Deutsche Wirtschaftsnachrichten mahnt Netzpolitik ab

Die Deutschen Wirtschaftsnachrichten lassen Netzpolitik aus „bizarren“ Gründen abmahnen. Zum Glück pupst deren Superanwalt in der Begründung so viel Bullshit, dass das für jeden Juristen ein reiner Spaziergang werden dürfte. (Die argumentieren, dass ein Vergleich sowas wie Eigentum oder eine Verbindung suggerieren würde, was ungefähr so absurd ist, wie wenn ich die DWN und ihre Anwälte mit durchgeknallten Fledermausarschlochbakterien vergleichen würde und dann behauptete, denen gehöre nun dieses Schmierstück, oder die wären mit durchgeknallten Fledermausarschlochbakterien „tatsächlich verbunden“. Bastards.)