Ex/Noise/CERN: Deerhoof vs. the Large Hadron Collider

Gepostet vor 1 Jahr, 2 Monaten in Misc Music Science Share: Twitter Facebook Mail

cern

Deerhoof spielen live im LHC im CERN. Ich mag Deerhoof ja so mittelgerne und finde die eigentlich nicht doof, hier haben die aber offensichtlich überhaupt keinen Plan, was sie da zusammenfriemeln und selbst für Noise ist mir das Impro-Geschredder sehr viel zu random, das erinnert mich doch sehr an ’ne Katze auf ’ner Klaviatur. Aber ich liebe die Idee von Livebands im LHC, also nehm' ich das in Kauf. Bitte mehr davon, aber nächstes mal wenn’s geht die Battles, wenn’s schon sowas sein soll (die grade ihr neues Album „La Di Da Di“ veröffentlicht haben. Nettes, etwas zu bemüht überkomplexes Gegniedel. Aber nett.) // via Pitchfork

The band visited CERN at the invitation of ATLAS physicist James Beacham, whose project Ex/Noise/CERN collides experimental music artists with experimental particle physics. Deerhoof was invited to draw inspiration from CERN physics and create impromptu musical arrangements amongst CERN equipment – in the facility where all of the LHC’s superconducting magnets were tested before being installed underground.

“Ex/Noise/CERN is about exploring the unknown,” says Beacham. “During Run 2 of the LHC, we’re not sure what we’ll find – extra Higgs bosons, dark matter, cracks in the Standard Model – and when we brought Deerhoof to CERN, we weren’t sure what they’d do in SM-18. But like the best scientists, they were curious, daring and embraced the unknown – with spectacular results.”

Youtube Direktgniedel: Ex/Noise/CERN: Deerhoof vs. the Large Hadron Collider
CERN: Indie band Deerhoof experiment with sound at CERN
Ex/Noise/CERN

Tags: LHC Live

th_img_40911

Infidelix – Anthem Of The Lost

Den Herrn Infidelix habe ich neulich an der Warschauer gesehen und war beeindruckt von dem Druck, den der da am…

Fake-Satansmesse und Menschenopfer am CERN

Fake-Satansmesse und Menschenopfer am CERN

Neulich so bei den Physikern am CERN: Fake human sacrifice filmed at Cern, with pranking scientists suspected. The European Organisation…

Moderat live im Velodrom Berlin

Moderat live im Velodrom Berlin

Drei Tracks aus dem Live-Set von Moderat im Velodrom Berlin. (via Marc) Take in this powerful live performance from the…

The Muppets' Dr. Teeth & The Electric Mayhem live

The Muppets' Dr. Teeth & The Electric Mayhem live

Die Muppets-Band Dr. Teeth & The Electric Mayhem mit mir Animal an den Drums hatte am Wochenende ihre Live-Premiere auf…

Radiohead - Live at Lollapalooza, Chicago, 2016 (Full Concert)

Radiohead - Live at Lollapalooza, Chicago, 2016 (Full Concert)

Radiohead Grant Park, Chicago, IL, USA - Lollapalooza 2016 July 29th, 2016 A Moon Shaped Pool Tour Setlist:

maxresdefault

Titus Andronicus S+@dium Rock Concert-Film

Heute erschien das Live-Album S+@dium Rock: Five Nights at the Opera (Spotify, iTunes, Amazon) der grandiosen Titus Andronicus und grade…

rad

Radiohead Live in HD @ NOS Alive Portugal

Laut /r/radiohead die erste professionelle TV-Ausstrahlung eines Radiohead-Konzerts seit 10 Jahren. Bezweifle ich, hab's aber nicht gecheckt. So oder so:…

rad

Radiohead live in St.Gallen 2016

Der SRF hat das komplette Radiohead-Konzert vom 2. Juli beim OpenAir in voller Länge gestreamt, die erste komplette Liveübertragung der…

radiohead

Radiohead Live From A Pool Shaped Moon in Recordstores around the world

Radiohead haben ein „unique“ Event Live From A Pool Shaped Moon am 17. Juni angekündigt, das in Plattenläden auf der…

bonna

Bonnaroo 2016 Livestream

Das Bonnaroo streamt dieses Jahr nicht auf Youtube, sondern mit proprietärem Schlonz auf zwei Kanälen auf ihrer eigenen Website –…

Iggy Pop feat. Josh Homme – Lust for Life live at Jools Holland

Iggy Pop feat. Josh Homme – Lust for Life at Jools Holland

„Hey man, where'd ya get that lotion?“ (Live at Jools Holland, BBC Two, 17 May 2016, more at NME.)