Kate Darlings Robot-Ethics

Meine gute Freundin Kate (macht was mit Robot-Ethics und Intellectual Property-Porn am MIT) mit einem langen, tollen und ausführlichen Interview in der schweizer Tageswoche. Go, Kate!

Das Militär gilt als ein Entwicklungstreiber neuer Technologien, ein anderer ist die Sexbranche. Sind Sexroboter ein Thema?

Das Phänomen existiert vor allem in Asien. Dort werden schon Sexroboter hergestellt. Rein vom Bezug der Asiaten zu Robotern her, die sie allgemein viel stärker vermenschlichen als die westliche Kultur, haben diese dort auch eine Zukunft. In Amerika gibt es zwar «Real Dolls», die Herzschlag haben und sprechen, aber das ist keine grosse Weiterentwicklung der Gummipuppe. Ich habe Pornoproduzenten angefragt, ob Pläne oder Investitionen für Sexroboter bestehen. Enttäuschenderweise nicht.

Tageswoche: Kate Darling «Ein simpler Roboter kann uns manipulieren»