Immigrant Science-Fiction Anthology: How To live on other Planets

Gepostet vor 1 Jahr, 7 Monaten in Misc Share: Twitter Facebook Mail

Grade vorbestellt für 'nen 10er, die hervorragend klingende Anthologie How To live on other Planets: A Handbook for Aspiring Aliens voller Einwanderungs-Science-Fiction:

otherplanetsHow to Live on Other Planets: A Handbook for Aspiring Aliens explores the immigrant experience in a science fiction setting, with exciting fiction and poetry from some of the genre’s best writers.

In these pages, you’ll find Sturgeon winner Sarah Pinsker’s robot grandmother, James Tiptree, Jr., Award winner Nisi Shawl’s prison planet and Nebula, Hugo, and World Fantasy Award winner Ken Liu’s space- and time-spanning story of different kinds of ghosts. You’ll find Bryan Thao Worra’s Cthulhic poetry, and Pinckney Benedict’s sad, whimsical tale of genocide. You’ll travel to Frankfurt, to the moon, to Mars, to the underworld, to unnamed alien planets, under the ocean, through clusters of asteroids. You’ll land on the fourth planet from the star Deneb, and an alternate universe version of Earth, and a world of Jesuses.

This is not a textbook. You will not find here polemics on immigration policy or colonialism. The most compelling fiction articulates the unsaid, the unbearable, and the incomprehensible; these stories say things about the immigration experience that a lecture never could.

Upper Rubber Boot: How to Live on Other Planets: A Handbook for Aspiring Aliens (via MeFi)

Amazon-Partnerlink: How to Live on Other Planets: A Handbook for Aspiring Aliens (English Edition)

Tags: Books ScienceFiction

wall

Podcasts: Taschenbücher der 50er, Werner Herzog, My Dad wrote a Porno und Emo-Politik

Noch mehr Podcasts, die ich letzte Woche weggehört habe, dazu noch ein paar ältere, die ich in einem alten Posting-Entwurf…

fff

Happy 50th, Star Trek! 🖖

Heute vor 50 Jahren flimmerte die erste Star Trek-Folge auf CBS über die Mattscheibe der Fernsehbildempfangsgeräte, in Deutschland war Raumschiff…

bal0a

J.G.Ballard: Four Text Collages, 1958

Beautiful early Cut-Ups by J.G.Ballard at the British Library: J G Ballard created this series of four graphically experimental text…

lplplp

LARP Portrait-Fotografie als Bildband

Boris Leist fotografiert seit ein paar Jahren Live Action Roleplayers und hat seine Portraits nun in einem Bildband (24,5x31cm, 272…

bowie

The Man Who Fell To Earth – Bowie restored in 4K

Einer der Filme, die ich mir dringend mal wieder ansehen muss: David Bowie in seiner ersten Hauptrolle als Alien-Klimaflüchtling in…

goodbook

A Good Book

Der Bernd mit dem hervorragenden Nachnamen Kuchenbeiser sammelt gute Bücher auf agoodbook.de. Bislang sind 385 davon zusammengekommen, sehr viel Typo…

poke

Pokémon-Arsch Lesezeichen

Pokémon-Ärsche als Lesezeichen vom Etsy-Shop MyBookmark. You gotta spank them all!

2290

Aliens Behind The Scenes-Pics

Zum 30. Jahrestag von James Camerons Aliens erscheint heute ein Buch voller bislang ungesehener Behind The Set-Pics, der Guardian hat…

5a9e9f32855525.569654f62f02b

Afrofuturistische Architektur von Olalekan Jeyifous

Großartige Arbeiten von Olalekan Jeyifous (Behance) aus Brooklyn. Gleichermaßen beeinflusst von afrikanischer Science-Fiction und Architektur, man erkennt aber auch ganz…

data0

Dear Data is a Book!

Giorgia Lupi und Stefanie Posavec hatten sich über ein Jahr jede Woche Postkarten geschickt. Auf diesen malten und zeichneten sie…

g00

Franz Josef Tripps Illustrationen aus Das Kleine Gespenst 👻

Michael Studt hat ein Flickr-Set voller Illustrationen von Franz Josef Tripp zu Ottfried Preußlers Das Kleine Gespenst.