Shortfilm: This Is Normal

normal

Fantastischer Kurzfilm This Is Normal von Justin Giddings und Ryan Welsh über eine junge gehörlose Dame (Ryann Turner, Weeds), die durch eine medizinische Behandlung ihr Gehör wiedererlangt und dadurch in Konflikt mit ihrer Identität gerät:

Nehmt Euch bitte die 20 Minuten Zeit und schaut den vor allem mit Kopfhörern oder sehr laut. Einer der ganz großartigen Tricks dieses Films ist es nämlich, eine fast komplett subjektive Sicht- und eben Hörweise einzunehmen, wobei der Sound oft nur gedämpft zu hörbar ist und mit auralen Effekten gearbeitet wird. It's totally awesome und das Ende ist ganz wunderbar.

THIS IS NORMAL is about a young deaf* woman named Gwen who undergoes an experimental medical procedure that is supposed to 'cure' her of her deafness and give her the ability to hear. Despite the controversy, Gwen risks her friends, culture, and identity to discover the answer to the question, “Is it worth giving up who you've BEEN for the 'maybe' you could BECOME?"

*To our d/Deaf audience: we chose "deaf" over "Deaf" because Gwen does not self-identify with the Deaf culture due to her mainstreaming upbringing. Part of the film is exploring the conflict of embracing a Deaf identity or abandoning it completely.

This Is Normal