Death To Bullshit

Gepostet vor 10 Monaten, 3 Tagen in Misc

Neue Website und dazugehöriges Blog von Brad Frost: Death To Bullshit. Habe ich mir umgehend in den Feedreader gepackt, den Talk von ihm über Information Overload hatte ich damals in ’nem Linkdump gepostet.

Popups, jargon, junk mail, anti-patterns, sensationalism, begging for likes, tracking scripts, marketing spam, dark patterns, unskippable ads, clickbait, linkbait, listicles, seizure-inducing banners, captchas, QR codes, barely-visible unsubscribe buttons, 24-hour news networks, carousels, auto-playing audio, bloatware, sudden redirects to the App Store, telemarketing, ticked-by-default subscribe buttons, "your call is important to us", pageview-gaming galleries, native advertising, the list of bullshit goes on and on and on. This bullshit assaults our senses in a desperate attempt to capture our attention.

Hier noch ein FollowUp, in dem er auf die langfristigen Kosten von Bullshit eingeht. Peter von den Blogrebellen hatte im Januar mal bezüglich meiner relativ hohen DirectVisits – also Seitenbesuche, die weder von Social Media, noch von Google kommen – in seinen Comments gefragt: „[…] man sammelt sich treue Leser. Wie das geht könnte uns bestimmt René verraten […]“. So geht das: Respect your audience.

Products and services need to recognize that adopting bullshitty practices may very well lead to concrete, short-term, quantifiable increases in profit. But at what cost? […] How willing are you to piss off your users? We must understand people are enduring bullshit in every aspect of their lives. […] I have no doubt that creators who break the mold and give people experiences that respect them and their time will be rewarded in the long run.

Tags: Blogs Bullshit Internet Journalism Media

revenge

Revenge-Terror-Shaming in this Brave New World

So macht man das im Jahr 2016: Weil ein Typ aus Mexiko jemanden um ein paar tausend Dollar prellte, landet…

13239475_1141171309266728_9110965791485840546_n

Anti-Paparazzi Schal

[update] It seems, a guy named Chris Holmes came up earlier with the same idea, his Scarfs actually look quite…

Lobo on Bullshit

Mit seinem neuesten Aufsatz auf spOnline erreicht Lobo so langsam ein erkenntnistheoretisches Nerdcore-Level, schreibt über DasGeileNeueInternet, seine furchtbare ¯\_(ツ)_/¯-Haltung gegenüber…

Michael Jackson stand auf Kunstbildbände

Thomas hat sich das PDF angesehen, laut dem Michael Jackson angeblich jede Menge Torture-Porn und Bilder von missbrauchten Kindern hatte,…

DasGeileNeueInternets Brexit Distortion Field

Ein paar Bits aus dem Reality Distortion Field im Kontext des Brexit-Referendums: 1. Die Petition für ein zweites Referendum wurde…

neutral

Tim Wu explains Net Neutrality to Stephen Colbert in a Rollercoaster

„Net neutrality is hard talk about on a late night show. Stephen makes it easier to stomach by taking a…

gyljgpmnnnvgggibmprh

Bits'n'Pieces 12.6.2016: Italienische Zeitung verteilt Mein Kampf, Green Screen the Queen, Spanische Linke druckt Programm als Ikea-Katalog

Politics A Rightwing Italian Newspaper is Handing out Copies of 'Mein Kampf' to its Readers: „The rightwing Italian newspaper Il…

lobo

Sascha Lobo: Das Ende der Illusion die wir Gesellschaft nannten

Sascha Lobo in einem tollen Vortrag auf der 13. Tübinger Mediendozentur über DasGeileNeueInternet und „das Ende der Illusion die wir…

gawker

„Gawker files for bankruptcy and says it will sell the company“ (UPDATES)

Gawker hat Gläubigerschutz beantragt, um der Strafzahlung im Hulk Hogan-Fall zu entgehen. Gleichzeitig ziehen sie wohl einen Deal zum Verkauf…

BLSChart

My New Job took over My Old Job

Kleiner Meilenstein: Seit März arbeiten (in den USA) mehr Leute im Online-Publishing, als bei Tageszeitungen – die Zahlen aus Deutschland…

70% aller Facebook-Nutzer lesen nur Headlines, bevor sie kommentieren.

Das erklärt einiges: Study: 70% of Facebook users only read the headline of science stories before commenting. Relevant.