Peak Lawyer

02.12.2014 Misc Tech #AI #Legal

Share: Twitter Facebook Mail

Eine neue Studie meint, der Beruf des Anwalts würde innerhalb von 15 Jahren durch künstliche Intelligenzen ersetzt: „Robots and artificial intelligence (AI) will dominate legal practice within 15 years, perhaps leading to the 'structural collapse' of law firms, a report predicting the shape of the legal market has envisaged.“

Den Zeitrahmen halte ich für Bullshit, den Rest aber für sehr realistisch. Ich würde das doppelte, also 30 Jahre, veranschlagen, da der Prozess der Judikative (Rechtssprechung) zusammen mit der Legislative (Gesetzgebung) extrem analoge Strukturen aufweist, die man in diesem staatstragenden Bereich nicht einfach so weg-technologisieren kann. Ich weiß aber, dass das in anderen Bereichen bereits passiert (Notare) und sich Gesetzgebung/-sprechung formal supergut für eine algorithmische Lösung anbietet. Aber egal, ob 15, 30 oder 50 Jahre: Anwälte are over. Yay! (via io9)