Random Darknet Shopper raid by Police

Gepostet vor 2 Jahren, 5 Monaten in #Misc #Politics #Art #Crime #DarkWeb #Drugs #Police

Share: Twitter Facebook Mail

xtc

Im November bloggte ich über die jüngste Aktion der Mediengruppe Bitnik!, die einen Bot zufällige Dinge im Darknet einkaufen ließen und die Items in einer Ausstellung zeigten, unter anderem halt auch XTC, gefälschte Sneaker oder Spionage-Tools. Spannendes Experiment im Spannungsfeld aus Meatspace, Kunst und Cybercrime. Letzteres hat dann auch die Staatsanwaltschaft St. Gallen bemerkt und die Ausstellung einen Tag nach ihrem Ende komplett versiegelt und beschlagnahmt.

KHStGallen_Darknet_2014-10_MG_3318_LowRes_crpd_540Was bedeutet es für die Gesellschaft, wenn Roboter plötzlich autonom handeln? Wer ist haftbar, wenn ein Roboter von sich aus gegen das Gesetz verstösst? Dies waren zentrale Fragen der Arbeit «Random Darknet Shopper». Globale Fragen, die nun lokal verhandelt werden.

Am Morgen des 12. Januar, am Tag nach Beendigung der dreimonatigen Ausstellung, beschlagnahmte und versiegelte die Staatsanwaltschaft des Kantons St. Gallen in der Kunst Halle unsere Arbeit. Mit der Beschlagnahme und der Vernichtung der Ecstasy-Pillen soll offenbar eine Drittgefährdung ausgeschlossen werden. Dies ist unser aktueller Kenntnisstand, weswegen wir uns im Moment nicht weiter zur Sache äussern können. Wir sind jedoch der Meinung, dass die Beschlagnahme der Kunstobjekte ein ungerechtfertigter Eingriff in die Kunstfreiheit darstellt. An dieser Stelle möchten wir uns bei der Kunst Halle St. Gallen für die Zusammenarbeit und die Unterstützung bedanken. Wir sind überzeugt, dass es eine Aufgabe der Kunst ist, Ränder auszuleuchten und zeitgenössische, gesellschaftliche Fragen zu thematisieren.

Bitniks: STAATSANWALTSCHAFT ST. GALLEN BESCHLAGNAHMT UND VERSIEGELT ARBEIT DER !MEDIENGRUPPE BITNIK (via Netzpolitik)

How to Control Your Dreams With Lucid Dreaming

„Want to fly? Hang out with Beyoncé? Have sex with Ryan Gosling? Here's how to manifest your fantasies with lucid…

Beautiful set of rules for artful learning

Ganz wunderbare Regeln für Schüler und Lehrer von Sister Corita Kent aus ihrem 1992er Buch Learning by Heart: Teachings to…

GATS on Driftwood and Skateboards from the 60s

Love the new GATS-Exhibit at Spoke Art featuring his bold Characters and Faces on Driftwood and Skatedecks from the 60s.…

3D-Rendering accepted as ID-Photo

Herr Raphaël Fabre hat ein 3D-Rendering als Passfoto eingereicht und ist damit durchgekommen. An den Haaren hätten sie's eigentlich erkennen…

Freddie and Bruce and the Scream

So, the funny Actionfigureshenaniganstweetoh すえきち‏ @suekichiii bought Edvard Munchs Der Schrei and he's obviously having a good time.

Fake-Like Vending Machine

In Russland steht offenbar ein Verkaufsautomat für Social Media-Likes. Das Teil druckt Fotos, man kann damit Follower und Likes auf…

Breakfast Wake'n'Bake Bong

The Breakfast Bong, für 90 Dollar nochma direkt zum Frühstück wegballern. Hm. Ach naja. Obwohl. Hm. (via Ronny) Is it…

Social Media based Substance Use Detection

Shit, they got me. (I think they follow me on Twitter, too. Damn. [Not really.]) Table 6 is hilarious: In…

Deep Dreaming an Art Archive

Tolle Installation des türkischen Künstlers Refik Anadol, der eine künstliche Intelligenz und ihr Machine Learning auf das Archiv des SALT…

Brieftaube mit XTC-Rucksack

In Kuwait haben sie eine Brieftaube mit einem Mini-Rucksack abgefangen, in dem das Tier 178 XTC-Pillen aus dem Irak einschmuggeln…

Under the Influence - How Glam Rock Got Us From David Bowie to Lil Uzi Vert

„After Woodstock and before Punk, Glam Rock reimagined the Rock ’n Roll experience as outlandish fantasy. By becoming objects of…