Doku: Yps – eine kommunistische Erfindung?

Gepostet vor 1 Jahr, 7 Monaten in Misc Share: Twitter Facebook Mail

Arte zeigt morgen um 21:50 Uhr die Dokumentation Yps – eine kommunistische Erfindung? über die französischen Wurzeln des Gimmick-Comics im Magazin Pif Gadget. Die Doku gibt es vorab in voller Länge auf Arte Creative zu sehen, zusammen mit ein paar begleitenden Links.

pif„Pif Gadget“ war in den 70ern die beliebteste französische Jugendzeitschrift. Sie ging aus dem kommunistischen Jugendmagazin „Le jeune patriote“ hervor und war das erste Magazin, dem ein Gimmick beilag. „Pif Gadget“ erreichte Auflagen in Millionenhöhe – viermal so hoch wie das Konkurrenzblatt „Le Journal de Mickey“. Ihren Erfolg verdankte die Zeitschrift aber auch den Comicgeschichten aus der Feder renommierter Autoren wie Goscinny, Gotlib, Mandryka, Uderzo, Mordillo, Tabary und Hugo Pratt. Es folgte ein internes redaktionelles Ringen um Kunst und Kommerz, was angesichts der kommunistischen Gesinnung der Herausgeber erstaunlich war.

Die deutsche Version „Yps“ erschien als westdeutsche Kinderzeitschrift ab 1975 und erreichte ebenfalls Millionenauflagen. Manche Gimmicks, wie die berühmten Urzeitkrebse, haben in Deutschland bis heute Kultstatus. Die Dokumentation zeigt, wie modern und innovativ „Pif Gadget“ seinerzeit war. Auf dem Höhepunkt seines Erfolgs passte das Magazin perfekt in seine Zeit: In den frühen 70ern spiegelte das Gimmick den damaligen Plastikboom wider, während man gegen Ende desselben Jahrzehnts versuchte, das Umweltbewusstsein der jungen Leser zu wecken.

In den 80ern zeigte „Pif Gadget“ erste Alterserscheinungen. Zwei Jahre nach dem Ende der UdSSR wurde das Heft eingestellt.

War das Yps-Heft eine kommunistische Erfindung? (Danke Marco!)

Tags: Comics Communism Documentary feat France

14257465_10154567166546383_3262455989141824603_o

Die Garfield-Remixe der Bilderberg Konferenz 2

Morgen startet die zweite Bilderberg Konferenz für Underground-Comix in Berlin (Reichenberger Straße 114 beim Kotti). Für ihr Konferenz-Zine hatten sie…

Comic-Lettering explained

Comic-Lettering explained

Hübsches Erklärbärvideo von Vox über Comic-Lettering: „Phil Edwards looked into [Comicbook Lettering] and found an aesthetic shaped by comics culture,…

mr2

Hello Mr. Misang

Großartige Illus von Lee Juyong aus Südkorea: Modern life is a rubbish, eine Art Comic über Mr Misang, der in…

bosch

Doku: Hieronymus Bosch – Vom Teufel berührt

Vor ein paar Tagen hatte ich den englischen Trailer noch gebloggt, jetzt gibt's die Doku Hieronymus Bosch – Vom Teufel berührt…

v0

Post-Punk Supervillain Squad

Neues von Illustrator Butcher Billy aus Brasilien, Punk und Wave-Helden als Gang of Supervillains feat. Bizarro-Morrissey, Cat-Siouxsie, ReverseFlash-Devo, Ice-Curtis, Harlequin-Debbie…

tumblr_mkc8ei6A0M1rnhr86o1_1280

Gaspar Saladino R.I.P.

Comic-Legende Gaspar Saladino ist im Alter von 89 Jahren gestorben. Der Mann hat im Silver Age einige der bekanntesten DC-…

DC_JokerSubtle_logo_legalline

Marvel/DC-Anzüge für Businesskasper

Fun.com hat sich ’ne Lizenz für DC und Marvel gekrallt und macht jetzt Anzüge für Businesskasper mit Avengers- und Joker-Details.…

fineeee

This Is Not Fine

Die großartige Webcomic-Site The Nib is back und macht schon seit zwei Wochen schwer Wahlkampf, weshalb ich die Comics seit…

watch

Watchmen - Adapting The Unadaptable

„A look at the 'unfilmable' work of Alan Moore that deconstructed the entire comic book medium.“

jjjjack

Jack Davis R.I.P.

Zeichner Jack Davis ist im Alter von 91 Jahren gestorben. Sein Strich sollte jedem schonmal begegnet sein – der Mann…

doc

Doctor Strange – Neuer Trailer

Zweiter Trailer zu Marvels Doctor Strange mit Rapplestack Sniftyglitch in der Hauptrolle. Nach dem eher gemächlichen ersten Teaser gibt's hier…