Ho99o9 live in Deutschland

Gepostet vor 2 Jahren, 5 Tagen in #Misc #Events #Live

Share: Twitter Facebook Mail

h90

ho99logDie Afropunks Ho99o9 aus New Jersey hatte ich vor ein paar Wochen erst mit ihrer Horrors of 1999-EP (iTunes-Link) vorgestellt und nun spielen sie im Herbst eine Reihe von Gigs in Deutschland. Wenn die auch nur ansatzweise so abgehen, wie bei ihrem Auftritt im Meat Locker, dann steht uns da Ende des Jahres die Apokalypse featuring Dead Kennedys-Samples und Necrophilia-Lyrics bevor. Der Soundtrack zum Weltuntergang. Nicht mehr, nicht weniger.

Den Gig im SO36 werde ich mir definitiv ansehen, da gibts Tickets im Vorverkauf, hier die Dates:

16.11.2015 Köln Underground
17.11.2015 Berlin SO36
19.11.2015 Hamburg Hafenklang
05.12.2015 Münster Gleis 22

 

Ho99o9 spricht sich Horror. Man stelle sich vor, die Bad Brains treffen auf die Dead Kennedys mit Yello Biafra und nehmen noch die Gravediggaz und Death Grips mit auf Tour, dann kommt man halbwegs auf den Sound von theOGM und Eaddy, den beiden Frontmännern von Ho99o9. Punk-Rap wird das gemeinhin genannt, aber damit liegt man daneben. Naturgewalt wäre der treffendere Name, insbesondere wenn man sich in einer Live-Show wiederfindet. Die vor kurzem erschienene „Horrors Of 1999“-EP kann das nur zum Teil wiedergeben – auch wenn auf dem Cover der schöne Satz steht: „Play loud and kill yourself thanx to no fuckin body but us“. Die Lyrics sind politisch völlig inkorrekt und verstörend und beschäftigen sich auffallend viel mit Blasphemie, Nekrophilie und ähnlich Unappetitlichem.

Auf der Bühne aber kommt alles wieder hoch, was den Punk so einzigartig gemacht hat: Bierduschen, Musiker, die sich immer mehr ihrer Kleidung entledigen, artistische Turnübungen, Stagediving aus mehreren Metern Höhe, Geschwindigkeit, Gitarrenkrach und vor allem Noise, Noise, Noise. Und alles was Hardcore-Rap ausmacht: Geschrei, Getobe, dazu noch die Industrial-Anklänge, fertig ist eine Mischung, die das Publikum Glieder schleudern und moshen lässt. Ein Faustschlag ins Gesicht für alle, die Genregrenzen allzu ernst nehmen. Die HipHop für schwarz und Punk für weiß halten. Die Langweiler eben. Demnächst soll die Debütplatte erscheinen, im Herbst brennen dann unsere Bühnen.

Some Stuff:
Ho99o9 auf Soundcloud
Ho99o9 live at SXSW 2015
Ho99o9 - Interview - SXSW 2015
Ho99o9 - Blacc Flag Into The Unknown (Live at Afropunk 2014)
Ho99o9 - Live at The Church of Fun (Los Angeles)
Ho99o9: "we don't even know what the hell we make" - Gigwise Interview
Ho99o9 is bringing its Punk-Rap Revolution to L.A.
Guardian New band of the week: Ho99o9
We followed electronic Punk Rappers Ho99o9 to their first „Gathering of the Juggalos“ Festival
Everybody in: Episode 9 // Ho99o9

h91 h92 h93 h94

Let's play Disclosure: Ich sollte oben eigentlich ein „Nerdcore presents“ in die Headline schreiben, denn ich habe mit den Veranstaltern einen kleinen, non-monetären Deal am Start, da kommt nochmal was in Form einer Ticketverlosung und vielleicht noch mehr und das NC-Logo wird wohl auf den Flyern und Plakaten mitgedruckt und schließlich macht man das so als professionelles Blog, man schreibt „Exclusive“ und „Dingens presents“ und „We are so cool“ in die Headline, weil wegen Unique Quatsch und Kram und jede vernünftige Website würde das ohne zu zögern tun, immerhin ist das hier das erste mal, dass Nerdcore sowas wie eine Tour präsentiert und schließlich ist es ein echter Glücksfall, dass man mich nur ein paar Wochen nach der Entdeckung meiner neuen Lieblingsband just mit genau deren Tour angefragt hat, sowas passiert normalerweise nie, man bekommt Lippenstifte und Gurkensaft-Promo und Hochglanz-Reisen in den Arsch geschoben, aber so gut wie nie etwas wirklich gutes und ich bin da auch ein kleines bisschen stolz drauf, auch wenn ich so gut wie nichts dazu beitrage, außer ein paar Postings zu tippen und denen mein Logo zu schicken und ich habe es auch noch geschafft, dieses Ding hier zusammenzuhauen, fast ohne ein einziges mal die Death Grips zu erwähnen und alleine deshalb sollte ich das mit dem „Nerdcore presents“ eigentlich wirklich in die Headline schreiben, so wie jedes vernünftige Blog. Aber zum Glück bin ich gar nicht vernünftig.

Arcade Fire Live @ Lollapalooza 2017 in Chicago

Seen them live twice, they are a blast, especially on stage: „Arcade Fire's full Lollapalooza headline set. Live from the…

Beethoven Riots

N24 ließ gestern die Hamburg Riots im Splitscreen laufen mit der Beethoven-Performance in der Elbphilharmonie vor den G20-Staatschefs. Der gute…

20 Years of No Surprises and Fake Plastic Trees at Glastonbury

„All three performances of Radiohead playing No Surprises [and Fake Plastic Trees] at Glastonbury synced up to play at the…

DasGeileNeueInternet und yours truly am 4. Juli bei den Cyborgs in Berlin!

Ich erzähle nächste Woche am Dienstag, 4. Juli um 20.00 Uhr, ein paar Dinge über DasGeileNeueInternet beim Cyborgs e.V. im…

Radiohead @ Glastonbury97|03|17 at the same time

This is what you get: „All three performances of Radiohead playing Karma Police at Glastonbury synced up to play at…

Radiohead – Live @ Glastonbury 2017

Aphex Twin live 2017

Eine handvoll Videos von Aphex Twins aktueller Tournee und seinen Auftritten auf dem Primavera Sound, Forbidden Fruit Dublin und dem…

Bended Realities Festival mit yours truly: Konkretopia Offenbach 9.-11. Juni 2017

Am Wochenende steigt das Bended Realities Festival im Isenburger Schloss und im Waggon am Kulturgleis in Offenbach, hier das Event…

Chris Cornells final Soundgarden Show at The Fox Theatre Detroit 5/17/2017

Leider nur aus Wackelclips zusammengeschnitten, aber das gebrochene Herz nimmt, was es kriegt 💔 „You can burn your house down.…

Best Springsteen-Selfie meta'd

Vor ein paar Tagen hatte ich dieses Selfie von Jessica Bloom auf einem Springsteen-Konzert in Sydney retweetet, weil's geil ist…

Ex-Loud Places

Schöne Kurz-Doku von Mathy Tremewan und Fran Broadhurst über drei schon lange geschlossene Clubs: Das Le Rose Bonbon in Paris…