[Werbung] H.P.Baxxter geht hypergünstig einkaufen bei Edeka

Vor über 20 Jahren hielt ich bei meinem Vinyl-Dealer ein Weißmuster in den Händen, irgendwas mit Hyper stand darauf und auf der Platte betrieb ein junger Mann ziemlich lautstark jede Menge DJ-Namedropping. Ich schaute meinen Plattenfuzzi mit einer Mischung aus vorwurfsvollem Gesichtsausdruck, Verachtung und Belustigung an und gab sie ihm zurück: „Kannste behalten, gib' mir mal lieber die neuen Peacefrogs.“ Ein halbes Jahr später war das Teil auf Platz 1 der Charts und jeder kannte Scooter.

Nun nöhlt H.P. Baxxter hypergünstige Preise für Edeka und zum Verschicken an Freunde und Kollegen hat er noch ein paar weitere, zusätzliche Shouts aufgenommen:
Für hyper Kumpels!, Für hyper Mädels!, Für hyper Kollegen!, Für hyper Geburtstagskinder! Der Mann hat nicht erst seit gestern eine enorme Prise Selbstironie und auf so 'ne trashige Art kann man Scooter möglicherweise sogar mögen – ich weiß es nicht.

Ich weiß aber, dass mein Edeka um die Ecke nach wie vor mein derzeitiger Lieblingssupermarkt ist, auch wenn sie neulich meinen heißgeliebten Mirabellensaft aus dem Sortiment geschmissen haben, was zu einer kurzen und sehr lustigen Fachsimpelei um Vorzieh-Technik und Saft-Bestellungen mit der lokalen Supermarkt-Fachkraft führte – ich war nämlich eine ganze Weile selber so eine lokale Supermarkt-Fachkraft.

Mirabellensaft habe ich immer noch keinen und mit Scooter kann man mich immer noch jagen, aber mein Edeka ist immer noch der Supermarkt meiner Wahl – nicht zuletzt, weil er maximal 200 Meter von meiner Haustür entfernt ist. Hyper, Hyper!

Werbung: Sponsored Posting by Edeka.