Gentrification vs Blu-Streetart in Berlin

Gepostet vor 2 Jahren, 9 Monaten in #Misc #Berlin #Graffiti #Streetart

Share: Twitter Facebook Mail

Ein Münchner Investor will die Cuvry-Brache bebauen lassen und auf der steht die Brandwand mit dem weltbekannten Streetart-Piece von Blu, das im Zuge der Bebauung mit drölf Luxusbuden natürlich abgerissen werden soll. Auf Change.org gibt's 'ne Petition, um die Pieces unter Denkmalschutz zu stellen.

Die Stadt Berlin wirbt gerne mit ihrer alternativen Szene - genauer: der kulturellen Wertschöpfung der Künstler - und enteignet sie gleichzeitig. Es ist schlicht der Ausverkauf an Investoren, die in den alternativen Wahrzeichen der Stadt nur persönlichen Profit sehen. Aber, die kulturelle Identität der Stadt gehört uns allen.

Denkmalschutz für Blu an der Cuvrystraße (via Dangerous Minds)

Cleric ATM: Gebetsgeldautomat

Tweet der Polizei Berlin vor zwei Tagen: „Ungläubige Blicke der Streife unseres #A26 nach Anzeige dieser "Entweihung" eines EC-Automaten am…

GATS on Driftwood and Skateboards from the 60s

Love the new GATS-Exhibit at Spoke Art featuring his bold Characters and Faces on Driftwood and Skatedecks from the 60s.…

30 Years of Graffiti-Paint-Layers

PaulDeGraaf: „What happens when you peel off 30 years of graffiti?“ You get something like Fordite (mineral-like „stones“ formed from…

Clever Graffiti-Skull with Abandoned-Building-Eye-Sockets

Toller Skull von Greg „Suitswon“ Suits auf einem kaputten Gebäude mit riesigen Fassadenloch-Augenhölen in New Yorks Greenpoint. Fotos von Raphael…

British Power Slave tastes like real Rockstar Testicles

Poster und Flyer am 10 Pfund bei Wankers of the world. (via @b3ta_links)

Typo Safari Berlin, Paris, Barcelona

Arte Creative hat schon seit einer Weile eine hübsche, achtteilige Minidoc-Serie über urbane Typographie am Start. Im Moment laden sie…

Kreuzberg 73

Großartiges Flickr-Set voller Bilder aus Kreuzberg 1973-79 von Steffen Osterkamp. Tristesse, Trümmer und jede Menge Kids. (via Johnny)

Air Inks Streetart-Battle mit Feinstaub-Markern in Berlin (Werbung)

Vergangene Woche zeigten die Street Artists Andrea Wan, Gogoplata, Kera1, Cren & Akte One und Steffen Seeger während eines Artist-Battles…

Rogue Apostrophe Vigilante

Wie die Graffiti Grammar Police aus Ecuador, nur mit Deppen-Apostroph in Bristol. (via Martin)

Medieval Punishment Vandalism: Geteerter und gefederter Blitzer

In Saarbrücken haben sie zwei stationäre Blitzer geteert und gefedert, eine Folter-Methode aus'm Mittelalter. Eigentlich 'ne schöne Form von Oldschool-Vandalism,…

Battle of the Air-Ink-Markers mit Feinstaub-Tinte in Berlin (Werbung)

Morgen ab 18:30 Uhr (hier das Facebook-Event) zeigen die Street Artists Andrea Wan, Gogoplata, Kera1, Cren & Akte One und…