen neue Jobs. Aber was heißt das für uns, wenn in Zukunft mehr und mehr Jobs von Algorithmen und Bots übernommen werden?“
Money for Nothing: Die Idee vom Bedingungslosen Grundeinkommen: „Jeden Monat Geld auf dem Konto, ohne dass man etwas dafür tun muss: Die Idee eines 'Bedingungslosen Grundeinkommens' ist nicht neu, doch bisher wurde sie noch nie in Deutschland ausprobiert - bis jetzt.“
Ill Communication: Warum wir das Kommunizieren neu lernen müssen: „Wir nerven mit dem ständigen Blick aufs Smartphone unser Gegenüber, Chefs überschütten zu nachtschlafender Zeit ihre Mitarbeiter mit E-Mails, und bei Facebook werden politische Debatten schnell von Polemik und Hass dominiert. Warum tun wir uns bloß so schwer mit den neuen Möglichkeiten?“

HR2 Der Tag:

Es ist einmal … Grimms Welten (MP3): „Ausgerechnet eine Sammlung von gut 200 ziemlich kruden Geschichten hat die UNESCO vor zehn Jahren zum Welterbe erhoben; sie ist bekannt unter dem Titel 'Grimms Märchen' und wurde tatsächlich in 160 Sprachen übersetzt. Von Hexen, bösen Feen und grausamen Eltern wird da erzählt, am Ende der Märchen steht häufig der Tod, und es ist keineswegs ausgemacht, dass das Gute siegt. Die Stadt Kassel hat den Sammlern dieser Erzählungen jetzt ein neues Haus eingerichtet, das morgen eröffnet wird. Das mag gut sein für Kassel, ist doch mit vielen Grimm-Touristen zu rechnen. Nur: was hat die Welt der Brüder Grimm eigentlich mit uns zu tun?“
Vorsicht Studie! Wenn Wissenschaftler fälschen (MP3): „Werden wissenschaftliche Studien nur durchgeführt, um die Veröffentlichungslisten aufstrebender Wissenschaftler zu verlängern? Und die Ergebnisse beliebig zur Steigerung des Profits frisiert? Wie viel Wissen schafft der Wissenschaftsbetrieb?“
Verfluchte Heimat (MP3): „Weltweit sind 60 Millionen Menschen auf der Flucht - so viele wie seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr. Der Flüchtling ist ein globales 'Phänomen', hinter dem der Einzelne verschwindet. Aber jeder hat seine Geschichte. Und alle eint: Diese Menschen haben - womöglich für immer- ihre Heimat verloren. Sie ist jetzt nur noch ein Ort der Erinnerung und des Verlusts.“

WDR 3 Hörspiel:

Der rasende Roland (MP3): „Roland hat vor sieben Monaten seinen Job als Technischer Zeichner verloren. Ein kleiner, banaler Konflikt veranlasst ihn zu einer Generalabrechnung. Das letzte Hörspiel Dieter Kühns, der dieses Jahr im Alter von 80 Jahren gestorben ist.“
Feedback Nigger Radio Reservation (MP3): „Kommunikationsgesellschaft und Globalisierung - bedeutet das permanenten Austausch oder eher eine permanente Feedbackschleife, in der wir nur unseren eigenen Projektionen, Ängsten und Phantasmen begegnen?“
Fast genial (MP3): „Als Francis Dean fast 18 ist, verlässt er seine depressive Mutter und den Trailerpark, in dem er lebt. Er hat erfahren, dass er seine Existenz einem wissenschaftlichen Experiment verdankt - der 'Samenbank der Genies'.“

Misc:

Celebrating Oliver Sacks (MP3): „Today we pay tribute to Oliver Sacks, the English professor of neurology and author of best-selling books describing case histories of patients with neurological disorders. Today we hear excerpts from Oliver Sacks’s public lectures in Australia during the 1990s and his conversation with Robyn Williams on The Science Show in 2008.“
Chaosradio: Flüchtlinge und Hacker: „Während es für die Meisten von uns in Deutschland selbstverständlich ist, in irgendeiner Form Internet zu haben, gibt es immer noch Gruppen von Menschen, denen der Zugang zum Internet massiv erschwert wird. Eine dieser Gruppen sind Flüchtlinge. Doch auch hier gibt es engagierte Initiativen, die Abhilfe schaffen. Wie das funktioniert, warum das notwendig ist und welche Probleme dabei auftauchen erklären Euch Gäste von Chaos Computer Club, den Berliner Freifunkern und dem Verein Refugee Emancipation, bei dem sich Flüchtlinge für Flüchtlinge engagieren.“
Die Auslöschung Oder: Wenn der Cyborg Wearables trägt (MP3, Info): „Auf der einen Seite rüstet sich der Mensch digital immer weiter auf mit einer Technologie, die in seinen Körper dringt (Erinnerungsimplantate, nanotechnologische Instrumente). Auf der anderen Seite verändert sich die Wahrnehmung in einer 'enhanced reality'. Was passiert, wenn die Künstliche Intelligenz, die wearable technology und die elektronisch veränderte Wahrnehmung der 'Wirklichkeit' sich verbinden?“
Harald Lesch über Hot Spots der Physik (1): Thomas Mann und die Kosmologie: „In seiner neuen Reihe erzählt Harald Lesch aus einer ungewöhnlichen Perspektive über Hot Spots der Physik: Der Münchner Astrophysik-Professor und Fernsehmoderator lässt sich von literarischen Texten anregen. In den 'Bekenntnissen des Hochstaplers Felix Krull' verblüfft Thomas Mann mit einem Dialog über den Kosmos. Fast scheint es, als säßen Einstein, Heisenberg und Mann zusammen und sprächen über die Mutter aller Anfänge, sagt Harald Lesch.“
Der jüngste Schrei: „Sie wollen anders sein als die etablierten Nachrichtenformate, ihre Leser auf Augenhöhe ansprechen und 'lebendigen' Journalismus produzieren: In den letzten Monaten präsentierten zahlreiche Medienhäuser neue Magazine für eine junge, netzaffine Zielgruppe. Bei 'ze.tt' von der 'Zeit', 'bento' von 'Spiegel Online', 'BYou' von der 'Bild' oder dem Start-up 'Himate' geht es subjektiv und emotional zu. Sind diese Plattformen das lang ersehnte Aufwachen der Branche? Oder ein weiterer Schritt in die 'Buzzfeedisierung', wo man annimmt, junge Leser wären weniger anspruchsvoll?“

Tags: Podcasts

pilz

Hörspiel: Fungus – Pilz des Grauens

Horror-Spezialist Bodo Traber hat sich mit Jörg Buttgereit (Nekromantik, Der Todesking) zusammengeschmissen und ein Hörspiel über Fungus, den Pilz des…

Podcast: Die lange Nacht der Massen

Superinteressanter Podcast, nicht nur weil ich grade Canetti lese: Die Lange Nacht über Massen – WIR sind nicht DIE (MP3).…

tarantula

Podcasts: 100 Jahre Jack Arnold, Sascha Lobos Netzzäsuren und die angeblich aussterbende Handschrift

SRF: Gummi-Monster und Kommunisten-Angst: 100 Jahre Jack Arnold (MP3, Info): Jack Arnolds Metier war das schnell und professionell gedrehte B-Movie,…

ddg12_web

Podcasts: Sifftwitter, Deutsche Bank, gefühlte Wahrheiten und durch die Gegend mit Schorsch Kamerun

Podcasts, die ich in den letzten Wochen angehört habe. (Die Podcast-Sammlungen gibt's auch als MP3-Feed unter der URL https://nerdcorepodcasts.appspot.com/, danke…

peace-off-102-_v-ardfotogalerie

Schland Of Confusion: WARPOP MIXTAKE FAKEBOOK VOLXFUCK PEACE OFF!

andcompany&Co haben ihr Theaterstück WARPOP MIXTAKE FAKEBOOK VOLXFUCK PEACE OFF! als Hörspiel veröffentlicht, ein Bastard aus Soundcollage und Zeitgeist-Mashup, der…

wall

Podcasts: Taschenbücher der 50er, Werner Herzog, My Dad wrote a Porno und Emo-Politik

Noch mehr Podcasts, die ich letzte Woche weggehört habe, dazu noch ein paar ältere, die ich in einem alten Posting-Entwurf…

hate2

Podcasts: Heute schon gehasst?, German National Tours, Ekel und die Krise der Aufmerksamkeit

Podcasts, die ich in den letzten Wochen angehört habe, am interessantesten wahrscheinlich die HR2 Der Tag-Podcasts über die Hatespeech-Debatte und…

punks

Podcast: 40 Jahre Punk

Fünfteilige Podcastreihe von Deutschlandradio Kultur über die Geschichte des Punk und was von ihm übrig blieb. (via Swen) Die Sex…

herzog

Podcasts: Die Links-Rechts-Demagogie; Warum gestern böse war, was heute gut ist; Wann darf man jemanden einen Nazi nennen?

Podcasts, die ich diese Woche angehört habe, unter anderem mit einem Werner Herzog-Interview, ein paar Folgen der SWR2-Wissen-Reihe „Die Grenzen…

burn

Klänge des Grauens – The Burning-Soundtrack auf Vinyl

Der Soundtrack zu einem meiner Lieblings-Horrorschlocks der 80s wird von One Way Static neu aufgelegt: Tony Maylams The Burning (1981),…

drop

Podcasts: 50 Jahre Star Trek, Turn on Tune in Drop out, Rituale der Medien und eine Kulturgeschichte der Peinlichkeit

Eine ganze Reihe Podcasts, die ich in den letzten Wochen angehört habe, unter anderem mit Star Trek, Orson Welles, dem…