Podcasts: Die Angst, den Anschluss zu verlieren und eine Theorie der Verschwörung

Gepostet vor 2 Jahren, 7 Monaten in #Misc #Politics #Podcasts #Society

Share: Twitter Facebook Mail

HR2 Der Tag hat zwei großartige Podcasts am Start, die man auch als Zweiteiler betrachten kann, oder die zwei Seiten desselben Themas betrachten:

1.: Abgehängt! Von der Angst, den Anschluss zu verlieren

Unterm Strich geht es uns Gold in Deutschland: Die Wirtschaft brummt, die Arbeitslosigkeit ist gering, und die schwarze Null steht. Trotzdem regiert in vielen Köpfen die Angst: Die Angst abgehängt zu werden, den Anschluss zu verpassen, den Wohlstand zu vergeigen. Die Ehefrau zu verlieren oder den Arbeitsplatz. Müssen wir all diese Ängste ernst nehmen? Weil sie aus tatsächlicher Not geboren sind? Oder haben diese Ängste nicht ganz oft hausgemachte Gründe? Sind sie vielleicht sogar der neurotische Versuch, durch lautes Jammern ein bisschen Aufmerksamkeit zu erzwingen? Wie viel Angst ist ungesund für eine erwachsene Gesellschaft? Und wie entzieht man ihr den Boden?

2.: Vom Nichts, das dahinter steckt – Die Theorie der Verschwörung

"Seit die Menschen nicht mehr an Gott glauben, glauben sie an allen möglichen Unsinn“. Das soll Gilbert Keith Chesterton gesagt haben, aber wahrscheinlich ist es ihm nur von den Zionisten untergeschoben worden. Um Menschen zu diskreditieren, die endlich "die Wahrheit“ über alles herausgefunden haben: über die Anschläge am 11. September, die Mondlandung, den Mord an Lady Di, die Kondensstreifen am Himmel und natürlich den Terrorangriff auf Charlie Hebdo. Die herausgefunden haben, dass hinter alledem jemand steckt: die CIA, die Bilderberger, "das System“ und wie immer natürlich "der Jud“. Das System tut diese Menschen als Verschwörungstheoretiker ab. Dabei können sie ihre Einsichten doch mit ellenlangen Zahlenreihen, verblüffenden Indizien und fast völlig nachvollziehbaren Argumenten beweisen. Gerade für intelligente Menschen ist es offenbar attraktiv, Stereotype und politische Zwangsvorstellungen mit ausgefeilt abstrusen Welterklärungen zu rechtfertigen. Und da uns der Mainstreammedien-Beauftragte des Mossad eh schon länger darum gebeten hat, das mal zu machen, befasst sich der Tag mit Verschwörungstheorien.

Podcast: Eine Lange Nacht über Laurel und Hardy

DLF Eine Lange Nacht über Laurel und Hardy – Zwei, die der Himmel geschickt hat (MP3): 166 Minuten vom Deutschlandfunk…

Wowcast 93: Game of Thrones S07E05 – Eastwatch

Im 93. Werewolves on Wheels Podcast besprechen René und Sascha (@reeft, Facebook) die neue Folge von Game of Thrones namens…

Podcasts: Yours Truly und Klaus Kusanowski über Cyborgs, Blind Street Fighter, Hurt People Hurt People und die Spiralhopser

Ich habe vergangene Woche zwei Stunden lang mit dem Soziologen und Systemtheoretiker Klaus Kusanowsky über Cyborgs und den Menschen von…

Wowcast 92: Game of Thrones S07E04 – The Spoils of War

Im 92. Werewolves on Wheels Podcast besprechen René und Sascha (@reeft, Facebook) die neue phänomenale Folge von Game of Thrones…

Podcasts: Dystopien und Utopien (mit yours truly), die Philosophie der Lüge und Grenzbereiche des Bipolaren

Vor einer Woche war ich zu Gast in einer Breitband-Sendung über Science-Fiction, Dystopien und Utopien: Breitband: Die Erfindung der Zukunft…

Wowcast 90: Game of Thrones S07E02 – Stormborn

Im 90. Werewolves on Wheels Podcast besprechen René und Sascha (@reeft, Facebook) die neue Folge von Game of Thrones namens…

Wowcast Afterdark: Wie schlimm sind Spoiler?

Wie schlimm sind Spoiler wirklich? Kann man Spoiler überhaupt kategorisieren und unterscheiden? Sollte es einen Spoiler-Knigge geben, der uns zeigt,…

Wowcast 88: 40 aus 2017

2017 ist jetzt schon zur Hälfte rum, Zeit einen Blick zurück auf das bisherige Serienjahr zu werfen. Da die Werewolves…

Podcast: Von Palindromen, Reverse Speech und Teufelsbotschaften

Schöner Podcast vom Deutschlandfunk über Palindrome, satanische Botschaften und das Rückwärtsreden. Ich kann übrigens mit links flüssig spiegelverkehrt schreiben und…

Podcasts: Deutschland 2071, Ambrose Bierce, die Freimaurer und 20 Jahre OK Computer

Zwei handvoll Podcasts und Hörspiele, die ich in der letzten Woche weggehört habe oder grade weghöre, unter anderem mit 'nem…

Podcasts: Die hohe Kunst des Samplings, Verschwörungstheorien, Gramsci und die Kunst, den Kampf zu beenden

'Ne handvoll Podcasts und Hörspiele, die ich krank im Bett weggehört habe, unter anderem mit Samples, einer philosophischen Diskussion über…