Podcasts: Thompson, Techno & Trinkaus' annoying Things

16.04.2015 Misc #Podcasts

Share: Twitter Facebook Mail

Hier eine ganze Reihe von Podcasts, die ich in den letzten Tagen gehört habe:

hunterWDR-Hörspiel: Hunter - Aus dem Leben eines Outlaws: „Hunter S. Thompson war exzentrisch, rebellisch und widersprüchlich. Ein Waffennarr aus dem erzkonservativen Süden der USA, der zur Ikone der amerikanischen Linken wurde. Ein brillanter Autor, der unter dauerhafter Schreibblockade litt – und den "Gonzo"-Stil erfand. Buch: Tom Noga; Regie: Susanne Krings“.

Retrofieber: „Nichts geht mehr ohne Retro - ob als Musik-Revival, Hollywood-Remake oder der Herrenanzug im Vintage-Design. Doch Retro ist mehr als eine Mode: Sie ist Ausdruck eines Paradigmenwechsels in unserer Kultur.“

WDR 1Live: The Future is Ours - Als Techno durch die Decke ging (MP3), mit unter anderem Tanith, Westbam, Dr. Motte, Dimitri Hegemann, Elsa for Toys, WolleXDP und Jürgen Laarmann.

1989. Die Wende. Im gerade wiedervereinten Berlin herrscht ein neues Lebensgefühl und liefert die perfekten Bedingungen für eine neue Subkultur: In leer stehenden, vergessenen Kellern entstehen Clubs. Mit neuem, urbanem Sound. Und diese Musik schafft das, was die Politik lange Zeit nicht erreicht: sie vereint. Zumindest die unterschiedlichsten Leute auf einer Tanzfläche, mit einer Musik, mit einer Art, zu feiern. Diejenigen, die damals die Tanzfläche beschallt haben, sie gebaut haben oder auf ihr standen, erzählen, wie in den Trümmern der Berliner Mauer die Subkultur Techno groß wurde. Und dass die Raver schon bei der zweiten Loveparade 1990 wussten: „The Future Is Ours“!

Improbable Research Podcasts #6/#7: Trinkaus: The man who counts what annoys him/Trinkaus, a further look (at things that annoy him), von Wikipedia:

Professor John Trinkaus is a professor emeritus of the Zicklin School of Business in New York City. He has researched and published studies about subjects related to annoyances he found in everyday life. This includes studies about: The amount of items people bring to express lines at supermarkets, How often drivers come to a complete stop at stop signs, The average wait time to see a doctor at their office, Taste Preferences for Brussels Sprouts, How many people pay for the candles in churches.
He patiently counted things and submitted the findings in terse reports.

HR2 Der Tag: Unheimlich und unsichtbar – Der Hacker in meinem Netz (MP3):

Zum ersten Mal in der Geschichte des Rundfunks ist ein Sender virtuell lahmgelegt worden. Doch ist das, was dem großen französischen Sender TV5 Monde passierte, ein Einzelfall? Sind nicht so gut wie alle Medienunternehmen weltweit mögliche Ziele solcher Attacken? Der Krieg wird schon lange im sogenannten Cyberspace geführt und findet leise und weitläufig ohne Tote statt. Wie aber kann man sich schützen vor dem Angriff der Hacker? Denn schließlich erinnern die Sicherheitsdienste, die von Kennern der Zugriffsmöglichkeiten im Netz angeboten werden, durchaus an den Einsatz von V-Leuten bei der ideologisch politischen Kontrolle. Sicherheit ist eine Illusion, und die Angriffe der Hacker müssen nicht immer spürbar sein. Sie finden jeden Tag statt. Auch bei uns.

HR2 Wissenswert: Nicht nur Gerede - Über Debattenkultur in Deutschland, Europa und den USA (MP3):

Landes-Finale von „Jugend debattiert“ am 15.04.2015 im Wiesbadener Landtag Der hessische Landtag galt lange als einer der härtesten Debattier-Plätze der Republik. Hier wurde nicht nur heftig mit Worten gefochten, hier wurden zuweilen verbale Schlammschlachten geschlagen...