Marie-Lou Des Meules' DIY-Celebrities

Gepostet vor 2 Jahren, 6 Monaten in #Design #Misc #Art #Celebrities #Sculptures

Share: Twitter Facebook Mail

marie-lou-desmeules-living-sculptural-surgeries-designboom-08

Schön-zerschossene Celebrity-Skulpturen auf Models von Marie-Lou Des Meules (Vorsicht, Fullscreen Popup-Gedöns), die sie mit Papier und Haaren beklebt und mit Farbe vollschmiert. (via Designboom)

Bill Murray sees Groundhog Day twice

You gotta love Bill Murray: Bill Murray Relives a Role, Seeing Broadway’s ‘Groundhog Day’ You gotta love Bill Murray: Bill…

Glas Drip Bowls

Beautiful Glas Drip Bowls by Daniela Forti.

Lemmy Crocodile

Nachdem sie an der Uni Edinburgh feststellten, dass sie das Fossil eines alten Monster-Krokodils falsch klassifiziert hatten, haben sie es…

Digital Skin

Emilio Vavarella: The Digital Skin Series, 2016. „Archival inkjet prints on metallic paper. 18 elements. X:150; Y:115 cm, each.“ Von…

Salvador Dalís Moustache totally still a Moustache

Nachdem sie Savador Dalís Leiche wegen eines Vaterschaftsstreits ausbuddeln mussten, stellten man fest, dass der Schnurri vom Dalí noch 1a…

Frankenstein vs Ingmar Bergman: Persona and the Monster

Fascinating (and awesome and gory) Movie-Mashup from Filmscalpel: „In 1816, Mary Wollstonecraft Shelley began writing what was to become her…

Visual AI-Spaces Auto-Pilot

Ich habe schon ein paar mal über Mario Klingemanns Arbeiten hier gebloggt, derzeit jagt er Neural Networks durch Feedback-Loops und…

Jack Black lipsyncs Psycho Killer

Jack Blacks #RadOnes Talking Heads – Psycho Killer Ein Beitrag geteilt von Jack Black (@jackblack) am 9. Jul 2017 um 14:19…

Beautiful set of rules for artful learning

Ganz wunderbare Regeln für Schüler und Lehrer von Sister Corita Kent aus ihrem 1992er Buch Learning by Heart: Teachings to…

GATS on Driftwood and Skateboards from the 60s

Love the new GATS-Exhibit at Spoke Art featuring his bold Characters and Faces on Driftwood and Skatedecks from the 60s.…

3D-Rendering accepted as ID-Photo

Herr Raphaël Fabre hat ein 3D-Rendering als Passfoto eingereicht und ist damit durchgekommen. An den Haaren hätten sie's eigentlich erkennen…