Nerdcore per Mail

RSS Feed About Archive NC-Sources Impressum Datenschutz

Tripping Neural Networks

Gepostet vor 1 Jahr, 8 Tagen in AI Coding Drugs LSD

Vor ein paar Tagen erst hatte ich „the First Computational Imagination“ verlinkt, jetzt geht Google noch einen ganzen Schritt weiter und lässt neuronale Netzwerke „halluzinieren“, mehr Bilder aus dem Experiment gibt's hier. (via Martin)

trippin trippin2

We ask the network: “Whatever you see there, I want more of it!” This creates a feedback loop: if a cloud looks a little bit like a bird, the network will make it look more like a bird. This in turn will make the network recognize the bird even more strongly on the next pass and so forth, until a highly detailed bird appears, seemingly out of nowhere.

Interessanterweise klingt das sehr nach dem, was bislang über die Wirkung von LSD bekannt ist: „LSD seems to interfere with the way the brain's serotonin's receptors work. It may inhibit neurotransmission, stimulate it, or both. It also affects the way that the retinas process information and conduct that information to the brain.“

Und falls Ihr mal wissen wollt, was man auf einem milden Acid-Trip in den Wolken sieht – so ziemlich genau das hier habe ich hat ein Kumpel vor circa 20 Jahren auf'm Feld beim Baggersee in Leeheim gesehen:

trip2

More: AI Coding Drugs LSD

kimmel

Face 2 Face-Tech @ Kimmel

Matthias Niessners Face 2 Face-Tech, die vor drei Monaten durch Netz gereicht wurde, im Live-Test beim Kimmel. Dr. Matthias Niessner from Stanford demonstrates the amazing…

marijuana

Marijuana-Legalisierung führt nicht zu Anstieg von Ganja-Nutzung unter Teenagern

Neue Zahlen aus Colorado, dem US-Vorzeigestaat der Marijuana-Legalisierung. Nachdem erst vor ein paar Monaten (mal wieder) festgestellt wurde, dass die Legalisierung von Dope zu mehr…

kiss

A.I. predicts High-Fives, Hugs and Kisses

Im AI-Lab vom MIT haben sie ein paar Neural Networks auf Umarmungen, Knutschen und High-Fives aus Youtube-Clips und Fernsehserien trainiert, die sie dann vorhersagen konnten:…

snort

Ryan Goslin snorts Cocaine on the iPhone

Vor sieben Jahren gab's ne App namens iSnort, die gab's allerdings nie offiziell und lief nur auf gejailbreakten Telefonen. Dafür gibt's jetzt ’ne App für…

cit

Generative Cities in your Browser

ViziCities, eine JavaScript-Framework für Stadt-Visualisierungen im Browser. Frisst CPU-Ressourcen wie Sau, macht aber Spaß. (via Algoritmic)

mirco

Microsoft arbeitet an Marijuana-Biz-Software

Microsoft steigt ins Marijuana-Geschäft ein und arbeitet an Software für das Tracking von Samen-Verkäufen. Klingt spannender, als es ist: „The software itself, made in partnership…

joe

AI-Moebius dreaming of Jimi Hendrix

1975 zeichnete Moebius das Cover der französischen Hendrix-Compilation „Are You Experienced, Axis: Bold As Love“ (Bilder unten). 40 Jahre später schickt lulu xXX den Jimi…

sty

StyLit: Artistic Style-Transfer for 3D-Objects

StyLit von Daniel Sýkora, eine neue Style Transfer-Technik für 3D-Renderings mit extrem guten Ergebnissen. Ich schätze mal, CGI-gestützte Zeichentrickfilme und Toon-Shader in Games werden schon…

wave

Liquid Dynamics Simulator in your browser

Nettes Browsertoy von David Dotli.

bhs

Creepy Neural Network makes you Smile 🙃

Tom White hat einen Twitterbot namens Smile Vector gebastelt, ein Neural Network, das Lächeln auf Bildern mit neutralen Gesichtsausdrücken ersetzt und umgekehrt. Das Teil ist…

eigenface0

Faces reconstructed from Brain-Scans

Wissenschaftler haben Gesichter aus der Hirnaktivität während des Erinnerungsvorgangs extrahiert. Die haben zunächst die Neuro-Reaktion der Versuchsteilnehmer auf über 1000 Gesichter in einem MRI-Scan aufgezeichnet,…