Happy 25th, Photoshop!

Gepostet vor 2 Jahren, 5 Monaten in #Design #Misc #Photoshop #Software

Share: Twitter Facebook Mail

shooop

Photoshop wird heute 25 Jahre alt – Herzlichen Glückwunsch, Pixelschubsenhauptwerkzeug!

Meine erste Versionsnummer war die 2.7, glaube ich, damals noch ohne Ebenen, dafür aber mit stundenlangem Gefrikel mit Freistellerei und Kaffeepausen, wenn man zwei Pixel gleichzeitig verschieben wollte. Geht heute alles ein bisschen reibungsloser und flotter.

shop1Der Weltenverzerrer wurde 1988 von Thomas und John Knoll entwickelt, damals noch unter dem Namen Display. Die erste kommerzielle Version von Photoshop (1.0.7) erschien 1990, der Sourcecode der Vorgängerversion 1.0.1 steht im Computer History Museum und den kann man dort auch runterladen.

Die Software wurde spätestens mit der 2.0er-Nummer zum Industriestandard für Bildbearbeitung (erst die 2.0er konnte CMYK und damit Druckvorstufe), prägte drölf Neologismen von „Shoop“ über „Photoshop-Battle“ bis „FAKE! I can tell by the Pixels“, zerstörte Millionen von Realitätswahrnehmungen und brach tausenden Designern die Finger, die eigentlich nur irgendwas für's „Web speichern“ wollten. Photoshop halt.

Jedenfalls: Danke für die ganzen Pixel, PS! (Und fuck you für Schlagschatten und Bevel/Emboss-FX.) Hier noch ein paar shoopige Links:

Adobe.com: DREAMS FROM THE DIGITAL DARKROOM — 25 YEARS OF PHOTOSHOP
Thomas Knoll: Dreams From My Digital Darkroom: Reflections on 25 Years of Photoshop
Adobe Photoshop Timeline (PDF)
NYTimes: Photoshop at 25: A Thriving Chameleon Adapts to an Instagram World
Telegraph: Adobe Photoshop: changing your perception of reality for 25 years
Guardian: The Photoshop awards: missing limbs, John Terry and Helicopter Shark
Guardian: Jennifer in paradise: the story of the first Photoshopped image
Adobe Photoshops Journey (Infografik, JPG)
Youtube: A look back at 20 years of Adobe Photoshop with [John Knoll]

Die AFD auf dem Mond

Mein Buddy Gregor Weichbrodt hat „Personen und Objekte der 'Alternative für Deutschland' in die Schwarzweißfotografien der Apollo-Mondmissionen“ geshoppt und die…

Abandoned Popculture-Megastructures

Lovely renderings by Filip Hodas (Instagram, Behance, Prints at Society6). I especially dig the giant Pacman-Wrecking-Ball and the abandoned Bender-Head.

How To fake a Time-Mag-Cover like Trump did

Das Time Magazine hat Trump grade dazu aufgefordert, die gefälschten Time-Cover aus seinen Hotels zu entfernen. The Washington Post reported…

Artistic Style-Transfer Video-Synthesis

Daniel Sýkora hat ein neues Spielzeug gecoded: Example-Based Synthesis of Stylized Facial Animations. Hier die Ergebnisse: Über Sýkoras StyLit-Technik für…

4 AI-Obamas learn Algo-Lipsynch from Audio

Seit ich über die neuen Möglichkeiten von Machine Learning bezüglich Computer Vision und der Generation von Bildern schreibe, vor allem…

Next Level, photorealistic Style-Transfer

In ihrem neuen Paper stellen Fujun Luan, Sylvain Paris, Eli Shechtman und Kavita Bala eine neue Style-Transfer-Methode vor: Figure 1:…

21st Century Bastards Fake-Actionfigures feat. Trump, Bannon and Thatchers Ghost

21st Century Bastards von Chris the Barker, Rechtspopulisten als Fake-Actionfiguren mit unter anderem Nasty Nigel Farage, der Alt-Right Punchbag Richard…

Tiny Trump

At least his body resembles his hands now. KnowYourMeme: „The [meme] originated from a post by used theLAZYmd in the…

Classic Art shopped into contemporary Ukraine (2)

Vor zwei Jahren bloggte ich über Alexey Kondakovs Photoshop-Serie Art History in Contemporary Life, in denen er Figuren aus Gemälden…

Giant Tiny Not Photoshopped Hands

Schönes Beispiel für linke „Fake-News“ und wie sie entstehen: Gestern so um 19h fingen die Leute in meiner Design-Timeline an,…

Everyone and your's truly Meitu-kawaii'd

Seit ein paar Tagen rutschen immer wieder krass-kawaii-te Pics durch meine Timeline. Die Bilder stammen aus der App Meitu (Android,…