Westworld-Series goes big time…

Gepostet vor 2 Jahren, 7 Monaten in #Misc #Movies #ScienceFiction #Series #Westworld

Share: Twitter Facebook Mail

9653986011_b930ecd466_o

Vor zwei Monaten hatte HBO den Piloten zur angekündigten Westworld-Serie bestellt, und der – gedreht von Jonathan Nolan (yep, Christophers Bruder und Macher von Person Of Interest), produziert von J.J. Abrams – scheint denen so gut gefallen zu haben, dass sie nun eine komplette Serie geordert haben. Wir kriegen also mindestens eine Staffel durchdrehender Roboter in einem glitchy Freizeitpark aus der Zukunft. YES! Und der Hollywood Reporter hat zwei kleine Details, die diese Meldung tatsächlich nochmal doppelt so gut machen:

Sources tell The Hollywood Reporter that the show's androids — played by castmembers including James Marsden, Evan Rachel Wood and Thandie Newton — can be killed off and return with completely different personas, allowing actors to play many characters. That creative device, one top talent agent said, helped HBO attract a premier cast (which also includes Ed Harris, Miranda Otto and Jeffrey Wright). And unlike the actors on such anthology series as FX's American Horror Story and HBO's own True Detective, which reboot themselves every season, the cast of Westworld is signing multiyear deals.

Die Robots werden, wie im Film, gekillt und kommen zurück – und gehen auf die Jagd nach unschuldigen Freizeitpark-Touristen. Und die Cast hat Verträge für mehrere Jahre unterschrieben, HBO plant also big time. Das Setting und der Plot, der offensichtliche Wille von HBO da auch Geld reinzustecken und nicht zuletzt die sensationelle Cast mit Anthony Hopkins als Creative Director und Coder des Parks mit Robot-Vision, Evan Rachel Wood und James Mardsen als Killer-Robots, dazu Ed Harris, Miranda Otto und Jeffrey Wright, könnten aus Westworld eine der besten Serien des kommenden Jahres machen. Da spielt es fast schon keine Rolle mehr, dass Westworld einer meiner Lieblings-Filme aller Zeiten ist. FUCK YES!

Nach dem Klick noch die kryptisch-glitchy Vines, die HBO zusammen mit der Meldung gestern abend veröffentlicht hatte:

Podcasts: Deutschland 2071, Ambrose Bierce, die Freimaurer und 20 Jahre OK Computer

Zwei handvoll Podcasts und Hörspiele, die ich in der letzten Woche weggehört habe oder grade weghöre, unter anderem mit 'nem…

Charlie Brooker writes Black Mirror Books now

Charlie Brooker gibt jetzt auch Black Mirror-Bücher heraus, eine Kurzgeschichten-Anthologie verschiedener SciFi-Autoren – ob Brooker selbst ebenfalls Stories beisteuern wird,…

Neil Blomkamps Rakka feat. Sigourney Weaver

Neil Blomkamp hat den ersten Kurzfilm Rakka (feat. Sigourney Weaver) seiner Oats Studios online gestellt, hier der Plot: „RAKKA is…

The Power of Language

„In this reel, we explore the incredible power of language—written, spoken and performed. First, meet the creator of Game of…

Anthony Burgess lost Dictionary of Slang discovered

Die International Anthony Burgess Foundation in Manchester hat neulich das verlorene Slang-Wörterbuch von Anthony Burgess im Keller gefunden („at the…

Black Spongebob Sabbath

In the fields the bodies burning, As the war machine keeps turning. Death and hatred to mankind, Poisoning their brainwashed…

Drunk Rick & Morty Method Acting

„I hear a bunch of screaming demons. Is it just me?“

Bad to the Cheese-Bone

John D. „Symphony of Science“ Boswell remixt Urkel. (via Laughing Squid)

Frankenstein Annotated

Ich beschäftige mich am Rande meiner Arbeit mit Outrage-Memetik und diesem DasGeileNeueInternet auch mit Horrorfilmen und den „Horrors of Philosophy“,…

Geoffrey „Catweazle“ Bayldon R.I.P.

Bereits vor zwei Wochen verstarb der britische Schauspieler Geoffrey Bayldon im Alter von 93 Jahren, hierzulande wurde Bayldon vor allem…

Neil Blomkamp does experimental SciFi-Shortfilm-Series on Youtube

Nachdem sein Alien-Film wohl endültig auf Eis liegt und die Blockbuster-Karriere nach District 9, Elysium und Chappie nicht ganz so…