Angry Jack

Gepostet vor 1 Jahr, 1 Monat in Games Misc Share: Twitter Facebook Mail

Why Are You So Angry? Fantastische Gamergate-Analyse von Innuendo Studios (deren brillanten Clip This is Phil Fish ich vor einem Jahr gebloggt hatte), die am Ende praktisch exakt die gleichen Schlüsse zieht, wie ich: „Talk to Jack.“ (Transkript: 1, 2, 3, 4, 5, 6)

ethicsMaybe [you have been Jack] when someone declines a bite of your sandwich like this [“I’m vegan”] or declines an invite to your Christmas party like this [“I’m an atheist”] or, when you offer someone a beer at a party (after having maybe a couple of your own), they decline like this [“I don’t drink”], and you get kinda cold and quiet, your eyes narrow, and you wonder, “are they judging me?”

Why do these statements [“I’m an environmentalist,” “I’m an atheist,” “I’m vegan,” “I don’t drink”] piss so many people off? Why do they read as judgements? Because they’re not, not necessarily. They’re often stated for practical reasons, to explain a behavior - here’s why I’m not eating that sandwich, here’s why I turned off the power in my apartment. But the thing is that these people have made some bold decisions about how they live their lives, bold and inconvenient decisions. At first glance their lives look less enjoyable than yours. And it seems they live their lives that way because they feel it’s the more rational, possibly even more ethical way to live.

Prompting the question: if they’re right, what does that say about me?

Überhaupt sind die Parallelen zu meinem Essay darüber fast schon beängstigend, auch in dieser Analyse wird sehr viel von Bubbles und Wahrnehmung geredet und die Video-Serie benutzt stellenweise genau dieselben Metaphern (Hulk, Jekyll & Hyde). Das einzige, was in dem Clip fehlt, sind Outrage-Memetics, dann wären die Clips quasi eine visuelle Version meines Textes.

Ich bin auch grade dabei, die Linkliste aus dem Update zu überarbeiten, wird wahrscheinlich eine eigene Seite werden und ich überlege noch, ob man die Links besser chronologisch (als Timeline) oder thematisch sortiert. (Ich tendiere zu thematisch, da mich vor allem die Meta-Debatte interessiert, bin aber noch unschlüssig.)

Ein Kumpel hatte mich neulich gefragt, warum ich mich so sehr an dem Thema abarbeite. Die Antwort darauf ist so einfach wie banal: My name is Jack.

Tags: feat Feminism Gamergate Hatespeech OutrageMemetics Psychology

Geheime Nazi-Gruppen auf Facebook

Der Tagesspiegel hat seine Recherche in geheimen Nazi-Gruppen auf Facebook jetzt auch kostenlos online gestellt, nachdem der Artikel auf Blendle…

you

DasGeileNeueInternet auf dem Cover des Time Magazins

Das Time-Mag mit einer Titelstory über DasGeileNeueInternet und wie die Trolle darin gewinnen. Der Artikel ist ziemlich oberflächlich und nicht…

wir-haben-mit-einem-insider-ber-die-deutsche-amok-fanszene-gesprochen-body-image-1470402248

Interview mit einem Amoklauf-verherrlichenden Teenager

Vice hat ein faszinierendes Interview mit einem „amoklauf-verherrlichenden“ Teenager (Hervorhebungen von mir). Ein sehr schönes Beispiel, wie Aufmerksamkeitsökonomie zusammen mit…

Bildschirmfoto 2016-08-11 um 14.59.17

Yahoo entwickelt Anti-Troll Algorithmus

Yahoo entwickelt einen Anti-Troll-Algorithmus, der semi-automatisch bis zu 90% aller Comments in seiner Datenbank erkannte, die HateSpeech enthielten. Ich seh…

rotten

Fanboys vs Rotten Tomatoes weil Suicide Squad sucks

Anscheinend hat Warner eine weitere DC-Comics-Gurke verzapft, der Film steht auf Rotten Tomatoes bei 33% (28% bei „Top Critics“). The…

CnsoeTpVYAE9IzU

Bits'n'Pieces 1.8.2016: ein bisschen Debattenkultur und jede Menge Klimawandel

DasGeileNeueInternet Radikalisierung der Studentenbewegung: "Ihr sexistischen Bastarde!": „Wenn jemand glaubt, dass es Rassismus ist, wenn die Postenverteilung in einer Institution…

maxresdefault

The Impostor Syndrome analyzed

Schöner Clip der School of Life über das Impostor Syndrome (dt. Hochstapler-Syndrom), also das nicht abschüttelbare Gefühl, man könne nix…

thrump

Trump riding the Meme-Train

Offenbar nennen die neorektalen Trump-Fanboys in Reddits /r/the_donald ihren Herrn und Meister seit einer Weile „God Emperor“, natürlich voll ironisch…

drop

Podcasts: 50 Jahre Star Trek, Turn on Tune in Drop out, Rituale der Medien und eine Kulturgeschichte der Peinlichkeit

Eine ganze Reihe Podcasts, die ich in den letzten Wochen angehört habe, unter anderem mit Star Trek, Orson Welles, dem…

milooo

„Milo Fuckopoulos ist die ideologische Analogie zu Kim Kardashians Arsch“

Großartiger Text von Laurie Penny, die einen Abend mit auf Milo Fuckopoulos „Wake Up!“-Party während des Parteitags der Republikaner in…

Podcasts: Dan Bulls interner Systemfehler, Matthew Herbert – Keine Musik ohne Politik, die Utopie vom Teilen

Eine Reihe Podcasts, die ich diese Woche angehört habe: SWR2 Wissen: Die teilende Gesellschaft (11): Die Utopie vom Teilen (MP3):…