Jumbo Squids talk by flashing, look like lovecraftian Nightmare

Gepostet vor 1 Jahr, 8 Monaten in Misc Science Share: Twitter Facebook Mail

Wissenschaftler haben einem Humboldt-Kalmar 'ne Kamera angeschnallt, der ist damit eine Weile mit seinem Tentakel-Rudel mitgeschwommen und angeblich soll es in dem Video um die Sprache von Kopffüßlern gehen, denn die Humbold-Kalmare kommunizieren mit Pigment-Wechseln und rot-weißen „Flashs“. Tatsächlich ist das aber natürlich die erste Videodokumentation von Lovecrafts Y’ha-nthlei, der Unterwasserstadt aus Shadow over Innsmouth, in der seriösere Cephalopoda-Forscher den Zugang zu R’lyeh, dem Gefängnis von Cthulhu vermuten. Ph’nglui mglw’nafh Cthulhu R’lyeh wgah’nagl fhtagn!

squidThe new research is the first to track communications between free-swimming Humboldt squid, partly because the animals show no fear of human divers. They’ve been known to rip off a diver’s mask and to attack lighting and camera equipment. The predators sport suckers lined with sharp teeth, have a two-inch-long beak used to sever the spines of fish, and have no qualms about ripping apart and eating injured comrades.

Scientists mounted cameras on three of the animals—a first for squid research—and are using the footage to begin deciphering the chatter of flashes and flickers used by these five- to six-foot-long (1.5- to 1.8-meter) “red devils.”

National Geographic: Watch Jumbo Squid Speak by 'Flashing' Each Other (via Metronauten)

Tags: Animals Biology Cthulhu Lovecraft Squids Tentacles

dolph

Delphine beim Sprechen belauscht

Wissenschaftler haben Delphine zum ersten mal beim Gespräch belauscht, indem sie ein Mikrophon entwickelt haben, das die „Stimmen“ der Tiere…

mut

Hyper-Evolution von Bakterien in der Mega Plate-Petrischale

An der Uni Harvard haben sie eine riesige Petrischale gebaut, die „Mega Plate“. In der sind fünf verschiedene Konzentrationen von…

fetus

Pränatale Masturbation is a thing

Wissenschaftler haben einen Fötus beim Wichsen gerendert: „Fetal masturbation has been described previously once in-utero but only as a description…

bunker

Cannibalistic Bunker-Ant-Colony

Bei einem alten, vergammelten Bunker in Polen in Templewo haben sie eine Ameisenkolonie gefunden, die ihr Nest genau über einem…

mice1

Transparente Mäuse mit DISCO

Wissenschaftler haben mal wieder transparente Mäuse gemacht, diesmal mit einer neuen Methode namens uDISCO („ultimate 3-dimensional imaging of solvent-cleared organs“).…

4_Xavier_Alfonso_Bou_21

Xavi Bous Ornitographies

Xavi Bou filmt Vögel beim fliegen und schmeisst die Frames in Photoshop aufeinander (wahrscheinlich grob maskiert und Ebenen-Modus „Darken“, falls…

catbooks

Facebook thinks, I'm a Cat-Person. But I'm not.

Facebook-Research hat sich der wichtigen Frage gestellt, welche charakteristischen Merkmale Hunde- und Katzen-Liebhaber unterscheidet. Laut deren Ergebnis bin ich eindeutig…

il_fullxfull.1036088347_k38t

Low Poly Paper-Dinosaurs

Neu im Etsy-Store von Paperpetshop: Jede Menge Low-Poly-Dinosaurier. Die haben auch Koalas und Wale und Eulen am Start… und ’nen…

poop

Uber für Hundekacke

Ein Uber für Hundescheiße. Für 15 Dollar im Monat räumt zweimal am Tag jemand die Hundekacke hinter einem auf, in…

10 Hours of the infamous ɹoʇɐƃıןןɐ ǝןıpoɔoɹɔ ɹoıɹǝʇuı

10 Hours of the infamous ɹoʇɐƃıןןɐ ǝןıpoɔoɹɔ ɹoıɹǝʇuı

The ɹoʇɐƃıןןɐ ǝןıpoɔoɹɔ ɹoıɹǝʇuı drives his ǝɹʇɐǝɥʇ ǝıʌoɯ ʇǝןoɹǝʌǝɥɔ for 10 hours. Classic shit is classic.

dogbut

Ikea Monkey spotted on Dogs Asshole

„My friend's dog's butt looks like the IKEA monkey.“ That is all. Vorher auf Nerdcore: Jesus spottet on Dogs Asshole