Silent Night: Creepy Photos of Christmas-lit Houses

Gepostet vor 2 Jahren, 7 Monaten in #Design #Misc #Light #Photography #Xmas

Share: Twitter Facebook Mail

House from Series Silent Night

Markus Henttonen fotografiert Häuser in scheinbar friedlicher Weihnachtsbeleuchtung in leeren Straßen von Los Angeles und gibt dem Fest damit die Atmosphäre, die es verdient: Kalt, leer und creepy. Dazu passend: Markus Butgereit und The Wa schalten Weihnachtsbeleuchtung im öffentlichen Raum aus (via Martin):

Wer es etwas fröhlicher mag: Dieses StarWars-Weihnachtsbeleuchtungshaus geht grade rum, so wie jedes Jahr ein „mindblowing“ Video einer Weihnachtsbeleuchtung rumgeht. Ich persönlich finde solche Videos ja um Längen creepier, als die Bilder oben – but that's just me.

Silent Night is a series of photographs of brightly lighted houses in empty neighbourhoods of L.A. It is Christmas, but it feels dark, empty and frightening – quite the opposite of the holiday spirit and festive season feelings, togetherness and joy.

This series is strongly balancing between the real and imagination; even if there are no people actually present, you can sense things going on, tension between the environment and habitants. The "armed response"-sings make it obvious, these boundaries are not to be crossed.

Markus Henttonen: Silent Night, hier dasselbe Projekt auf Behance (via Creators Project)

360° Photogrammetry from abandoned Malls and Basel

„A 360° trip through photogrammed city pieces of Basel.“ „A three-dimensional photogrammetric amalgamation of abandoned shopping malls, digitally reconstructed from…

Kreuzberg 73

Großartiges Flickr-Set voller Bilder aus Kreuzberg 1973-79 von Steffen Osterkamp. Tristesse, Trümmer und jede Menge Kids. (via Johnny)

Photos from the Body Farm

Großartige, teilweise sehr verstörende Bilder von Robert Shults von einer Body Farm in Texas, dem größten Outdoor-Verwesungs-Labor der Welt. Die…

The Internet Warriors

Sehr interessante Mini-Doku von Kyrre Lien, der drei Jahre lang Hater aus Comment-Sections zuhause besucht, befragt und fotografiert hat. Das…

Cluster

Cool Light/Sound-Installation by Playmodes „that explores relationships between space, time and perception.“ It's actually just a bunch of LED-Tubes synched…

Alaskas Tracy Arm Fjord in Infarot

Bradley „Gmunk“ Munkowitz (legendärer Motion- und Interface-Designer für unter anderem Tron Legacy) ist im vergangenen Jahr die amerikanische Westküste auf…

Old Fart Punks

Tim Hackemack fotografiert 77 alte Punks und hat daraus ein Buch mit ganz schlimmer Titel-Typo gemacht: Yesterday's Kids. 77 Personen…

Crossvision: Slit-Scan Cam-Slider

Experimentelle Spielerei von Henning Marxen mit einem selbstgebauten Kamera-Slider und Slitscan-Technik. Wenn ich das richtig verstehe, hat er den Effekt…

H A Я P: Pattern-Fotografie der psychoaktiven Woodpecker-Antenne in Tschernobyl

Tolle Fotos von Øystein Sture Aspelund von der Duga-3-Antenne in Tschernobyl, die in den 80ern ein weltweites Störsignal namens Woodpecker…

Mapping the Shadows of New York

Cool: Mapping the Shadows of New York City: Every Building, Every Block – The Struggle for Light and Air in…

64 Floppy Drives spielen Last Christmas

Paweł Zadrożniaks Floppotron aus 64 Floppy-Drives, 2 Scannern und 8 Festplatten spielt Whams „Last Christmas“ because ofcourse it does. Sein…