Death To Bullshit

Gepostet vor 1 Jahr, 4 Tagen in Misc Share: Twitter Facebook Mail

Neue Website und dazugehöriges Blog von Brad Frost: Death To Bullshit. Habe ich mir umgehend in den Feedreader gepackt, den Talk von ihm über Information Overload hatte ich damals in ’nem Linkdump gepostet.

Popups, jargon, junk mail, anti-patterns, sensationalism, begging for likes, tracking scripts, marketing spam, dark patterns, unskippable ads, clickbait, linkbait, listicles, seizure-inducing banners, captchas, QR codes, barely-visible unsubscribe buttons, 24-hour news networks, carousels, auto-playing audio, bloatware, sudden redirects to the App Store, telemarketing, ticked-by-default subscribe buttons, "your call is important to us", pageview-gaming galleries, native advertising, the list of bullshit goes on and on and on. This bullshit assaults our senses in a desperate attempt to capture our attention.

Hier noch ein FollowUp, in dem er auf die langfristigen Kosten von Bullshit eingeht. Peter von den Blogrebellen hatte im Januar mal bezüglich meiner relativ hohen DirectVisits – also Seitenbesuche, die weder von Social Media, noch von Google kommen – in seinen Comments gefragt: „[…] man sammelt sich treue Leser. Wie das geht könnte uns bestimmt René verraten […]“. So geht das: Respect your audience.

Products and services need to recognize that adopting bullshitty practices may very well lead to concrete, short-term, quantifiable increases in profit. But at what cost? […] How willing are you to piss off your users? We must understand people are enduring bullshit in every aspect of their lives. […] I have no doubt that creators who break the mold and give people experiences that respect them and their time will be rewarded in the long run.

Tags: Blogs Bullshit Internet Journalism Media

nk

GTA V hat mehr Websites als Nord-Korea

Während eines Hickups in der Firewall war einer der nordkoreanischen Domain Name Server frei zugänglich und der wurde natürlich sofort…

cycle

21st Century News Cycle

Die hervorragende Webcomic-Seite The Nib ist wieder da und die haben grade diesen hervorragenden Comic über Eure Socialmedia-Angewohnheiten veröffentlicht. Großartig…

Bildschirmfoto 2016-08-26 um 11.45.55

Leistungsschutzrecht vs Text-Zusammenfassung per Machine Learning

Oettinger so Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene nao! Google so lol: Text summarization with TensorFlow. Die Ergebnisse von Googles Maschinen-Snippets sind nett,…

gawk

Gawker.com R.I.P.

Nach dem Univision in einer Auktion die Gawker-Blogs (u.a. Gizmodo, io9, Kotaku) gekauft hatte, macht das Flagschiff (Gawker selbst) nächste…

gawk

Univision kauft Gawker

Der auf spanische Inhalte spezialisierte US-Sender Univision hat Gawker für $135 Millionen gekauft. Die betreiben mit ihren Univision Communications unter…

John Oliver über Zeitungssterben und Clickbait

John Oliver über Zeitungssterben und Clickbait

John Oliver in seinem So-Deep-Segment über Journalismus, Zeitungssterben und Clickbait:

Facebooks Newsfeed lernt Clickbait-Headlines

Facebooks Feldzug gegen Clickbaiters geht in die nächste Runde. Vor knapp zwei Jahren führten sie einen Mechanismus ein, der die…

drop

Podcasts: 50 Jahre Star Trek, Turn on Tune in Drop out, Rituale der Medien und eine Kulturgeschichte der Peinlichkeit

Eine ganze Reihe Podcasts, die ich in den letzten Wochen angehört habe, unter anderem mit Star Trek, Orson Welles, dem…

revenge

Revenge-Terror-Shaming in this Brave New World

So macht man das im Jahr 2016: Weil ein Typ aus Mexiko jemanden um ein paar tausend Dollar prellte, landet…

13239475_1141171309266728_9110965791485840546_n

Anti-Paparazzi Schal

[update] It seems, a guy named Chris Holmes came up earlier with the same idea, his Scarfs actually look quite…

Lobo on Bullshit

Mit seinem neuesten Aufsatz auf spOnline erreicht Lobo so langsam ein erkenntnistheoretisches Nerdcore-Level, schreibt über DasGeileNeueInternet, seine furchtbare ¯\_(ツ)_/¯-Haltung gegenüber…